Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle, ...

31.07.2020 - 11:12:33

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle, .... Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle, Brände, Auto zerkratzt & Hund überfahren

Rems-Murr-Kreis - Waiblingen: Unfallflucht

Ein bisher unbekannter Autofahrer beschädigte in der Zeit zwischen Mittwoch, 19:30 Uhr und Donnerstag, 11 Uhr einen in der Max-Eyth-Straße geparkten Mitsubishi und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Am geparkten Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Hinweise auf den Unfallverursacher werden beim Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 entgegengenommen.

Waiblingen: Unfall mit vier Fahrzeugen

Rund 10.000 Euro Sachschaden und vier beschädigte Pkw ist die Bilanz eines Unfalls am Donnerstag, kurz nach 13 Uhr auf der Alten Bundesstraße.

Eine 31-jährige Mazda-Fahrerin bemerkte zu spät, dass die vor ihr fahrenden Autofahrer aufgrund einer roten Ampel bremsen mussten und fuhr auf den vor ihr stehenden BMW eines 31-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW auf den davorstehenden Ford Focus eines 83-Jährigen aufgeschoben, dieser wiederum kollidierte noch leicht mit dem davorstehenden BMW einer 20-jährigen Autofahrerin.

Weinstadt-Beutelsbach: Unfallflucht

Zwischen 16 Uhr und 17 Uhr beschädigte ein bisher unbekannter Autofahrer am Donnerstagnachmittag in der Brucknerstraße einen geparkten VW Golf und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Der Schaden am Golf wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 entgegen.

Waiblingen: Auto zerkratzt

Ein bisher unbekannter Täter zerkratzte in der Zeit zwischen Mittwochabend und Donnerstagmittag einen in der Blumenstraße geparkten Mercedes ringsherum und beschädigte diesen hierdurch erheblich. Zeugenhinweise werden erbeten an das Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422.

Waiblingen-Beinstein: Brand von Weidezelten

Aus bislang unbekannter Ursache gerieten in der Nacht zum Freitag im Gewann Sulzwiesen zwischen Beinstein und Endersbach zwei Weidezelte in Brand. In diesen waren Heuballen, eine Ballenpresse sowie Imkerzubehör gelagert. Der beim Brand entstandene Sachschaden wird auf etwa 4000 Euro geschätzt.

Die Freiwillige Feuerwehr Beinstein kam mit zwei Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften vor Ort und löschte den Brand.

Schwaikheim: Unfallflucht am Freibad

Ein bisher unbekannter Autofahrer beschädigte am Donnerstag im Zeitraum zwischen 10:30 Uhr und 13:15 Uhr auf dem Parkplatz des Freibades in der Badstraße einen geparkten Audi A6 und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Der Schaden am Audi wird auf etwa 3000 Euro geschätzt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07195 6940 beim Polizeirevier Winnenden zu melden.

Backnang: Motorradfahrer schwer verletzt - Zeugen gesucht

Ein 48-jähriger Motorradfahrer befuhr am Donnerstag gegen 22.50 Uhr die Eugen-Adolf-Straße und überholte dort trotz Gegenverkehr einen vorausfahrenden Autofahrer. Der entgegengekommene Fahrer eines Opel-Corsa versuchte noch dem Motorradfahrer auszuweichen, konnte jedoch eine Streifkollision nicht mehr vermeiden. Anschließend verlor der Motorradfahrer die Kontrolle und stieß mit einem weiteren entgegengekommenen VW Touran zusammen. Der Motorradfahrer wurde beim Unfall schwer verletzt und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.

An den Fahrzeugen, die alle nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt wurden, entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 19000 Euro.

Die Polizei Backnang bittet nun Unfallzeugen sich zur Klärung der Details unter Tel. 07191/9090 zu melden.

Murrhardt: Feuerwehreinsatz

Im Gewann Schlosshof unweit eines dortigen Waldwegs brannte am Donnerstagabend gegen 17.30 Uhr das Unterholz auf einer Fläche von ca. 10 x 40 Meter. Die örtliche Feuerwehr als auch Landwirte, die Wasser mit Pumpfässern beibrachten, war mit 30 Einsatzkräften zum Löschen im Einsatz.

Bislang liegen keine Hinweise zur Brandursache vor.

Rudersberg: Rollerfahrerin schwer verletzt

Eine 35-jährige Fahrerin einer Piaggio Vespa fuhr am Donnerstag gegen 6 Uhr auf der L 1080 von Allmersbach in Richtung Rudersberg. Kurz vor dem Kreisverkehr beim Königsbronnhof kam sie infolge Unachtsamkeit von der Straße ab. Beim Sturz wurde sie schwer verletzt. Der Rettungsdienst verbrachte die Frau nach der medizinischen Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus. Das Zweirad wurde abgeschleppt.

Murrhardt: Hund überfahren und geflüchtet

In Waltersberg wurde am Donnerstagmorgen ein Hund bei einem Unfall tödlich verletzt. Der Fahrer eines Pkw Ford erfasste das Tier, welches dort im Freilauf war und vermutlich die Fahrbahn querte. Der Autofahrer fuhr nach dem Unfall weiter. Vermutlich handelt es sich bei dem Unfallfahrzeug um einen weißen Ford Transit. Hinweise auf dieses Fahrzeug, welches seitlich schwarze Aufkleber hatte, nimmt die Polizei in Murrhardt unter Tel. 07192/5313 entgegen.

Welzheim: Alkoholisierte Autofahrer flüchtet nach Unfall

Eine 30-jährige VW-Fahrerin befuhr am Freitag gegen 4.25 Uhr die Robert-Stolz-Straße, wo sie einen am Fahrbahnrand geparkten BMW übersah und auf diesen auffuhr. Trotz schwerer Beschädigungen beider Fahrzeuge fuhr die Autofahrerin weiter und stoppte erst bei der L 1050. Dort konnte die 30-jährige Frau von der Polizei später angetroffen werden. Tests ergaben bei ihr eine Promillewert von über 1,6, weshalb eine Blutuntersuchung veranlasst und der Führerschein einbehalten wurde. Das Auto der Verursacherin wurde abgeschleppt.

Plüderhausen: Balkonbrand

Am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr brannte in einem Mehrfamilienhaus im Drosselweg ein Balkon im 6. Stock. Ein Hausbewohner bemerkte das Feuer und armierte die Feuerwehr,

Noch bevor diese eingetroffen war, konnte der Brand großteils gelöscht werden. Am Balkon und Inventar entstand ca. 5000 Euro Sachschaden. Ursächlich für das Feuer könnte eine Selbstentzündung sein, die durch ein Kerzenglas und Sonneneinstrahlung verursacht wurde.

Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehren aus Plüderhausen, Schorndorf und Urbach waren mit 7 Fahrzeugen 42 Einsatzkräften sowie das DRK mit 4 Einsatzfahrzeugen und 12 Einsatzkräften in den Einsatz eingebunden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4666788 Polizeipräsidium Aalen

@ presseportal.de