Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Brände, ...

05.11.2018 - 18:41:24

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Brände, .... Rems-Murr-Kreis: Brände, Verkehrsunfälle, Unfallfluchten

Waiblingen - Fellbach: Fahrzeugbrand

Ein Kleinbus ist am frühen Samstagmorgen in der Kaisersbacher Straße in Oeffingen in Brand geraten. Das Feuer an dem geparkten Renault Master wurde von einer Anwohnerin kurz vor 05:00 Uhr bemerkt, die sofort einen Notruf absetzte. Die Feuerwehr war mit 3 Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort und hatte den Brand schnell gelöscht. Durch die Hitze wurde die Fassade eines Gebäudes beschädigt. Der Sachschaden wurde auf circa 25.000 Euro beziffert. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden von der Kriminalpolizei Waiblingen übernommen und dauern an.

Fellbach: Holzstapel in Brand geraten

Ein Holzstapel beim Naturfreundehaus im Gewann Röhrbach ist in der Nacht zum Samstag in Brand geraten. Das Feuer wurde gegen 00:30 Uhr von Passanten entdeckt, welche die Feuerwehr alarmierten. Die Feuerwehr rückte mit 3 Fahrzeugen und 30 Mann an und löschten das Feuer, welches bereits auf umstehende Bäume übergegriffen war. Ein Schaden an dem Gebäude war nicht entstanden. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert. Die Ermittlungen zur Brandursache durch das Polizeirevier Fellbach dauern an.

Fellbach: Unfallflucht

Zwischen Sonntag 00:30 Uhr und Montag 07:30 Uhr war ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer im Kelterweg unterwegs. Beim Rangieren beschädigte er einen geparkten Pkw, BMW und entfernte sich unerlaubt von der Örtlichkeit. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro.

Die Polizei Fellbach bittet unter Telefon 0711 5772-0 um Zeugenhinweise.

Allmersbach im Tal: Fußgänger schwer verletzt

Ein 68 Jahre alter Fußgänger ist am Montagmorgen beim Überqueren der Backnanger Straße von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Der Mann war um 06:09 Uhr vom Industriegebiet kommend auf die Fahrbahn getreten und hierbei von einem Daimler eines 28-Jährigen erfasst worden. Der Senior wurde mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus eingeliefert.

Winnenden: Fahrzeugbrand

Am Montag gegen 08:00 Uhr kam es in der Lindenstraße zu einem Fahrzeugbrand. Ausgelöst wurde dieser vermutlich durch einen technischen Defekt. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Murrhardt: Auffahrunfall

Bei einem Auffahrunfall in der Fornsbacher Straße ist am Montagnachmittag ein Sachschaden von circa 5.000 Euro entstanden. Ein 80 Jahre alter BMW-Fahrer war um 13:15 Uhr von der Fritz-Schweizer-Straße nach links in die Fornsbacher Straße eingefahren und hierbei auf einen VW einer 23-Jährigen aufgefahren, die verkehrsbedingt angehalten hatte.

Backnang: Geparkter Opel beschädigt und geflüchtet

Ein unbekannter Fahrzeuglenker ist am Montagvormittag in der Wilhelmstraße vermutlich beim Rückwärtsfahren gegen einen geparkten Pkw, Opel gefahren und hat ein Sachschaden von circa 1.000 Euro angerichtet. Anschließend hatte er sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Zeugenhinweise zu dem Unfall, der sich zwischen 07:30 Uhr und 11:30 Uhr zugetragen hat, erbittet das Polizeirevier Backnang, Telefon 07191/909-0.

Welzheim: Unfallflucht beim Ausparken

Ein unbekannter Fahrzeuglenker ist am Montag, zwischen 12:30 Uhr und 13:00 Uhr, in der Finkenstraße gegen die Stoßstange eines geparkten Hyundai gefahren und hat sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Der Sachschaden wurde auf circa 1.000 Euro beziffert. Zeugenhinweise erbittet der Polizeiposten Welzheim, Telefon 07182/92810.

Weinstadt: Essen eingebrannt

Verbranntes Essen hat am Montagnachmittag in einem Mehrfamilienhaus in der Stuttgarter Straße die Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen. Die Wohnungsinhaberin hatte bei eingeschalteter Herdplatte die Wohnung verlassen. In der Folge brannte das Essen ein und der Brandmelder löste kurz nach 15:00 Uhr Alarm aus. Die Feuerwehr verschaffte sich über eine Drehleiter Zugang zu der Wohnung im dritten Stock und fand das verbrannte Essen vor. Sachschaden war nicht entstanden.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361 580-108 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de