Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Einbrüche - ...

08.11.2018 - 11:37:03

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Einbrüche - .... Rems-Murr-Kreis: Einbrüche - betrunkener Autofahrer von Straße abgekommen - zündelnde Jugendliche - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: - Remshalden: In Kindergarten eingebrochen

In Grunbach wurde am Samstagmorgen gegen 4.30 Uhr in der Jahnstraße versucht in einen Kindergarten einzubrechen. Ein Unbekannter schlug hierzu eine Fensterscheibe ein. Wahrscheinlich weil Anwohner auf die Tat aufmerksam geworden sind, flüchtete der Täter ohne ins Gebäude einzudringen. Der geflüchtete Täter soll mit einer hellen Hose und einer blauen Jacke bekleidet gewesen sein. Hinweise auf den Unbekannten nimmt die Polizei in Remshalden unter Tel. 07151/72463 entgegen.

Waiblingen: Auto beim Abbiegen übersehen

Ein 52-jähriger Fahrer eines Pkw Lancia befuhr am Mittwoch gegen 9.50 Uhr von Waiblingen kommend die K 1858 und beabsichtigte nach links auf die Bundesstraße 14 in Richtung Stuttgart einzubiegen. Beim Linksabbiegen übersah er eine entgegenkommende Autofahrerin. Die 53-jährige Toyota-Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem einbiegenden Auto zusammen. Die Insassen blieben bei dem Zusammenstoß unversehrt. Beide Fahrzeuge, an denen ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 10000 Euro entstand, mussten abgeschleppt werden.

Korb: Unfallflucht

In der Daimlerstraße wurde am Dienstag ein geparktes Auto beschädigt. In der Zeit zwischen 8.30 Uhr und 13.30 Uhr schrammt ein unbekannter Autofahrer den Pkw Opel Meriva am vorderen linken Fahrzeugeck. Hinweise auf den geflüchteten Unfallverursacher, der einen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro hinterließ, nimmt die Polizei in Wailblingen unter Tel. 07151/950422 entgegen.

Oppenweiler: Auffahrunfall mit drei Beteiligten

Kurz vor 16:00 Uhr am Mittwoch kam es auf der B14 zwischen Ellenweiler und Sulzbach an der Murr zu einem Auffahrunfall. Ein 19-jähreiger Opel-Lenker fuhr auf einen verkehrsbedingt abbremsenden Renault einer 44 Jahre alten Frau auf. Durch den Aufprall wurde der Renault auf einen vorausfahrenden VW Golf einer 23-Jährigen aufgeschoben. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 7.000 Euro.

Murrhardt: Auffahrunfall mit Sachschaden

3.000 Euro Sachschaden sind das Resultat eines Auffahrunfalls in der Bahnhofstraße am Mittwoch gegen 17:15 Uhr. Ein 26-jähriger Golf-Lenker war hier in Richtung Backnang unterwegs, als er auf Höhe des Bahnhofes zu spät erkannte, dass ein 54-jähriger Fahrer eines vorausfahrenden BMW sein Auto abbremste. Der Golf fuhr so auf den BMW auf.

Althütte: Pedelec vs. Auto

Eine 52 Jahre alte Ford-Lenkerin befuhr am Mittwochabend kurz vor 19:30 Uhr die Straße Am Brunnen. Beim Einbiegen in die Hauptstraße übersah sie einen 68-jährigen Pedelec-Fahrer. Bei dem Zusammenstoß wurde der Mann schwer verletzt und musste in eine Klinik verbracht werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

Kernen im Remstal: Jugendliche zünden Wiese an

Ein Zeuge meldete bei der Polizei am Mittwoch gegen 15:45 Uhr, dass er vier Jugendliche dabei beobachten konnte, wie sie in der Nähe einer Trafostation an der Kreuzung Gottfried-Daimler-Straße und Siemensstraße eine Wiese in Brand steckten. Nachdem an der Örtlichkeit Rauch aufstieg, gingen die Jugendlichen flüchtig. Eine Fläche von 6x8 m war von dem Feuer betroffen. Die Freiwillige Feuerwehr Kernen war mit zwei Fahrzeugen und 15 Kräften im Einsatz. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise zu den Jugendlichen nimmt die Polizei Kernen-Rommelshausen unter Telefon 07151 41798 entgegen.

Fellbach: Fußgängerin wird von Auto angefahren

Bereits am Dienstag gegen 11:00 Uhr kam es in der Bahnhofstraße zu einem Unfall, bei dem eine 66-jährige Dame von einem Auto angefahren wurde. Die Frau war zu Fuß unterwegs und wollte die Bahnhofstraße überqueren. Sie befand sich bereits auf einem parallel verlaufenden Parkstreifen, als der Fahrer einer schwarzen Oberklasselimousine in diese Parklücke rückwärts einparken wollte. Die Frau wurde von dem Wagen erfasst und stürzte zu Boden. Da sie zunächst offenbar keine Schmerzen verspürte, beließen es die Unfallbeteiligten dabei. Im Nachhinein wurde seitens eines Arztes jedoch eine Verletzung festgestellt.

Die Polizei bittet nun den unfallbeteiligten Autofahrer sowie eventuelle Zeugen des Unfalls sich unter Telefon 0711 5772-0 zu melden.

Fellbach: Zusammenstoß beim Ausfahren aus Grundstück

Ein 22 Jahre alter Passat-Lenker war am Mittwoch kurz vor 18.00 Uhr auf der Esslinger Straße in Fahrtrichtung Stuttgarter Straße unterwegs. Der 42-jährige Fahrer eines VW-Touareg wollte hier aus einem Grundstück auf die Esslinger Straße auffahren und übersah dabei den Passat. Es kam zum Zusammenstoß. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro

Korb: In Mehrfamilienhaus eingebrochen

Unbekannte hebelten am Mittwoch zwischen 17:00 Uhr und 19:15 Uhr in der Lange Straße an einer Wohnung eine Balkontüre auf. Die Wohnung wurde daraufhin durchsucht, jedoch dem ersten Anschein nach nichts entwendet.

Die Polizei Waiblingen bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07151 950-0.

Weinstadt: Auto gestreift

Ein 66-jähriger Fahrer eines Ford Transit befuhr am Mittwochnachmittag gegen 15:00 Uhr die Schafgasse. Aus Unachtsamkeit kam er nach rechts ab und streifte ein am Straßenrand geparktes Auto. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Winnenden: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Beim Fahrstreifenwechsel auf der Waiblinger Straße am Mittwoch gegen 18:00 Uhr hat eine 80-jährige BMW-Fahrerin einen 26-jährigen übersehen und einen Sachschaden von rund 12.000 Euro verursacht. Die ältere Dame befuhr die zweispurige Waiblinger Straße auf der rechten Fahrspur in Richtung Innenstadt. Vor der Kreuzung Waiblinger Straße und Südumgehung wollte sich die Fahrerin auf die Rechtsabbiegespur einordnen und übersah dabei den bereits neben ihr fahrenden 26-jährigen BMW-Fahrer.

Winnenden: Unfall beim Abbiegen

Beim Abbiegen von der Max-Eyth-Straße in die Brückenstraße am Mittwoch um 18.15 Uhr stieß eine 23-jährige Renault-Fahrerin mit einer 38-jährige Daimler-Fahrerin zusammen. Bei der Karambolage entstand einen Gesamtschaden von rund 24.000 Euro. Nähere Details zum Unfallgeschehen sind noch unklar, weshalb die Polizei Winnenden um Zeugenhinweise unter Telefon 07195 694-0 bittet.

Murrhardt: Auto überschlagen

Ein 31-jähriger VW-Fahrer befuhr am Donnerstag gegen 00:35 Uhr in Begleitung eines 24-jährigen Beifahrers die Fornsbacher Straße von Murrhardt in Richtung Fornsbach. Aufgrund seiner Alkoholisierung verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Auto und kam von der Straße ab. Das Auto überschlug sich und kam im Grünstreifen zum Stehen. Sowohl der Fahrer, als auch sein Mitfahrer wurden an der Unfallstelle notärztlich versorgt und kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. An dem Auto entstand ein Totalschaden. Wie festgestellt wurde, saß der Unfallverursacher mit über 1,5 Promille und ohne vorhandene Fahrerlaubnis am Steuer. Das Auto wurde abgeschleppt.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de