Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Radfahrerin ...

07.02.2018 - 10:36:30

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Radfahrerin .... Rems-Murr-Kreis: Radfahrerin lebensgefährlich verletzt, Unfälle mit Rettungswagen, Hundebiss und weitere Ereignisse

Rems-Murr-Kreis - Schorndorf: Radfahrerin bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen hat sich am Dienstag eine 81 Jahre alte Radfahrerin bei einem Unfall in der Burgstraße erlitten. Ein 20 Jahre alter Fahrer eines Daimler, Klein-Lkw wollte um 11:50 Uhr von der Friedrichstraße nach rechts in die Burgstraße einbiegen und hatte hierbei die Seniorin übersehen, die auf dem Radweg der Burgstraße unterwegs war. Die 81-Jährige wurde von dem Klein-Lkw erfasst und zu Boden geschleudert. Hierbei hatte sie lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitten und musste vom Rettungsdienst und Notarzt versorgt werden, ehe sie in das Krankenhaus eingeliefert wurde. An den Fahrzeugen war ein Sachschaden von circa 1.000 Euro entstanden.

Plüderhausen: Rettungswagen auf Einsatzfahrt übersehen Eine 79 Jahre alte VW-Lenkerin befuhr am Dienstag um 10:55 Uhr die Jakob-Schüle-Straße in Richtung Ortsmitte und wollte von nach links in die Steinhalde abbiegen. Hierzu musste sie zunächst verkehrsbedingt anhalten. Zu diesem Zeitpunkt näherte sich von hinten ein Rettungswagen mit Blaulicht und Sondersignal. Der 38 Jahre alte Fahrer des Rettungswagens wollte zunächst an dem stehenden VW vorbei fahren, hielt dann aber auf Höhe des VW an, als er bemerkte, dass der VW trotz Sondersignal abbiegen wollte. Der VW bog ab und streifte den Rettungswagen, wobei an beiden Fahrzeugen Sachschaden durch den Streifkontakt entstand. Die Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden.

Fellbach: Modellfluggelände durch Unbekannten beschädigt

Ein Unbekannter hat zwischen Sonntagabend und Montagnachmittag das Flugfeld des Modelflugclubs im Äußeren Erbach durch Driftübungen mit einem Pkw beschädigt. Hierbei ist ein Sachschaden von circa 1.000 Euro entstanden. Zeugen, die in dem Zeitraum ein entsprechendes Fahrzeug beobachtet haben, werden gebeten sich beim Polizeirevier Fellbach, Telefon 0711/57720 zu melden.

Schorndorf: Pkw mit Graffiti besprüht

Ein Pkw, Citroen, welcher zwischen Montagabend und Dienstfrüh auf einem Park-&Ride Parkplatz in der Welzheimer Straße abgestellt war, haben Unbekannte mit Graffiti besprüht. Der Täter hat mit schwarzer Farbe das Fahrzeug am Heck und auf beiden Seiten, ohne erkennbares Muster, besprüht. Der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schorndorf, Telefon 07181/204-0 zu melden.

Schorndorf: Radfahrer ohne Licht von Pkw erfasst

Leichte Verletzungen hat sich am Dienstagabend ein 35 Jahre alter Radfahrer bei einem Unfall in der Karlstraße zugezogen. Der komplett dunkle Radfahrer hatte um 21:13 Uhr mit seinem Fahrrad, ohne erforderliche Beleuchtungseinrichtung, die Karlstraße in Richtung Stadthallensee befahren. Gleichzeitig wollte eine 20 Jahre alte Opel-Fahrerin von der Arnoldstraße in die Karlstraße einfahren, hatte hierbei den querenden Radfahrer übersehen und mit dem Pkw erfasst. Der 35-Jährige wurde vom Rettungsdienst zur Behandlung in das Krankenhaus eingeliefert. An dem Opel war ein Sachschaden von circa 1.000 Euro, an dem Fahrrad ein Sachschaden von etwa 50 Euro entstanden.

Murrhardt: Mädchen von Hund gebissen

Eine Bulldogge hat sich am Dienstagnachmittag von der Leine losgerissen und ein 12 Jahre altes Mädchen in das Gesicht gebissen. Das Kind erlitt hierdurch eine leichte Fleischwunde an der Backe und musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Die 32 Jahre alte Hundehalterin hatte um 16:20 Uhr im Käsbacher Weg mit ihrem Pkw geparkt, als sogleich ein 5 Monate alter Hund aus dem Auto sprang und an dem zufällig vorbei kommenden Mädchen hoch sprang. Das Kind erschrak und machte eine Abwehrbewegung, die den zweiten, vier Jahre alten Hund der Frau auf den Plan rief. Dieser riss sich von der Leine los und biss dem Mädchen in die Backe. Auf die Hundehalterin kommt nun ein Strafverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung zu.

Sulzbach/Murr: Einbruch in Geschirrhütte

Ein unbekannter Täter ist zwischen Dienstag, 30.01.2018 und Dienstag, 06.02.2018 in eine Geschirrhütte im Gewann Viehtrieb eingebrochen und hat Gegenstände im Wert von circa 650 Euro entwendet. Der Unbekannte hatte die Tür zur Gartenhütte aufgehebelt und aus dem Innenraum eine Motorsäge und eine Motorsense gestohlen.

Murrhardt: Auffahrunfall

Bei einem Auffahrunfall in der Wallstraße ist am Dienstag um 14:00 Uhr ein Sachschaden von circa 6.000 Euro entstanden. Ein 48 Jahre alter Nissan-Lenker hatte die Wallstraße in Richtung Fornsbacher Straße befahren, als er aus Unachtsamkeit auf einen vorausfahrenden Mercedes eines 65-Jährigen von hinten auffuhr.

Backnang: Fußgänger von Pkw erfasst

Beim Ausparken hat am Dienstag ein 79 Jahre alter Audi-Fahrer einen Fußgänger übersehen und diesen leicht verletzt. Der Senior wollte um 12:10 Uhr von einem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Industriestraße rückwärts Ausparken, als hinter ihm ein 84 Jahre alter Fußgänger vorbeilief. Hierbei wurde der Fußgänger von dem Audi umgestoßen. Der 84-Jährige wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Sachschaden am Pkw war nicht entstanden.

Auenwald: Unfall mit Rettungswagen bei Einsatzfahrt

Bei einer Einsatzfahrt eines Rettungswagens ist es am Dienstagnachmittag zu einem Unfall gekommen. Die 38 Jahre alte Lenkerin des Rettungswagens hatte um 14:05 Uhr mit Blaulicht und Sondersignal in Mittelbrüden die Unterbrüdener Straße in Richtung Unterbrüden befahren. Als ein vorausfahrender Sattelzug verkehrsbedingt anhielt, fuhr die Fahrerin des Rettungswagens links an dem Lkw vorbei. Gleichzeitig wollte vor dem Sattelzug eine 18 Jahre alte Fahranfängerin mit ihrem Audi nach links in die Gutenbergstraße abbiegen, wodurch es zum Zusammenstoß mit dem Rettungswagen kam. An den Fahrzeugen war ein Gesamtschaden von circa 8.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361 580-108 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!