Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle - ...

04.02.2018 - 14:36:49

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle - .... Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle - Rollerdiebstahl - Verkehrsunfallfluchten - Pkw-Aufbruch

Aalen - Murrhardt: Vorfahrt missachtet

Am Samstag, um 19.10 Uhr, wollte der 31 Jahre alte Lenker eines Skoda, von der Siegelsberger Straße kommend, die vorfahrtsberechtigte Theodor-Heuss-Straße geradeaus zur Hauptstraße überqueren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden 53jährigen Volvo-Fahrers und stieß mit diesem zusammen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden summiert sich auf ca. 14.000 Euro.

Auenwald: Vorfahrt im Kreisel nicht beachtet

Der 82 Jahre alte Lenker eines Mercedes befuhr am Samstag, um 19.39 Uhr, die K 1907 in Richtung Backnang. Beim Einfahren in den Kreisverkehr Hauptstraße, missachtete er die Vorfahrt eines bereits im Kreisel fahrenden 24jährigen VW-Lenkers, mit welchem er in der Folge kollidierte. Hierbei entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von 6.000 Euro.

Weissach im Tal: Rollerdiebstahl

Von Freitag auf Samstag, in der Zeit zwischen 19.00 und 09.20 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter ein an der Ecke Kelterweinberge/Kelterweg am Fahrbahnrand abgestellte und mit Lenkradschloss gesicherte Kleinkraftrad der Marke AGM. Der Roller ist blau lackiert und ist mit dem schwarzen Versicherungskennzeichen 503 RNG versehen. Der Wert des Zweirades beträgt ca. 500 Euro.

Fellbach: Mit Verkehrszeichen kollidiert - hoher Schaden

Ein 26 Jahre alter Mercedes-Fahrer befuhr am Sonntag, gegen 03.25 Uhr, in alkoholisiertem Zustand mit seinem Mercedes Feldwege von Oeffingen nach Hegnach. Kurz bevor er auf die K 1854 einfahren wollte, geriet er bei hoher Geschwindigkeit auf den unbefestigten Untergrund und kollidierte mit einem Verkehrszeichen, welches sich unter dem Auto verkeilte und mehrere Meter weit mitgeschleift wurde. Während der Fahrer zu Fuß flüchtete, blieben seine beiden Mitfahrer unverletzt an der Unfallstelle zurück. Der entstandene Schaden wird mit 30.300 Euro beziffert. Die Ermittlungen zum Fahrer sind eingeleitet.

Fellbach: Vorfahrt missachtet

Ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro entstand als am Samstag, gegen 21.50 Uhr, ein 30 Jahre alter Opel-Lenker die Steinbeisstraße in Richtung Stuttgarter Straße befahren und an der Einmündung die Vorfahrt eines von rechts auf der Stuttgarter Straße kommenden 42jährigen VW-Lenkers missachtet hatte. Hierauf kam es zur Kollision beider Autos, bei welcher niemand verletzt wurde.

Fellbach: Handbremse nicht angezogen

Der 43 Jahre alte Lenker eines Audi fuhr am Samstag, um 15.20 Uhr, in der Eisenbahnstraße aus einer Tiefgarage, hielt kurz nach dem Garagentor an und stieg aus. Hierbei vergaß er seinen Pkw gegen Wegrollen zu sichern, worauf der Audi rückwärts in die Tiefgarage rollte und dabei die Wand und einen Pfosten beschädigte. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.

Welzheim: Verkehrsunfallflucht

Der bislang unbekannte Lenker eines Pkw streifte zwischen Freitag und Samstag, in der Zeit zwischen 06.00 und 10.00 Uhr, in der Straße "Reizenwiesen" beim Ein- oder Ausparken, einen geparkten Mini. Obwohl an diesem dadurch ein Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro entstand, entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Das Polizeirevier Schorndorf, Tel.: 07181/2040, bittet Zeugen, die sachdienlichen Angaben zum Verursacher machen können, sich zu melden.

Winterbach: VW-Transporter aufgebrochen

Am Samstag, in der Zeit zwischen 00.30 und 08.50 Uhr, schlugen bislang unbekannte Täter auf einem Hotelparkplatz in der Ostlandstraße die Seitenscheibe eines dort geparkten VW-Transporters ein. Aus dem Fahrzeug entwendeten sie einen Metallkoffer mit einem Outdoor-Laptop und eine dazugehörende Tasche mit einem Drucker. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.

Winnenden: Pkw beschädigt und geflüchtet

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Samstag, in der Zeit zwischen 12.20 und 12.35 Uhr, in der Höfener Straße, im Parkhaus Wiesenstraße, vermutlich beim Ausparken eine dort geparkten Mercedes. Der Schaden wird auf 1.500 Euro geschätzt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Zeugen, die Angaben zum Verursacher machen könne, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Winnenden, Tel.: 07195/6940, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Telefon: +49 (0)7361 580-0 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!