Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Autos beschädigt - ...

10.10.2017 - 11:46:43

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: Autos beschädigt - .... Rems-Murr-Kreis: Autos beschädigt - Mann bei sexuellen Handlungen in der Öffentlichkeit ertappt - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: - Althütte: Unachtsam beim Überholen

Eine 25-jährige Mercedes-Fahrerin befuhr am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr die Rottmannsberger Straße in Sechselberg, als sie zu spät erkannte wie eine vorausfahrende Autofahrerin links in ein Grundstück einbiegen wollte. Sie überholte den abbiegenden Mercedes und stieß mit diesem zusammen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Burgstetten: Einbruch

Am Wochenende wurde in der Europastraße in Erbstetten in eine Lagerhalle eingebrochen. Mit Brechwerkzeug wurde zwischen Samstag und Montag eine Metalltüre zum Gebäude aufgewuchtet, um sich den Zutritt zum Firmengebäude zu verschaffen. Soweit festgestellt wurde, haben die Eindringlinge in einem Aufenthaltsraum vorgefundenes Bargeld entwendet. Die Ermittlungen Vorfall, bei dem 1000 Euro Sachschaden hinterlassen wurden, dauern an.

Fellbach: Auto übersehen

Ein 76-jähriger Mercedes-Fahrer bog am Montag gegen 17 Uhr von einem Parkplatz kommend auf die Esslinger Straße ein und übersah dabei einen vorbeifahrenden Lkw. Beim Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3500 Euro.

Kernen im Remstal: Unfallflucht

In der Lilienstraße beschädigte zwischen Sonntagvormittag und Montagnachmittag ein unbekannter Autofahrer einen dort geparkten Pkw Smart. Der Verursacher flüchtete und hinterließ einen Fremdschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Hinweise hierzu erbittet die Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720.

Kernen im Remstal: Vorfahrt missachtet

Nahezu 5000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montag gegen 12.20 Uhr ereignete. Eine 28-jährige Fahrerin eines Citroen C4 stieß beim Einbiegen von der Max-Eythstraße in die Waiblingerstraße mit einem aus Richtung Waiblingen kommenden VW Golf zusammen. Die beiden Autofahrerinnen blieben dabei unverletzt.

Schorndorf: Auto zerkratzt

Ein im Mönchsbrückenweg geparkter Mercedes wurde mutwillig beschädigt. Ein Unbekannter zerkratzte die Lackierung des Fahrzeugs massiv und verursachte hierbei einen Schaden der auf 2500 Euro geschätzt wird. Hinweise zur Tat, die zwischen Sonntagnachmittag und Montagvormittag verübt wurde, erbittet die Polizei in Schorndorf unter Tel. 07181/2040.

Schorndorf: Vorfahrt missachtet

8000 Euro ist die Schadenssumme eines Vorfahrtsunfalls, der sich am Montag gegen 9.30 Uhr ereignete. Eine 24-jährige Opelfahrerin befuhr die Schulstraße und stieß an der Einmündung zur Rosenstraße mit einem vorfahrtsberechtigten VW-Lenker zusammen. Die beiden Fahrzeugführer blieben dabei unverletzt.

Schorndorf: Fahrradfahrer übersehen

Ein 47-jähriger Fahrer eines Ford Mondeo befuhr am Montag gegen 15 Uhr die Schlichtener Straße stadtauswärts und beabsichtigte nach links auf einen Parkplatz einer Versicherungsagentur einzubiegen. Dabei über sah er einen entgegengekommenen Fahrradfahrer, der den dortigen Gehweg befahren hatte. Beim Zusammenstoß zog sich der 14-jährige Junge schwere Verletzungen zu. Der Autofahrer verbrachte den Verletzten umgehend in das nahegelegene Krankenhaus, wo der stationär aufgenommen wurde. Die Ermittlungen zu den näheren Unfallumständen dauern an. Hierzu bittet die Polizei mögliche Unfallzeugen sich unter Tel. 07181/2040 zu melden.

Fellbach: Mann bei sexuellen Handlungen in der Öffentlichkeit ertappt

Ein Mann wurde am Montagvormittag von zwei Frauen im Elsa-Brändström-Weg aus der Ferne dabei beobachtet, wie er mit heruntergelassener Hose an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Die beiden Zeuginnen alarmierten umgehend die Polizei, die den Mann, der unter Betreuung steht, vor Ort antreffen konnte. Die Ermittlungen zum Vorfall dauern an. Weitere mögliche Zeugen sollten sich bitte mit der Kriminalpolizei Waiblingen unter Tel. 07151/9500 in Verbindung setzen.

Waiblingen: Unfallfluchten

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Montag zwischen 17.30 Uhr und 22.45 Uhr einen BMW, der auf dem Parkplatz eines Lebensmittelladens in der Neustadter Hauptstraße abgestellt war. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt und hinterließ rund 1500 Euro Schaden. Zwischen 10.30 Uhr und 14.30 Uhr wurde ein weiterer BMW von einem Unbekannten beschädigt, wobei an diesem rund 500 Euro entstanden. Der Pkw stand im genannten Zeitraum auf dem Parkplatz einer Zahnarztpraxis in der Bahnhofstraße sowie auf dem Parkdeck 2 des Parkhauses am Alten Postplatz.

Hinweise nimmt in beiden Fällen das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422 entgegen.

Korb: Diebstahl aus Pkw

Eine Frau ließ ihren Pkw Mini am Montagabend gegen 19 Uhr für etwa fünf Minuten unverschlossen auf dem Parkplatz eines Lebensmittelladens in der Seestraße zurück. Diesen Umstand nutze ein Dieb und entwendete aus dem Fahrzeug die Geldbörse, das Handy und den Fahrzeugschlüssel der Frau.

Schwaikheim: Von der Fahrbahn abgekommen

Am Montagabend befuhr eine 22-Jährige mit ihrem Opel die K1850 zwischen Schwaikheim und der B14. Als gegen 22.15 Uhr ein Kleintier die Fahrbahn in einer langen Linkskurve querte, erschrak die Frau und wich aus. Dabei kam sie von der Fahrbahn ab und drehte sich im Straßengraben. Sie beschädigte dabei mehrere kleine Bäume, an ihrem Opel entstand Totalschaden von etwa 5000 Euro. Der Pkw musste folglich abgeschleppt werden. Die 22-Jährige blieb unverletzt.

Winnenden: Unfallflucht

Auf dem Parkplatz des Wunnebads in der Albertviller Straße beschädigte am Montagnachmittag ein unbekannter Verursacher vermutlich beim Ausparken einen dort parkenden Ford Mondeo und hinterließ anschließend rund 1500 Euro Schaden. Der Unfall ereignete sich zwischen 15.50 Uhr und 16.45 Uhr. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 entgegen.

Schorndorf: Mann schwer verletzt-Hinweise gesucht

Ein 53-Jähriger wurde am Montagnachmittag gegen 15.45 Uhr von Passanten mit einer schweren Beinverletzung in der Arnoldstraße hinter dem Gebäude der Stadtwerke aufgefunden. Der deutlich alkoholisierte Mann lief vermutlich zwischen 15.30 Uhr und dem Auffindezeitpunk in Richtung der Augustenstraße und kam dabei zu Fall. Die Umstände des Sturzes konnten noch nicht genau geklärt werden. Eventuell stürzte der Mann wegen eines hellen Kleinwagens, der zu dieser Zeit die von der Karlstraße her gesperrte Arnoldstraße befahren haben soll. Personen, denen der Mann zuvor auffiel bzw. Hinweise auf einen hellen Kleinwagen im dortigen Bereich geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 07191//8929800 mit der Verkehrspolizei Backnang in Verbindung zu setzen.

Schorndorf: 7500 Euro Schaden bei Unfallflucht

Erheblichen Sachschaden von 7500 Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Lkw-Fahrer an ein Nissan X-Trail. Der Pkw war am Montag am Fahrbahnrand in der Weilerstraße geparkt, als der Lkw zwischen 10 Uhr und 12 Uhr vermutlich beim Einfahren auf ein Grundstück selbigen streifte. Hinweise auf den Lkw erbittet das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!