Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170305 - 219 ...

05.03.2017 - 15:01:25

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 170305 - 219 .... 170305 - 219 Frankfurt-Gallus: Aufmerksame Zivilfahnder nehmen Autoaufbrecher fest

Frankfurt - Einer Zivilstreife der Polizei gelang am frühen Samstagmorgen gegen 02:45 Uhr in der Niddastraße die Festnahme eines bereits hinreichend bekannten Autoaufbrechers auf frischer Tat.

Der 46-jähriger Frankfurter hatte gerade einen in der Ottostraße am Fahrbahnrand geparkten Mercedes aus Trier aufgebrochen und das mobile Navigationsgerät, ein Mobiltelefon und eine Sonnenbrille eingepackt, als ihn die zivile Streife entdeckte und nach kurzer Flucht festnehmen konnte.

Den Pkw hatte er mit einem Schraubendreher aufgebrochen.

Der geständige Einbrecher wurde in die Haftzellen des Polizeipräsidiums eingeliefert.

OTS: Polizeipräsidium Frankfurt am Main newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4970.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!