Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Handy gestohlen - ...

17.05.2019 - 17:16:33

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Handy gestohlen - .... Rems-Murr-Kreis: Handy gestohlen - Autos aufgebrochen und Autoteile entwendet - gestürzte Radfahrerin - Trickdiebe

Rems-Murr-Kreis: - Leutenbach: Handys gestohlen

Ein 42-jähriger Mann traf am Mittwochabend zwischen 21 Uhr und 22 Uhr vor einem Supermarkt in der Maybachstraße auf einen Radfahrer, der einige Bleistiftgemälde bei sich führt. Während eines gemeinsamen Gesprächs schaute sich der Geschädigte die Bilder des Fremden an. Dieser konnte zeitgleich unbemerkt zwei Handys entwenden, die der Geschädigte in seinem abgelegten Rucksack bei sich führte. Es handelte sich um ein Samsung Galaxy Edge 7 und einem Huawei P30. Von dem Tatverdächtigen liegt folgende Beschreibung vor:

Er war zwischen 25 und 30 Jahre, ca. 1,80 groß, helle schulterlange Haare, hellblaue Augen, Vollbart. Er war bekleidet mit einer dunklen Hose und einer dunklen Jacke und mit einem älteren roten Fahrrad unterwegs. Hinweise nimmt die Polizei in Schwaikheim unter Tel. 07195/969030 entgegen.

Fellbach: Radfahrerin gestürzt

Eine 62-jährige Fahrradfahrerin befuhr am Freitag gegen 7.45 Uhr die Philipp-Reis-Straße und beabsichtigte nach rechts über einen Bordstein auf den dortigen Fahrradweg aufzufahren. Hierbei kam die Dame zu Fall und zog sich an Hand und Kopf zu. Sie trug einen Fahrradhelm, der vermutlich Schlimmeres verhinderte. Die wird in einem Krankenhaus medizinisch versorgt.

Winnenden: Trickdiebe

Ein englisch sprechendes Paar begab sich am Donnerstagnachmittag in eine Lottoannahmestelle und bat den Angestellten, einen 50 Euro Schein zu wechseln. Die fremden Personen wollten für ihre angebliche Sammlung einen Schein mit einer bestimmten ID Nummernfolge. Bei der Durchsucht Geldscheine entwendeten die Diebe einen dreistelligen Bargeldbetrag.

Schwaikheim: Autos aufgebrochen und Fahrzeugteile gestohlen

In der Nacht zum Freitag wurden in Schwaikheim mehrere Autos aufgebrochen. Bislang wurden sechs Aufbrüche polizeilich bekannt. Die Diebe hatten es ausschließlich auf die Marke BMW abgesehen, aus denen ein Navigationsgerät und fünf Lenkräder ausgebaut wurden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 30.000 Euro. Die Tatorte waren in der Zeppelinstraße, Buchenstraße , Kleistweg und Kar-Müller-Straße. Eine polizeiliche Fahndung am Freitagvormittag erbrachte bislang keine Erkenntnisse auf die Diebe. Die Kripo Waiblingen hat zwischenzeitlich die Ermittlungen übernommen und bittet unter Tel. 07151/9500 um sachdienliche Hinweise.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de