Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170705 - 725 ...

05.07.2017 - 15:31:43

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170705 - 725 .... 170705 - 725 Frankfurt-Altstadt: Täterfestnahme - Nachtrag zu 170704 - 722 Frankfurt-Preungesheim: Raub mit Elektroimpulsgerät

Frankfurt - (mc) Zivilpolizisten konnten am Dienstag, den 04. Juli 2017, auf der Konstablerwache den Haupttäter aus den bereits berichteten Raubstraftaten festnehmen.

Wie den Medien bereits bekannt, kam es am Sonntag und Montag (02. Und 03. Juli 2017) zu Überfällen von zwei jungen Männern, die mit einem Messer und einem Elektroimpulsgerät Handys raubten. Am Dienstagnachmittag ergriffen Zivilbeamte auf dem Plateau der Konstablerwache den Haupttäter.

Bei ihm fanden sie das am Montag geraubte iPhone 7 und die Tatwaffen. Eine bei Gericht angeregte Wohnungsdurchsuchung brachte weiteres Beweismaterial zutage.

Es wird nun geprüft, ob der 15-jährige Offenbacher auch für weitere Taten verantwortlich war.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!