Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Unfälle, einige ...

06.10.2017 - 10:31:42

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Unfälle, einige .... Rems-Murr-Kreis: Unfälle, einige Unfallfluchten, Streitigkeiten in Asylunterkunft

Aalen - Backnang: Unfall beim Abbiegen

Etwa 11.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall am Donnerstagabend auf der L1180. Eine 21-jährige Golf-Fahrerin war gegen 22.10 Uhr von Allmersbach kommend in Richtung Backnang unterwegs. Dabei wollte sie nach links in die Heinrich-Hertz-Straße einbiegen, übersah jedoch eine entgegenkommende 54-jährige Mercedes-Fahrerin, die einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Beide Frauen blieben unverletzt.

Backnang: Unfall am Fußgängerüberweg

Ein 34-jähriger Audi-Fahrer fuhr am Donnerstagabend aus Unachtsamkeit auf einen Mazda auf, dessen 47-jähriger Fahrer an einem Fußgängerüberweg im Dresdener Ringbremste. Der Audi-Fahrer verursachte dadurch gegen 19.40 Uhr Sachschaden von rund 7000 Euro.

Fellbach: Nach Vorfahrtsunfall leicht verletzt

Mit zumindest leichten Verletzungen musste ein 54-Jähriger nach einem Unfall am Donnerstagabend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ein 17-Jähriger Traktor-Fahrer befuhr zuvor gegen 20.50 Uhr die Benzstraße und missachtete dabei die Vorfahrt des von rechts kommenden 54-jährigen Audi-Fahrers, der die Dieselstraße befuhr. Während der Traktor unbeschädigt blieb, entstand an dem Audi Sachschaden von 10.000 Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Fellbach: Unfallflucht

Am frühen Dienstagmorgen streifte ein unbekannter Verursacher gegen 2.45 Uhr einen vor einer Gaststätte in der Bahnhofstraße am Fahrbahnrand parkenden Mercedes der C-Klasse. Der Verursacher fuhr weiter und hinterließ rund 2000 Euro Schaden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Fellbach unter Telefon 0711/57720 entgegen.

Fellbach: Unfall beim Anfahren

Beim Anfahren vom Fahrbahnrand der Thomas-Mann-Straße übersah eine 41-jährige Mitsubishi-Fahrerin am Donnerstagnachmittag eine von hinten vorbeifahrende 39-jährige Renault-Fahrerin. Durch den Zusammenstoß gegen 16.10 Uhr entstand Sachschaden von über 4000 Euro.

Plüderhausen: Streitigkeiten

Vier Streifenbesatzungen mussten am frühen Freitagmorgen zur Asylunterkunft in die Birkenallee ausrücken. Dort wurden gegen 0.45 Uhr Streitigkeiten unter den Bewohnern gemeldet. Die Polizisten trafen dort auf einen alkoholisierten 31 Jahre alten Mann, der eine Türe eingetreten hatte, Flaschen über den Gang warf und mehrere Hinweisschilder von den Wänden gerissen hatte. Der randalierende Mann verletzte sich hierbei und schlug sich selbst unaufhörlich ins Gesicht. Da er den Anweisungen der Beamten nicht folgte, musste er in Gewahrsam genommen werden und nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus den Rest der Nacht auf dem Polizeirevier in Schorndorf verbringen. Auch einem 18-Jährigen ereilte dieses Schicksal. Dieser hatte das polizeiliche Handeln gestört, provozierte die Polizisten und schlug eine Flügeltür gegen einen Polizeihund.

Urbach: Nach Auffahrunfall leicht verletzt

Ein 26-jähriger Peugeot-Fahrer fuhr am Donnerstag gegen 19.30 Uhr am Kreisverkehr Schorndorfer Straße/Hauptstraße auf einen vor ihm bremsenden 55-jährigen Ford-Lenker auf. Dieser wurde dadurch leicht verletzt. 4000 Euro sind bei diesem Unfall die Schadensbilanz.

Winnenden: Unfallfluchten

Ein bislang unbekannter Fahrer eines schwarzen Golfs wurde am Donnerstag gegen 19.40 Uhr von mehreren Zeugen beobachtet, wie er auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Max-Eyth-Straße beim Ausparken einen parkenden Skoda beschädigte. Der Fahrer entfernte sich danach unerlaubt und hinterließ mehrere hundert Euro Sachschaden. Die Ermittlungen zu diesem dauern an.

Bereits zwischen Samstag, 30.09.17 und dem Donnerstagvormittag wurde ein VW Tiguan beschädigt, der auf einem Parkplatz in der Straße Steinhäusle parkte. Auch hier entfernte sich der Verursacher unerlaubt und hinterließ rund 1500 Euro Schaden. Hinweise nimmt in diesem Fall der das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 entgegen.

Waiblingen: Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte beim Ausfahren aus einem Parkplatz Im Sämann einen parkenden Mini und entfernte sich danach unerlaubt. Bei dem Unfall, der sich am Donnerstag zwischen 7.35 Uhr und 12.20 Uhr ereignete, entstand am Mini Sachschaden von rund 3000 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!