Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Wohnungseinbrüche - ...

22.11.2019 - 11:36:26

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Wohnungseinbrüche - .... Rems-Murr-Kreis: Wohnungseinbrüche - Bettler versucht Senior zu bestehlen - Rad entwendet - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: - Urbach: Abbiegeunfall

Ein 46-jähriger Mazda-Fahrer befuhr am Donnerstag gegen 18.15 Uhr die K 1881 von Schorndorf in Richtung Urbach. Beim Linksabbiegen in die Straße Mühlwiesen stieß er mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Der 19-jährige VW-Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Da sein Auto nicht mehr fahrbereit war, musste es abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wurde auf 4000 Euro beziffert.

Fellbach: Radfahrer schwer verletzt

Ein betrunkener Radfahrer befuhr am Donnerstag kurz vor Mitternacht die Geschwister-Scholl-Straße. Vermutlich infolge seines Zustandes stürzte der 51-jährige Biker und verletzte sich dabei schwer. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Bei dem Radfahrer, der mit nahezu zwei Promille mit dem Rad unterwegs gewesen ist, wurde eine Blutuntersuchung veranlasst und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Urbach - Vorsicht: Trickdiebstahl eines Bettlers scheiterte

Am Dienstagmittag klingelte ein Bettler an einem Haus in der Friedhofstraße. Der Fremde bat um Geld. Als ein ältere Hausbewohner 10 Euro gespendet hatte, versuchte der Fremde an weitere Vermögenswerte zu kommen. Er drang ins Haus ein und suchte sofort Körperkontakt. Er umarmte den Senior und versuchte an dessen Geldbörse zu gelangen, welche der Mann zwischenzeitlich in seine Hosentasche gesteckt hatte. Hierzu ging der Bettler auch auf die Knie und täuschte wohl eine demütige Haltung vor. Als der Bettler sich verabschiedete versuchte er noch vergeblich den Ehering des Seniors abzuziehen. Die Polizei warnt hiermit ausdrücklich vor aggressiven Bettlern und gibt folgende Handlungsempfehlungen:

- Vorsicht bei Umarmungen - Genügend Abstand zu den Trickdieben halten. - Niemals in den Geldbeutel hineinschauen/ -fassen lassen.

Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen versuchtem Diebstahl gegen den 31-jährigen rumänischen Staatsbürger eingeleitet. Falls es weitere ähnliche Vorfälle gibt, sollten diese bitte bei der Polizei in Plüderhausen unter der tel. 07181/81344 angezeigt werden.

Kernen im Remstal - Unfall

Zu einem Unfall kam es am Donnerstag gegen 19 Uhr bei der Willy-Rüsch-Straße. Eine 56-jährige Autofahrerin wollte an einer dortigen Kreuzung geradeaus auf die Max-Eyth-Straße fahren. Dabei übersah die Fiat-Fahrerin einen Suzuki, der auf der Waiblinger-Straße aus Richtung Rommelshausen kam. Es entstand beim Unfall ein Sachschaden in Höhe von 9.000 Euro. Die beiden Autofahrerinnen blieben unverletzt. Der Pkw Fiat war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Fellbach - Diebstahl: Zeugen gesucht

Am Donnerstagvormittag wurde in der Pestalozzistraße ein Mountainbike Bulls / King Cobra Disc in der Farbe schwarz gestohlen, welches am Friedrich-Schiller-Gymnasium abgestellt und mit einem Kettenschloss gesichert war. Hinweise zum Täter nimmt das Polizeirevier Fellbach unter der tel. 0711/57720 entgegen.

Waiblingen-Bittenfeld: Wohnungseinbrüche

Zwischen 12:30 Uhr und 20:25 Uhr brachen bislang unbekannte Diebe am Mittwoch in eine Wohnung in der Klingenstraße ein. Sämtliche Schränke und Schubladen wurden durchwühlt. Nach bisherigem Kenntnisstand wurde Schmuck in unbekanntem Wert entwendet. Am Folgetag kam es in der Hochdorfer Straße zu einem weiteren Wohnungseinbruch. Zwischen 15 Uhr und 23:35 Uhr verschafften sich Einbrecher Zutritt zur Erdgeschosswohnung. Auch hier wurden sämtliche Schränke und Schubladen durchwühlt und Bargeld sowie Elektrogeräte entwendet. Die genaue Höhe des Diebesgutes ist ebenfalls bislang noch nicht bekannt. Zu beiden Einbrüchen sucht das Polizeirevier Waiblingen Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07151 950422 oder direkt beim Polizeirevier zu melden.

Waiblingen: Unfall am Teiler B29 / B14

Kurz nach dem Teiler B29 / B14 ereignete sich am Donnerstagmorgen im Berufsverkehr gegen 6:45 Uhr ein Verkehrsunfall mit rund 7500 Euro Sachschaden. Ca. 300 Meter nach der Zusammenführung der beiden Bundesstraßen wollte ein 55-jähriger BMW-Fahrer vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln und übersah hierbei den Daimler eines rechts neben ihm fahrenden 29 Jahre alten Mannes.

Weinstadt: Frau bei Unfall auf B29 leicht verletzt

Eine Leichtverletzte, drei beschädigte Fahrzeuge und rund 12.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag gegen 16:40 Uhr auf der B29 in Fahrtrichtung Schorndorf. Ein 41 Jahre alter Renault-Fahrer bemerkte zu spät, dass der vor ihm fahrende 63-jährige VW-Fahrer stark bremsen musste und fuhr diesem auf. Eine dahinter fahrende 25 Jahre alte Fahrerin eines Ford Escort konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Renault auf. Die 25-jährige wurde beim Unfall leicht verletzt. Der Ford und der Renault waren nicht mehr fahrbereit, sie mussten abgeschleppt werden.

Berglen: Seniorin bei Unfall leicht verletzt

Glück im Unglück hatte eine 86-jährige Mercedes-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr. Die Rentnerin befuhr die Verbindungsstraße zwischen Oppelsbohm und Bireknweißbuch. Hierbei kam sie mit ihrem Pkw in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Ihr Auto überschlug sich auf der abschüssigen Wiese neben der Fahrbahn und prallte anschließend noch gegen einen Obstbaum. Hier kam ihr Pkw zum Stehen. Die Frau wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, an ihrem Auto entstand Totalschaden. Der Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4447088 Polizeipräsidium Aalen

@ presseportal.de