Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Zweimal gefährlich ...

24.06.2020 - 16:16:33

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Zweimal gefährlich .... Ostalbkreis: Zweimal gefährlich überholt, Unfälle, Sachbeschädigung, Pfanne auf Herd vergessen

Aalen - Aalen: Gefährlich überholt - Zeugen gesucht

Ein 25 Jahre alter Autofahrer war am Freitag, 19.06.20 kurz vor 23:00 Uhr auf der Alten Heidenheimer Straße in Richtung Unterkochen unterwegs. Dabei wurde er auf Höhe Pflaumbach knapp und gefährlich von einem Kleintransporter überholt. Der 25-Jährige musste eine Vollbremsung einleiten, um dem Kleintransporter das Einscheren wieder zu ermöglichen und eine Kollision mit dem Gegenverkehr zu verhindern. Auch ein entgegenkommender weißer Kleinwagen musste aufgrund des Fahrmanövers des Kleintransporters stark abbremsen.

Die Polizei Aalen bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07361 524-0. Insbesondere bittet die Polizei den bislang unbekannten Fahrer des weißen Kleinwagens sich zu melden.

Hüttlingen: Gefährliche Überholmanöver-Zeugen gesucht

Gleich mehrere gefährliche Überholmanöver durch einen Seat-Fahrer wurden der Polizei am Mittwochmorgen geschildert. Der Seat-Fahrer fuhr gegen 7 Uhr am Albanus auf die B29 in Richtung Aalen auf. In der Folge überholte er mehrere Male gefährlich, sodass andere Verkehrsteilnehmer abbremsen und ausweichen mussten, um Unfälle zu vermeiden. Zeugen sowie gefährdete Verkehrsteilnehmer werden gebeten, ihre Beobachtung dem Polizeirevier Aalen unter Telefon 07361/5240 mitzuteilen.

Bofingen: Auffahrunfall

An der Einmündung der K3201 in die L1070 erkannte am Mittwochmorgen ein 25 Jahre alter Audi-Fahrer zu spät, dass vor ihm eine 48-jährige Opel-Fahrerin anhalten musste. Er fuhr gegen sieben Uhr auf, wobei Sachschaden von etwa 6000 Euro entstand.

Ruppertshofen: Pfanne auf Herd vergessen

Ein 16-Jähriger vergaß am Mittwochvormittig eine Pfanne mit heißem Öl auf dem Herd. Diese fing zu brennen an, wobei es dem Jugendlichen gelang das Feuer selbst mit einem Feuerlöscher zu löschen. Die Feuerwehr rückte sicherheitshalber trotzdem mit zwei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften an und lüftete das Gebäude. Vermutlich entstand an der Kücheneinrichtung Sachschaden, der auf 5000 Euro geschätzt wird.

Waldstetten: Zweirad beschädigt

Mehrere hundert Euro Schaden verursachte ein Unbekannter, als er am Dienstag zwischen 6.10 Uhr und 13 Uhr in der Rechbergstraße ein Leichtkraftrad umstieß. Hinweise auf den Verursacher erbittet der Polizeiposten Waldstetten unter Telefon 07171/42454.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4633375 Polizeipräsidium Aalen

@ presseportal.de