Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle & ...

24.06.2020 - 17:01:24

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle & .... Rems-Murr-Kreis: Verkehrsunfälle & Fußgänger schubst Fahrradfahrerin vom Rad

Rems-Murr-Kreis - Schorndorf: Fahrradfahrerin bei Unfall leicht verletzt

Ein 29 Jahre alter Seat-Fahrer missachtete am Mittwoch gegen 10:50 Uhr im Kreuzungsbereich Wilhelmstraße / Grabenstraße die Vorfahrt einer 70 Jahre alten Fahrradfahrerin. Nach der Kollision zwischen dem Auto und dem Fahrrad stürzte die Frau zu Boden und verletzte sich hierbei leicht. Es entstand lediglich geringer Sachschaden.

Schorndorf: Fußgänger schubst Fahrradfahrerin vom Rad

Eine 63 Jahre alte Frau war am Mittwoch gegen 10:45 Uhr auf dem Gehweg der Gottlob-Bauknecht-Straße in Richtung Welzheimer Straße unterwegs. Hierbei kam ihr ein 57 Jahre alter Fußgänger entgegen. Dieser äußerte der Frau gegenüber lautstark, dass es sich um einen Gehweg und nicht um einen Radweg handeln würde. Als die Frau an dem Mann vorbeifahren wollte, schubste er sie vom Rad. Die Frau stürzte anschließend auf die Straße. Ein Autofahrer, der die Straße entlangfuhr, konnte glücklicherweise noch rechtzeitig anhalten. Dennoch zog sie sich beim Sturz leichte Verletzungen zu. Der Mann rannte anschließend davon, wurde aber von einem Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige.

Backnang: Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt

Zum Glück nur leicht verletzt wurde ein 51 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Unfall mit einem Pkw am Mittwoch, gegen 9:45 Uhr auf der B14.

Ein 57 Jahre alter Opel-Fahrer fuhr die B14 in Richtung Stuttgart entlang. An der Einmündung zur Stuttgarter Straße befand er sich auf der Linksabbiegespur und wechselte von dort auf den linken von zwei Geradeausfahrstreifen. Hierbei übersah er den 51-Jährigen auf seiner Yamaha, der einen Zusammenstoß trotz sofortiger Vollbremsung nicht mehr verhindern konnte. Der Motorradfahrer kam zu Fall, er wurde anschließend leicht verletzt in eine Klinik gebracht. Sein Motorrad musste abgeschleppt werden, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 2500 Euro.

Schorndorf: Lkw umgekippt - 50.000 Euro Schaden

Ein 31 Jahre alter Lkw-Fahrer war am Mittwochnachmittag gegen 13:30 Uhr auf der Landesstraße 1225 von Unterberken in Richtung Wangen unterwegs. Durch das geöffnete Seitenfenster gelangte eine Biene in die Fahrerkabine. Als sich das Insekt auf den Arm des Lkw-Fahrers setzte, machte dieser eine hektische Bewegung, da er befürchtete, gestochen zu werden. Hierbei geriet der mit Bauschutt voll beladene Lkw ins Schlingern und kippte schließlich auf die linke Fahrbahnseite. Der Großteil der Ladung verteilte sich auf dem parallel zur Straße verlaufenden Radweg. Der 31-Jährige wurde beim Unfall leicht verletzt, er wurde vor Ort von einer Rettungswagenbesatzung behandelt. Der Lkw musste mit Totalschaden abgeschleppt werden, der entstandene Sachschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt. Die Fahrbahn ist derzeit (Stand 14:50 Uhr) einseitig befahrbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4633470 Polizeipräsidium Aalen

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Verantwortung für Versäumnisse - Hessens Polizeipräsident stürzt über Drohmail-Affäre. Nun muss der oberste Polizist im Land seinen Hut nehmen. Die hessische Polizei steht unter Verdacht, dass es in ihren Reihen ein rechtes Netzwerk gibt. (Politik, 14.07.2020 - 15:38) weiterlesen...

Drohmail-Affäre - Hessens Polizeipräsident tritt zurück. Das teilte Innenminister Peter Beuth (CDU) am Dienstag in Wiesbaden mit. Wiesbaden - Hessens Landespolizeipräsident Udo Münch tritt wegen der Affäre um Droh-E-Mails und ein mögliches rechtes Netzwerk in der Polizei zurück. (Politik, 14.07.2020 - 15:26) weiterlesen...

Hessens Polizeipräsident tritt wegen Drohmail-Affäre zurück. Das teilte Innenminister Peter Beuth (CDU) am Dienstag in Wiesbaden mit. Wiesbaden - Hessens Landespolizeipräsident Udo Münch tritt wegen der Affäre um Droh-E-Mails und ein mögliches rechtes Netzwerk in der Polizei zurück. (Politik, 14.07.2020 - 15:20) weiterlesen...

In den Wald geflüchtet - Polizei sucht mit Großaufgebot nach bewaffnetem Mann Vier geraubte, geladene Dienstwaffen, der Täter im dichten Wald verschwunden: Die Polizei in Baden-Württemberg ist im Großeinsatz, im Schwarzwaldstädtchen Oppenau herrscht Ausnahmezustand. (Politik, 13.07.2020 - 19:58) weiterlesen...

Abfrage bei Standesämtern - CDU-Innenexperte Schuster verteidigt Stuttgarter Polizei. Eine Selbstverständlichkeit, sagt der Innenminister. Doch die Kritik ist heftig. Ermittler fragen zu einigen Verdächtigen der Stuttgarter Krawallnacht bei Standesämtern die Nationalität der Eltern ab. (Politik, 13.07.2020 - 15:44) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht im Juni - Stuttgarter Polizei verteidigt Abfrage bei Standesämtern. Den Vorwurf, man wolle «Stammbaumforschung» betreiben, wies das Polizeipräsidium zurück. Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 17:28) weiterlesen...