Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170324 - 302 ...

24.03.2017 - 15:46:53

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170324 - 302 .... 170324 - 302 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Festnahme nach Pkw-Aufbruch

Frankfurt - (fue) Am Donnerstag, den 23. März 2017, gegen 05.45 Uhr, gelang einer Zivilstreife der Bundespolizei die Festnahme eines 36-jährigen Mannes aus Seligenstadt.

Die Beamten der Bundespolizei konnten beobachten, wie der 36-Jährige die Seitenscheibe eines in der Moselstraße abgestellten 3er BMW einschlug. Hierzu benutzte er einen Nothammer, welchen er zuvor aus einer Bahn im Hauptbahnhof entwendet hatte.

Der 36-Jährige gestand die Tat ein. Diese dürfte zur Finanzierung seiner Drogensucht gedacht gewesen sein.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!