Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Einbrüche, Unfälle, ...

08.01.2020 - 11:21:29

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Einbrüche, Unfälle, .... Rems-Murr-Kreis: Einbrüche, Unfälle, Defibrillator entwendet & Auto zerkratzt

Rems-Murr-Kreis - Waiblingen-Neustadt: Versuchter Wohnungseinbruch

Bislang unbekannte Diebe versuchten am Dienstag, zwischen 17:30 Uhr und 20:40 Uhr in eine Wohnung im Eisvogelweg einzubrechen. Nach derzeitigem Kenntnisstand gelangten die Einbrecher allerdings nicht in die Wohnung und flüchteten unverrichteter Dinge wieder. Sie hinterließen allerdings Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 entgegen.

Waiblingen-Hohenacker: Schmuck bei Einbruch entwendet

Zwischen 17:30 Uhr und 21:30 Uhr brachen bisher unbekannte Täter am Dienstag in eine Erdgeschosswohnung im Kantweg ein und durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten nach Diebesgut. Aus der Wohnung wurden diverse Schmuckstücke im Gesamtwert von mehreren tausend Euro entwendet. Zeugen, die im genannten Zeitraum etwas Auffälliges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07151 82149 beim Polizeiposten Hohenacker zu melden.

Schwaikheim: Zwei Leichtverletzte bei Unfall

Zwei Frauen wurden bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, gegen 17 Uhr auf der B14 leicht verletzt. Eine 18-jährige Toyota-Fahrerin befuhr die Bundesstraße aus Winnenden kommend in Richtung Waiblingen und geriet ca. 600 Meter vor der Ausfahrt Schwaikheim / Korb ins Schleudern. Im weiteren Verlauf kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die Fahrerin sowie ihre ebenfalls 18 Jahre alte Beifahrerin verletzten sich hierbei leicht, sie wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw, der nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste, entstand Totalschaden in Höhe von rund 4000 Euro.

Schorndorf: Radfahrer stürzt bei Glatteis

Aufgrund von Glatteis stürzte ein 54 Jahre alter Fahrradfahrer beim Befahren der Daniel-Steinbock-Straße am Mittwoch, gegen 5:15 Uhr alleinbeteiligt. Der Radler, der glücklicherweise einen Helm trug, wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Backnang: Autofahrer fährt Frau an und flüchtet

Das Polizeirevier Backnang sucht dringend Zeugen zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine junge Frau am Dienstagmorgen leicht verletzt wurde. Die 19-Jährige überquerte am Zebrastreifen an der Ecke Bahnhofstraße / Am Schillerplatz die Straße, als ein bisher unbekannter Autofahrer die Bahnhofstraße vom Bahnhof kommend in Richtung Am Schillerplatz entlangfuhr. Der Autofahrer hielt seinen Pkw am Fußgängerüberweg nicht an und touchierte die Fußgängerin. Diese stürzte anschließend und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Autofahrer fuhr im Anschluss mit hoher Geschwindigkeit vom Unfallort weg, ohne sich um die Frau zu kümmern. Laut der Geschädigten soll es sich beim Verursacherfahrzeug um einen älteren grauen Kombi und um einen männlichen Fahrer gehandelt haben. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07191 9090 oder direkt beim Polizeirevier zu melden.

Fellbach: Defibrillator entwendet

Zwischen Neujahr und Dienstag, 07.01.2020 wurde ein Defibrillator, der sich am Haupteingang der Sporthalle der Schillerschule befand, entwendet. Der hierdurch entstandene Schaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Hinweise auf den Täter oder auf den Verbleib des Gerätes nimmt der Polizeiposten Schmiden unter der Telefonnummer 0711 951930 entgegen.

Murrhardt: Auto zerkratzt

Zwischen Samstag, 17:00 Uhr und Dienstag, 12:00 Uhr wurde ein in einem Hofraum in der Friedenstraße geparkter PKW der Marke VW von einem Unbekannten mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

Die Polizei Murrhardt bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07192 5313.

Backnang: Unfall beim Wenden

Ein 75 Jahre alter VW-Fahrer wollte am Dienstag gegen 14:30 Uhr auf dem Adenauerplatz wenden. Bei dem Fahrmanöver musste er rangieren und übersah dabei einen hinter seinem PKW am Zebrastreifen wartenden Chevrolet eines 41-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4486126 Polizeipräsidium Aalen

@ presseportal.de