Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalkbreis: Kradfahrer schwer ...

07.03.2017 - 11:01:38

Polizeipräsidium Aalen / Ostalkbreis: Kradfahrer schwer .... Ostalkbreis: Kradfahrer schwer verletzt, Ohne Fahrerlaubnis geblitzt, Diebstahl von Kompletträder, Betrunkerer Autofahrer verrät sich selbst

Aalen - Heuchlingen: 17-Jähriger bei Sturz vom Krad schwer verletzt

Ein 17-Jähriger hat sich am Montagabend bei einem Sturz von seinem Leichtkraftrad, Malaguti, schwere Verletzungen zugezogen. Der Jugendliche hatte gegen 21:20 Uhr bei starkem Regen den Gemeindeverbindungsweg von Brackwang in Richtung Böbingen befahren. Aufgrund der Straßenverhältnisse nicht angepasster Geschwindigkeit kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Der 17-Jährige musste mit einer schweren Beinverletzung mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden an seinem Krad wird auf circa 500 Euro beziffert.

Schwäbisch Gmünd: Fehler beim Fahrstreifenwechsel

Nachdem zwei Autofahrer in der Eutighofer Straße auf die Linksabbiegerspur wechseln wollten ist es am Montag gegen 17:00 Uhr zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge gekommen. Ein 50 Jahre alter Ford-Lenker stand in der Kolonne vor der Kreuzung der Rektor-Klaus-Straße / Goethestraße an der Lichtzeichenanlage. Von dort fuhr er links an den stehenden Fahrzeugen vorbei, um über die Gegenfahrbahn auf die Linksabbiegespur zu gelangen. Ein 50 Jahre alter VW-Lenker, der ebenfalls in der Fahrzeugkolonne stand, hatte dieselbe Idee und scherte ebenfalls aus der Kolonne nach links aus. Hierbei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Sachschaden wird auf circa 8.000 Euro beziffert.

Schwäbisch Gmünd: Aus Pkw Kompletträder entwendet

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende die Heckscheibe eines VW eingeschlagen, welcher auf einem Gelände in der Bänglesäcker abgestellt war. Aus dem Fahrzeug wurden 4 Kompletträder mit Alufelgen und Bereifung im Wert von über 5.000 Euro entwendet. Der angerichtete Sachschaden liegt bei etwa 2.000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Mit gefälschten Führerschein erwischt

Ein 30 Jahre alter Pkw-Lenker konnte diese Tage überführt werden, der bereits vor einigen Monaten ohne Fahrerlaubnis mit einem Pkw gefahren ist. Der Mann war bei einer Geschwindigkeitsmessung in der Rosenstraße geblitzt worden. Bei den nachfolgenden Ermittlungen stellte sich nun heraus, dass der 30 Jährige mit einem gefälschter polnischen Führerschein unterwegs war. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung zu.

Aalen: Fehler beim Fahrspurwechsel

Beim Fahrstreifenwechsel ist es auf der B 29 am Montag gegen 19:30 Uhr zu einem Unfall gekommen. Ein 25-jähriger Sattelzug-Lenker wollte auf Höhe eines Möbelmarktes auf den rechten Fahrstreifen wechseln und hatte hierbei den Pkw, Daimler eines 17-jährigen übersehen. Der Sachschaden wird auf ca. 5000 Euro beziffert.

Aalen: Fehler beim Rückwärtsfahren

Im Industriegebiet West wollte ein 39 Jahre alter Lkw-Lenker am Montag, um 13.25 Uhr, von der Carl-Zeiss-Straße aus rückwärts in einen Hofraum einfahren. Dabei prallte er gegen einen dort geparkten Lkw, der im Bereich der Zufahrt abgestellt war. Der Schaden an dem Lkw wird auf ca. 2000 Euro beziffert.

Westhausen: Vorfahrt missachtet

Eine 48 Jahre alte VW-Lenkerin befuhr am Montag, kurz nach 18:00 Uhr die Dr. Rudolf-Schieber-Straße. An der Einmündung der Robert-Bosch-Straße übersah sie den von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten Pkw, Daimler eines 42-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch der Audi gedreht und gegen eine Gartenmauer gedrückt wurde. Der 42-Jährige Daimlerfahrer erlitt leichte Verletzungen, der Gesamtschaden beträgt circa 12.000 Euro.

Ellwangen: Mit aggressiver Fahrweise verriet sich Betrunkener selbst

Mit durchdrehenden Reifen und starker Beschleunigung machte am Montagabend ein 30 Jahre alter BMW-Fahrer eine Zivilstreife auf sich aufmerksam. Der Mann befuhr gegen 19:30 Uhr die Karlstraße und fuhr am Kino vorbei weiter in Richtung Bergstraße. Die Beamten stoppten daraufhin den Verkehrsrowdy und stellten fest, dass er deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle einbehalten und eine Blutentnahme veranlasst. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren zu.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361 580-108 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!