Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle mit ...

26.03.2017 - 14:06:38

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle mit .... Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle mit und ohne Verletzte, Sachbeschädigungen, Brand von Pkw und Carport, Einbruch in Keller

Aalen - Althütte: Zu schnell unterwegs - von Straße abgekommen - leicht verletzt

Der 20 Jahre alte Lenker eines Porsches befuhr am Samstag gegen 11.10 Uhr die L 1119 von Sechselberg in Richtung Murrhardt. Auf Höhe der Einmündung nach Fautsbach kam er ausgangs einer Linkskurve infolge nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, geriet zunächst nach links von der Fahrbahn ab und streifte einen Vorwegweiser. Beim Gegenlenken kam er kurz darauf nach rechts von der Fahrbahn ab, worauf sich das Auto überschlug und gegen ein Verkehrszeichen und einen Baum prallte. Der Fahrer wurde beim Unfall leicht verletzt. Am Porsche entstand Totalschaden in noch nicht bekannter Höhe.

Sulzbach an der Murr: Öffentliche Toilette beschädigt

Bislang unbekannte Täter hielten sich im Tatzeitraum von Freitag auf Samstag, in der Zeit zwischen 16.00 und 11.30 Uhr, in der öffentlichen Toilette in der Bahnhofstraße auf. Dort rissen sie den hochklappbaren Sitzgriff für behinderte Menschen aus der Wandverankerung und zerstörten ein Heizkörperlüftungsgitter. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.

Spiegelberg: Mit Motorrad von Fahrbahn abgekommen - schwer verletzt

Am Samstag, gegen 13.40 Uhr befuhr ein 63 Jahre alter Mann mit seinem Motorrad die L 1117 Bernhalden in Richtung Nassach. Nach einer Rechtskurve, welcher unmittelbar eine Linkskurve folgte, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Hierbei wurde der Lenker schwer verletzt. Der Schaden an der Honda beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Weissach im Tal: Pkw- und Carportbrand

Am Sonntag, gegen 03.15 Uhr geriet in Cottweil, in der Ringstraße, ein unter einem Carport stehender VW in Brand. Hierdurch wurde auch der Carport in Mitleidenschaft gezogen. Zudem griffen die Flammen auf die zum Carport hin weisende Gebäudeseite des Fachwerkhauses über. Das Feuer konnte schnell von de n alarmierten Feuerwehren Weissach im Tal, Allmersbach im Tal und Backnang, welche mit insgesamt 29 Man zur Brandbekämpfung vor Ort waren, gelöscht werden. Die Ursache des Brandausbruches liegt noch im Dunkeln. Die Kripo Waiblingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Verletzte Personen sind nicht zu beklagen. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Fellbach: Nach Unfall abgehauen

Von Freitag bis Samstag, in der Zeit zwischen 18.00 und 17.30 Uhr, stieß ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker in der Burgstraße bei einem Fahrvorgang gegen einen hinter dem Gebäude des Hotels Waldhorn auf dem dortigen Parkplatz stehenden Opel Astra Kombi. Obwohl an diesem dadurch ein Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro entstanden war, entfernte sich der Verursacher unerlaubt vom Unfallort. Das Polizeirevier Fellbach, Tel.: 0711/57720, bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Verursacher machen könne, werden gebeten, sich zu melden.

Fellbach: Fehler beim Fahrstreifenwechsel

Der 44 Jahre alte Lenker eines Fiat Freemont befuhr am Samstag, gegen 16.25 Uhr die linke Fahrspur der Eberhardtstraße in Richtung Schorndorfer Straße. Rechts von ihm fuhr der 50jährige Lenker eines Fiat Punto, welcher auf seiner Spur nach links Richtung zur B 14 fahren wollte. Gleichzeitig zog der Freemont-Lenker auf die rechte Fahrspur, um geradeaus in Richtung Waiblingen bzw. XXXL-Möbelhaus zu gelangen. Hierbei kam es zur Kollision beider Autos, bei welcher ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 5.000 Euro entstand.

Kernen im Remstal: Vorfahrt missachtet

Am Samstag, gegen 08.19 Uhr, befuhr eine 28 Jahre alte Lenkerin mit ihrem BMW die Wiesenstraße in Richtung Schafstraße. Dort übersah sie beim Einfahren in die Schafstraße den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 30jährigen Lenker eines Ford Focus und stieß mit diesem zusammen. Der Schaden wird mit ca. 7.000 Euro beziffert.

Welzheim: Vorfahrt nicht beachtet

Eine 43 Jahre alte Lenkerin eines Hyundai befuhr am Samstag, gegen 16.12 Uhr die Lisztstraße in Richtung Silcherstraße. An der dortigen Kreuzung wollte sie nach rechts auf die Silcherstraße einfahren, übersah hierbei aber die von links auf dieser kommende, vorfahrtsberechtigte 20jährige Lenkerin eines Ford Fiesta und stieß mit dieser zusammen. Die Ford-Fahrerin erlitt beim Unfall leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden summiert sich auf ca. 5.000 Euro.

Winnenden: Sachbeschädigung an Pkw

Bislang unbekannte Täter beschädigten am Samstag, in der Zeit zwischen 11.00 und 14.30 Uhr, einen in der Ringstraße in einer Tiefgarage geparkten Mercedes Benz. Sie zerkratzten die gesamte rechte Fahrzeugseite durch mehrere längsverlaufende Kratzer. Der Schaden wird mit 5.000 Euro beziffert.

Waiblingen: Einbruch in Kellerraum

Von Freitag auf Samstag, in der Zeit zwischen 04.30 und 06.00 Uhr, gelangten bislang unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus im Sachsenweg und begaben sich zum Keller. Dort wuchteten sie die Türe zu einem Kellerraum auf und entwendeten aus diesem sämtliche Arbeitsgeräte und Maschinen im Wert von mehreren tausend Euro. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Backnang: Versuchter Raubüberfall

Am Samstag, gegen 17.30 Uhr, war eine 17 Jahre alte Heranwachsende auf der Straße "Zwischenäckerle" zu Fuß unterwegs, als ihr zwei unbekannte Männer entgegenkamen und versuchten ihr die Handtasche zu entreißen. Da sie diese zwischen linkem Arm und Oberkörper einklemmte, wurde sie von beiden mehrfach mit den Fäusten ins Gesicht geschlagen. Nachdem sie weiterhin die Tasche festhielt und laut um Hilfe rief, ließen die beiden Täter von ihr ab und flüchteten in Richtung "In der Plaisir". Die junge Frau wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben: Ein Täter war 20 - 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, hatte eine muskulöse Figur, einen dunklen Teint, kurze, schwarze Haare und war mit einer schwarzen Hose bekleidet. Der andere Täter war ebenfalls 20 - 25 Jahre alt, ca. 160 cm groß und schlank, hatte ebenfalls einen dunklen Teint und kurze, schwarze Haare. Er war mit einer grauen, weiten Jogginghose bekleidet.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Telefon: +49 (0)7361 580-0 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!