Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: 77-Jährige bei Unfall ...

31.01.2017 - 18:21:27

Polizeipräsidium Aalen / Rems-Murr-Kreis: 77-Jährige bei Unfall .... Rems-Murr-Kreis: 77-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Geldbörse einer 71-Jährigen entwendet - weitere Unfälle

Rems-Murr-Kreis: - Kernen im Remstal: Dieb überrascht

Ein schwarzgekleideter Mann stieg am Dienstag zwischen 2 Uhr und 2.15 Uhr in der Fellbacher Straße über ein offenes Fenster in ein Wohnhaus ein. Als er dabei von einer Bewohnerin ertappt wurde, flüchtete der Eindringling über die Haustüre und rannte davon. Die Polizei hat zum Vorfall die Ermittlungen übernommen und bittet um weitere Hinweise auf den Unbekannten. Falls Anwohner oder Passanten den Flüchtigen, der ca. 170 cm groß war und einen Rucksack bei sich führte, in der Fellbacher Straße beobachteten, sollten sich bitte bei der Polizei Fellbach unter Tel. 0711/57720 melden.

Schorndorf: Vorfahrt missachtet

Eine 64-jährige Fahrerin eines Renault Twingo fuhr am Dienstag kurz vor 9 Uhr von der Welzheimer Wald Straße auf die Wieslauftalstraße ein und missachtete dabei die Vorfahrt eines 72-jährigen Skoda-Fahrers, der die abknickenden Vorfahrtsstraße folgte. Beim Zusammenstoß im Einmündungsbereich entstand an den Unfallautos 3000 Euro Sachschaden. Die beiden Insassen blieben unverletzt.

Waiblingen: 77-jährige Fußgängerin mit Hubschrauber in Klinik

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagnachmittag in der Hofstetter Straße in Hohenacker. Den vorliegenden Erkenntnissen zufolge beabsichtigte gegen 13.35 Uhr eine 77-jährige Fußgängerin die dortige Fahrbahn hinter einem Lieferwagen zu queren. Als sie auf die Fahrbahn betrat, fuhr zeitgleich der 49-jährige Fahrer eines Paketfahrzeugs rückwärts. Die Fußgängerin wurde dabei vom Auto erfasst, zu Boden geworfen und unter dem Auto eingeklemmt. Dabei erlitt sie schwerste Verletzungen. Nach den Bergungsmaßnahmen veranlasste ein anwesender Notarzt die Verbringung des Unfallopfers in eine Spezialklinik. Hierzu wurde ein Rettungshubschrauber eingesetzt. Die Ermittlungen zu den näheren Unfallumständen werden von dem Verkehrsunfallaufnahmedienst Backnang fortgeführt.

Waiblingen: Kupferdachrinne abgeschraubt und mitgenommen

In Kleinhegnach entwendeten dreiste Diebe im Zeitraum vom 28.01.17 bis 30.01.17 eine ca. 20 Meter lange Dachrinne aus Kupfer. Diese hatten sie zuvor an einem Gerätschuppen demontiert. Die Dachrinne hat einen Wert von ca. 1500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Waiblingen unter Tel. 07151/9500 entgegen.

Waiblingen: Portemonnaiediebstahl aus Einkaufstrolley

Eine 71-jährige Dame wurde am Dienstagvormittag Opfer eines dreisten Diebstahls. Sie stand in der Bahnhofstraße vor den Warenauslagen außerhalb eines türkischen Lebensmittelgeschäfts, als sie zwischen 11.40 Uhr und 11.50 Uhr bestohlen wurde. Zwei junge Männer im Alter zw. 18-20 Jahren entwendeten die Geldbörse aus einem mitgeführten Trolley, während sich die Dame der Warenauslage zuwandte. Hinweise auf die zwei Verdächtigen, die vermutlich Ausländer waren, nimmt die Polizei Waiblingen unter Tel. 07151/9500 entgegen.

Backnang: Feuerwehr als Schlüsseldienst

Weil sich ein 81-jähriger Mann in der Südstraße aus seiner Wohnung aussperrte, gleichzeitig aber noch einen Topf auf dem Herd stehen hatte, musste die Feuerwehr am Dienstagvormittag gegen 10 Uhr die Wohnungstüre öffnen. Weil die Wehrmänner schnell genug agierten, konnte vor einem Schadenseintritt die Gefahrenlage beseitigt werden.

Sulzbach an der Murr: Vandale zerkratzt geparktes Fahrzeug

Die Polizei Backnang sucht nach Zeugen, die im Zeitraum von Montagabend um 19 Uhr bis Dienstagvormittag um 11:30 Uhr im Bereich der Milchstraße beobachten konnten, wie ein bislang unbekannter Täter einen schwarzen Audi A1 an beiden Türen und Kotflügeln zerkratzte. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1200 Euro. Hinweise werden unter Tel. 07191/9090 entgegengenommen.

Welzheim: Unfall beim Abbiegen

Ein 43-jähriger Mann wollte Dienstag kurz vor 8 Uhr von der Friedrich-Bauer-Straße mit seinem Mercedes nach rechts, auf einen Parkplatz einbiegen. Dabei kam es zum Unfall mit einem nachfolgenden Ford Ka, dessen Autofahrer dem Fahrbahnverlauf geradeaus fortsetzen wollte. Das genaue Unfallgeschehen ist bislang unklar. Unfallzeugen melden sich bitte bei der Polizei Backnang unter Tel. 07191/9090.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-105 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!