Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Versuchter Einbruch in ...

05.11.2019 - 17:21:40

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Versuchter Einbruch in .... Rems-Murr-Kreis: Versuchter Einbruch in Tierarztpraxis, Lkw-Fahrer verursacht Unfall & Baustellenfahrzeuge aufgebrochen

Rems-Murr-Kreis - Waiblingen: Versuchter Einbruch in Tierarztpraxis

Zwischen Donnerstagabend, 18 Uhr und Dienstagmorgen, 8 Uhr versuchten bislang unbekannte Diebe in eine Tierarztpraxis in der Fronackerstraße einzubrechen. Die Einbrecher gelangten allerdings nicht ins Innere der Praxis, der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 entgegen.

Fellbach: Lkw-Fahrer verursacht Unfall

Gegen 7:45 Uhr missachtete ein 27 Jahre alter Lkw-Fahrer am Dienstag beim Linksabbiegen von der L 1197 auf die Siemensstraße den Vorrang einer entgegenkommenden 49-jährigen Fahrerin eines Ford Fiesta und kollidierte mit dieser. Der Fiesta war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 8000 Euro geschätzt.

Schorndorf: Baustellenfahrzeuge aufgebrochen

Gleich drei Baustellenfahrzeuge wurden in der Nacht von Montag auf Dienstag zwischen 20 Uhr und 6 Uhr aufgebrochen, bei einem weiteren Fahrzeug misslang der Aufbruchsversuch. Die Tatorte befinden sich in der Johannesstraße, dem Raithweg, der Silcherstraße sowie in der Straße Am Zielgraben. Nach bisherigem Kenntnisstand wurden diverse hochwertige Baustellenwerkzeuge entwendet, das entwendete Diebesgut hat einen Wert von mehreren tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07181 2040 mit dem Polizeirevier Schorndorf in Verbindung zu setzen!

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de