Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Feuerwehreinsatz, ...

16.05.2018 - 19:01:50

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Feuerwehreinsatz, .... Rems-Murr-Kreis: Feuerwehreinsatz, Unfälle, Diebstahl an Imbissstand

Waiblingen - Kernen-Stetten: Firma wegen unbekannter Substanz geräumt

Eine unbekannte Substanz hat am Mittwochnachmittag im Kühlhaus einer Firma in der Mercedesstraße zu einem beißenden Geruch und Atembeschwerden geführt. Die Firma veranlasste sofort die Räumung des gesamten Gebäudes, um eine Gefährdung der Mitarbeiter zu verhindern. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten um 15:38 Uhr mit zahlreichen Einsatzkräften an. Die Messungen durch die Feuerwehr ergaben keine Hinweise auf eine gefährliche Substanz, woraufhin die Einsatzmaßnahmen um 16:25 Uhr beendet werden konnten. Verletzt wurde niemand.

Fellbach: Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am Mittwoch gegen 09:30 Uhr fuhr ein 62 Jahre alter VW-Fahrer aus einem Parkplatz nach rechts auf die Gerhart-Hauptmann-Straße. Hierbei übersah er einen BMW eines 36 Jahre alten Fahrers, der von links heranfuhr und kollidierte mit diesem. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro, am BMW von etwa 7.000 Euro.

Fellbach: Verkehrsunfall mit Sachschaden, Zeugen gesucht!

Ein Scania-Lkw parkte am Mittwoch gegen 12:30 Uhr vor einem Müllfahrzeug am rechten Straßenrand des Verbindungsweges zwischen der Stuttgarter Straße und der Max-Planck-Straße, auf Höhen Einkaufszentrums. Während sich in dem Scania-Lkw ein 48 Jahre alte Fahrer befand, saß im Müllfahrzeug lediglich ein 51 Jahre alter Beifahrer im Führerhaus. Aus bislang unbekannter Ursache rollte eines der beiden Fahrzeuge auf das andere, wodurch ein Sachschaden von circa 1.000 Euro entstand. Unklar ist derzeit, welches der Fahrzeuge den Schaden verursacht hat. Daher bittet das Polizeirevier Fellbach unter Telefon 0711 5772-0 um Zeugenhinweise.

Kaisersbach: Fahren ohne Fahrerlaubnis

Eine Polizeistreife kontrollierte am Mittwochmorgen gegen 01:00 Uhr einen 29 Jahre alten Mercedes-Fahrer auf der Landestraße 1120 auf Höhe des Ebnisees. Der 29-Jährige konnte keinerlei Ausweisdokumente vorzeigen. Zur Überprüfung seiner Identität wurde er mit auf das Polizeirevier genommen. Hierbei stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren zu.

Plüderhausen: Göckeles-Verkäufer bestohlen - Zeugen gesucht

Ein dreister Dieb hat bereits am Donnerstag, 08.05.2018 einen Verkäufer eines mobilen Imbiss-Standes in der Hauptstraße bestohlen. Der Mann hatte gegen 12:00 Uhr eine Bestellung aufgegeben und in einem günstigen Augenblick aus der Kasse circa 250 Euro entwendet. Anschließend ließ sich der Täter das bezahlte Essen aushändigen und fuhr mit einem dunklen Transporter davon. Eine bislang unbekannte Zeugin hatte den Diebstahl aus einem Gebäude heraus beobachtet, das Kennzeichen notiert und den Verkäufer über den Diebstahl informiert. Die unbekannte Zeugin und weitere Personen die Angaben zu dem Diebstahl machen können, werden dringend gebeten sich beim Polizeiposten Plüderhausen, Telefon 07181/81344 zu melden.

Leutenbach: Alufelgen gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch aus einer Tiefgarage eines Wohnhauses in der Leutenbacher Straße vier Alu-Felgen für einen VW im Wert von circa 600 Euro gestohlen.

Waiblingen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Beim Fahrstreifenwechsel hat am Mittwoch um 08:00 Uhr eine 49 Jahre alte BMW-Lenkerin einen Verkehrsunfall verursacht. Die Frau hatte wegen eines Pannenfahrzeugs den Fahrstreifen gewechselt und war hierbei mit einem Opel einer 37-Jährigen zusammengestoßen. Anschließend steuerte die BMW-Lenkerin wieder zurück und beschädigte auch noch das Pannenfahrzeug, einen VW einer 18-Jährigen. Bei dem Unfall war ein Sachschaden von circa 5.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Weinstadt-Endersbach: Graffiti

Unbekannte haben zwischen Freitag und Dienstag ein Schulgebäude in der Pestalozzistraße mit blauer und grüner Farbe besprüht. Der Sachschaden wurde auf circa 1.000 Euro beziffert. Zeugenhinweise erbittet der Polizeiposten Weinstadt, Telefon 07151/65061.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361 580-108 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!