Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Trickdieb erbeutete ...

12.02.2018 - 11:46:55

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Trickdieb erbeutete .... Rems-Murr-Kreis: Trickdieb erbeutete über 1000 Euro - vor Polizei geflüchtet - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: - Murrhardt: Von Straße abgekommen

Eine 20-jährige Golf-Fahrerin befuhr am Sonntag gegen 9.20 Uhr die Fornsbacher Straße in Richtung Murrhardt. Bei Gegenverkehr lenkte sie zu weit nach rechts und kam von der Straße ab. Die Autofahrerin schrammte hierbei die Leitplanke und beschädigte diese. Der verursachte Sachschaden beläuft sich nun auf ca. 7000 Euro. Die Autofahrerin blieb unversehrt.

Fellbach: Trickdiebstahl - Über 1000 Euro erbeutet

Ein 66-jähriger Mann wurde am letzten Freitag Opfer eines Trickdiebstahls. Er war gegen 14.20 Uhr auf einem Kundenparkplatz eines Warenhauses in der Stuttgarter Straße, als er von einem etwa 30-jährigen Mann nach Münzgeld gebeten wurde. Der 66-Jährige übergab dem Fremden ein paar 10-Cent Stücke. Hierbei konnte der Trickdieb so geschickt in die Börse greifen, um unbemerkt das Scheingeld zu entwenden. Das Fehlen des Geldes bemerkte das Opfer erst später beim Bezahlen im nächsten Geschäft. Von dem Dieb liegt folgende Beschreibung vor: Ca. 30 Jahre, ca. 180 cm groß, dunkle Haare, dunkler Teint, bekleidet mit dunkler Hose und dunkelblauem Anorak

Hinweise auf den Dieb nimmt die Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Korb: Unfallflucht

In der Seestraße wurde am letzten Samstag ein geparkter VW Polo beschädigt. Ein unbekannter Autofahrer schrammte vermutlich beim Parken den dort stehenden VW zwischen 11.15 Uhr und 11.30 Uhr. Wer Hinweise zum Unfall oder auf den geflüchteten Unfallverursacher geben kann, der ca. 1000 Euro Sachschaden hinterlassen hat, sollte sich bitte mit der Polizei in Waiblingen unter Tel. 07151/950422 in Verbindung setzen.

Fellbach: Unfallflucht

Im Kreuzungsbereich der Schorndorfer und Waiblinger Straße kam es am Sonntagabend gegen 23 Uhr zu einem Unfall. Eine 57-jährige Renault-Lenkerin bog auf die Schorndorfer Straße ein und stieß hierbei mit dem PKW eines bislang unbekannten Autofahrers zusammen. Dieser flüchtete anschließend ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Es entstand am Pkw Renault ein Sachschaden von circa 1.000,00 Euro. Hinweise zu dem Unfallgeschehen nimmt die Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Fellbach: Unfall durch flüchtenden PKW-Lenker

In der Nacht von Samstag auf Sonntag sollte in der Stauferstraße der Fahrzeuglenker eines VW Golfs einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Dabei reagierte dieser nicht auf das Anhaltesignal der Beamten und fuhr einfach weiter. Die Beamten konnten beobachten, wie der Fahrzeuglenker im Bereich der Zähringer Straße in eine Weg einbog und hierzu an einem Metallpfosten, welcher die Durchfahrt verhindern soll, vorbeifuhr. Eine Durchfahrt mit dem Streifenfahrzeug war nicht möglich, sodass die Verfolgung abgebrochen wurde. Gegen 02:45 Uhr konnte der PKW und der Fahrzeuglenker in dem Garten der Kindertagesstätte in der Schellingstraße festgestellt werden. Der 18-jährige Autofahrer ist bei der Flucht vor der Polizei, für die kein ersichtlicher Grund vorlag, von der Fahrbahn abgekommen und hat dabei den Zaun der Kindertagesstätte beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt circa 8.000,00 Euro. Der junge Fahrer muss damit rechnen, dass die Führerscheinstelle über den Vorgang unterrichtet wird.

Schorndorf: Parkrempler

Am Sonntagmittag kam es gegen 12:15 Uhr in der Friedensstraße beim Ausparken zu einem Unfall. Der 26-jährige PKW-Lenker eines Seats beschädigte dabei einen geparkten VW Polo. Es kam zu einem Schaden von insgesamt circa 3.000,00 Euro.

Urbach: Sachbeschädigung an Kfz

In der Bärenhofstraße wurde zwischen Samstagabend 18:00 Uhr und Sonntagvormittag 11:00 Uhr von einem bislang unbekannten Täter der Mercedesstern eines Daimlers abgerissen und die Fronstoßstange zerkratzt. Hinweise zu dem Unfallgeschehen nimmt die Polizei in Schorndorf unter Tel. 07181/204-110 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!