Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170326 - 310 ...

26.03.2017 - 14:16:27

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170326 - 310 .... 170326 - 310 Frankfurt-Ginnheim: Festnahme eines Einbrechers

Frankfurt - (em) In der Nacht von Freitag (24.03.2017) auf Samstag (25.03.2017) brach ein Mann in der Ginnheimer Landstraße in eine Apotheke ein. Dank eines aufmerksamen Zeugens konnte die Polizei den mutmaßlichen Einbrecher festnehmen.

Gegen 23:45 Uhr beobachtete ein Zeuge, wie ein Mann die Eingangstür einer Apotheke aufhebelte und darin verschwand. Der Beobachter alarmierte umgehend die Polizei. Zwischenzeitlich ertönte die Alarmanlage des Objektes, weswegen der Einbrecher die Flucht ergriff und bei einer weiteren Apotheke sein Glück versuchte - jedoch ohne Erfolg. Dank der sehr genauen Personenbeschreibung, die der Zeuge der Polizei mitgeteilt hatte, konnte der Tatverdächtige schließlich in der Nähe des Tatortes festgenommen werden.

Der Mann wurde in die Haftzellen des Polizeipräsidiums eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!