Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle - ...

30.04.2017 - 14:46:25

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle - .... Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle - Einbruch in Kindergarten - Pferd im Leutenbacher Tunnel

Rems-Murr-Kreis - Schorndorf - Mädchen rennt auf die Straße - leicht verletzt

Kurz vor 11.30 Uhr rannte am Samstag ein 9jähriges Mädchen ohne auf den Verkehr zu achten auf die Gmünder Straße. Das Mädchen war zusammen mit zwei weiteren Kindern und der Mutter auf dem Gehweg der Gmünder Straße in Richtung Urbach unterwegs. Zum Glück war die heranfahrende 37jährige Ford-Fahrerin aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens nur mit geringer Geschwindigkeit unterwegs, als sie das Mädchen erfasste. Die 9jährige prallte gegen den Kotflügel und wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Ein Sachschaden entstand keiner.

Waiblingen - Vorfahrt missachtet - 32000 Euro Sachschaden

Ein 39jähriger Opel-Fahrer wollte am Samstag, kurz nach 15 Uhr, von der B14, Anschlussstelle Korb, nach links in Richtung Waiblingen auf die Kreisstraße 1858 abbiegen. Hierbei übersah der Astra-Fahrer einen aus Richtung Waiblingen vorfahrtsberechtigt kommenden 21jährigen BMW-Fahrer. Durch die Wucht der Kollision wurde der BMW auf die Gegenfahrspur geschoben und kollidierte dort mit einem in Richtung Waiblingen fahrenden Hyundai Terracan mit Pkw-Anhänger. Glücklicherweise wurde bei dem Verkehrsunfall niemand verletzt. An dem Opel entstand ein Schaden in Höhe von ca. 5000 Euro, am BWM ca. 20000 Euro und am Hyundai mit Anhänger ca. 7000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme kam es nur zu leichteren Behinderungen auf der Kreisstraße zwischen Waiblingen und Korb.

Backnang - Einbruch Kindergarten

Unbekannte brachen in der Nacht von Freitag auf Samstag in einen Kindergarten im Plattenwald ein. Die Täter durchsuchten den Kindergarten und einen Materialraum. Ob etwas entwendet wurde ist noch nicht klar. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Leutenbach - Pannenfahrzeug mit Pferd - Tunnel kurzfristig gesperrt

Am Sonntag um 10 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer über Notruf aus dem Leutenbacher Tunnel in Fahrtrichtung Stuttgart weißen Qualm. Eine Anfrage bei der Tunnelleitzentrale ergab, dass an gleicher Stelle ein Pferd aus dem Leutenbacher Tunnel geführt wurde. Der Tunnel wurde unmittelbar nach Meldungseingang in Fahrtrichtung Stuttgart gesperrt. Eine sofort entsandte Streife stellte schließlich ein Pannenfahrzeug mit vermutlichem Motorschaden am Tunnelausgang fest, an dem ein Pferdeanhänger angekoppelt war. Das Pferd wurde vorsichtshalber aus dem Anhänger und runter von der B 14 geführt. Kurz darauf wurde die Tunnelröhre in Richtung Stuttgart wieder freigegeben. Bis zur endgültigen Bergung des Gespannes gegen 11.15 Uhr kam es nur noch zu leichteren Behinderungen. Der Schaden am Pkw kann noch nicht genau beziffert werden. Laut Angaben der 53jährigen KIA-Fahrerin und ihrer 20jährigen Beifahrerin gab es einen lauten Knall im Tunnel und es kam starker weißer Rauch aus dem Auspuff des KIA. Sie schafften es jedoch noch aus dem Tunnel raus. Alle Beteiligten kamen mit einem Schrecken davon - verletzt wurde glücklicherweise niemand, auch nicht das Pferd.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Telefon: 07361 580-0 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!