Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Zumeldung zum Brand in ...

25.07.2017 - 18:21:37

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Zumeldung zum Brand in .... Rems-Murr-Kreis: Zumeldung zum Brand in Gießerei, Heizöl in Gully gekippt, Unfälle und anderes

Waiblingen - Murrhardt: Zumeldung zum Brand in Gießerei

Wie bereits berichtet ist es am Dienstagvormittag zu einem Brand in einer Gießerei in der Theodor-Heuss-Straße gekommen. Die Fahrbahn ist seit 14:45 Uhr wieder frei. Die Feuerwehr ist immer noch mit Nachlöscharbeiten im Einsatz, was mehrere Stunden andauern wird. Die Feuerwehr war zeitweise mit 80 Einsatzkräften im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen, die DRK-Ortsgruppe mit 12 Personen und 3 Fahrzeugen im Einsatz.

Kernen-Rommelshausen: Heizöl unerlaubt entsorgt

Ein 42 Jahre alter Mann wurde am Montag gegen 15.20 Uhr von einem Zeugen beobachtet, wie er in der Kelterstraße unweit der Sportanlagen drei Eimer Heizöl in einen Gully kippte. Entsprechende Rückstände konnten von den hinzugerufenen Polizisten noch festgestellt werden. Umgehend wurde der zuständige Klärwärter verständigt, der noch rechtzeitig eine Sperre errichten und somit ein Einfließen in die Kläranlage verhindern konnte. Den Tatverdächtigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen unerlaubter, wassergefährdender Abfallentsorgung. Die weiteren Ermittlungen werden durch den Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt geführt.

Korb: Schaukasten von christlichem Gemeindehaus beschädigt

Unbekannte haben zwischen Freitag und Sonntag einen Schaukasten und verschiedene Gebäudeteile eines Gemeindehauses einer Kirchengemeinde in der Waiblinger Straße beschädigt. Der Sachschaden wird auf circa 100 Euro beziffert. Die Unbekannten hatten für die Schmierereien und Schriftzüge vermutlich einen dicken Filsstift benutzt. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Waiblingen, Telefon 07151/950-422.

Korb: 10-Jährige Radfahrerin mit Auto zusammengestoßen - Zeugen gesucht -

Beim Zusammenstoß mit einem Pkw hat sich am Dienstag in der Seestraße ein 10 Jahre altes Mädchen leichte Verletzungen zugezogen. Eine 40 Jahre VW-Lenkerin wollte um 12:50 Uhr vom REWE-Parkplatz auf die Seestraße einfahren, als es zum Zusammenstoß mit dem Fahrrad der 10-Jährigen kam. Das Mädchen hatte sich von rechts kommend auf dem Gehweg genähert. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Die Polizei bittet Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben sich zu melden. Insbesondere wird ein Mann als Zeuge gesucht, der mit den Unfallbeteiligten gesprochen hatte, dann aber weitergegangen ist. Zeugenhinweise werden unter Telefon 07151/950-422 entgegen genommen.

Waiblingen: Kontrolle über getuntes Auto verloren und gegen Mast geprallt.

In der Nacht zum Dienstag hat ein 25-Jähriger Autofahrer infolge überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Pkw verloren und ist gegen einen Mast geprallt. Der 25 Jahre alte Mann war mit seinem getunten VW gegen 01:00 Uhr in der Ruhrstraße unterwegs, als er am Kreisverkehr Düsseldorfer Straße infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abkam. Hierbei fuhr er zunächst einen Mast um und fuhr anschließend auf dem Gelände eines Autohändlers gegen einen Neuwagen. Bei dem Unfall war ein Gesamtschaden von circa 10.000 Euro entstanden. An dem VW entstand wirtschaftlicher Totalschaden, er musste abgeschleppt werden.

Urbach: Autofahrerin erfasst Fußgängerin und flüchtet - Zeugenaufruf!

Eine 13 Jahre alte Fußgängerin ist am Montag auf einem Fußgängerüberweg in der Hauptstraße von einem weißen Pkw, Ford erfasst und leicht verletzt worden. Die Fahrerin entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Das 13 Jahre alte Mädchen hatte um 13:15 Uhr den Fußgängerüberweg in Richtung Urbacher Mitte überquert. Die Autofahrerin hatte zunächst angehalten. Als das Mädchen noch auf dem Überweg war, fuhr die Ford-Fahrerin los und stieß gegen das Mädchen. Danach entfernte sich die Unfallverursacherin unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugenhinweise zur Unfallverursacherin erbittet das Polizeirevier Schorndorf, Telefon 07181/204-0.

Backnang: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Beim Fahrstreifenwechsel in der Blumenstraße übersah eine 24-jährige Golf-Fahrerin am Dienstag gegen 7.30 Uhr einen Hyundai, der von einer 34-Jährigen gelenkt wurde. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden von rund 4000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361 580-108 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!