Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Vorsicht vor Anrufen ...

06.07.2017 - 17:51:38

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Vorsicht vor Anrufen .... Ostalbkreis: Vorsicht vor Anrufen falscher Polizeibeamter, Unfälle-teils mit Verletzten, Köperverletzung

Aalen - Schwäbisch Gmünd: Weiterhin Anrufe von falschen Polizisten

Der Polizei Aalen wurden am Mittwoch wieder mehrere Vorfälle gemeldet, bei denen falsche Polizeibeamte angerufen haben. In einem dieser Fälle, in dem sich der Anrufer als Polizist einer Spezialeinheit vorstellte, teilte dieser mit, dass durch die Polizei Einbrecher festgenommen werden konnten und in diesem Zusammenhang ihr Name bekannt geworden sei. Durch eine geschickte Gesprächsführung und mehrere Anrufe gelang es dem Betrüger, dass ihm die 78-jährige Frau in der Folge ihr gesamtes Sparguthaben von mehreren zehntausend Euro aushändigte.

Die Polizei warnt hiermit nochmals eindringlich vor der bekannten Betrugsmasche und kann folgende Ratschläge geben:

Die Polizei ruft Sie niemals unter dem Polizeinotruf 110 an.

Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Legen Sie den Hörer auf. So werden Sie Betrüger los.

Werden Sie misstrauisch bei Forderungen nach

- schnellen Entscheidungen, - Kontaktaufnahme mit Fremden sowie - Herausgabe von persönlichen Daten, Bargeld, Schmuck oder Wertgegenständen.

Wählen Sie die 110 und teilen Sie den Sachverhalt unverzüglich der Polizei mit. Benutzen Sie nicht die Rückruftaste, da Sie sonst wieder bei den Tätern landen.

Sprechen Sie am Telefon nicht über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse.

Beraten Sie sich mit Ihrer Familie oder Personen, denen Sie vertrauen.

Weitere Informationen und Präventionstipps finden Sie unter www.polizei-beratung.de

Aalen: Pkw kontra Radfahrer

Ein 49-jähriger Pkw-Lenker befuhr gegen 5.50 Uhr am Donnerstagmorgen die Badgasse aus Richtung Biberweg kommend und wollte nach links in die Wellandstraße einbiegen. Nachdem er kurz angehalten hatte, übersah er beim Anfahren einen vorfahrtsberechtigten Radfahrer, der die Wellandstraße aus Richtung Dewangen kommend befuhr und nach links in die Badgasse abbiegen wollte. Der Radfahrer stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Gesamtschaden wird auf ca. 1100 Euro beziffert.

Aalen: Auffahrunfall

Gegen 8.10 Uhr am Donnerstagmorgen war eine 40-jährige Pkw-Lenkerin, die auf der Friedrichstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs war, aus Unachtsamkeit auf einen verkehrsbedingt haltenden Kleintransporter aufgefahren. 1500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Neresheim: Lkw beschädigt Pkw

Am Donnerstagvormittag fuhr ein 31-jähriger Fahrzeuglenker gegen 9 Uhr mit seinem Lkw samt Anhänger auf einen Parkplatz an der B 466, unweit der Kreuzung mit der K3314 ein. Beim Rangieren bemerkte er zu spät, einen hinter ihm zwischenzeitlich haltenden Sprinter eines 52-Jährigen und beschädigte diesen. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.

Aalen: Fußgängerin schwerverletzt

Eine 59-jährige Daimler-Lenkerin übersah am Donnerstagvormittag beim Linksabbiegen vom Neuen Tor der Wilhelm-Merz-straße aus in die Stuttgarter Straße eine 65-jährige Fußgängerin, welche die Stuttgarter Straße gegen 11 Uhr innerhalb einer Fußgängerfurt mit ihrem Rollator überquerte. Die Fußgängerin, die von dem Pkw erfasst und zu Boden geschleudert wurde, erlitt dabei schwere Verletzungen und musste vom Rettungsdienst in das Ostalbklinikum eingeliefert werden. Sachschaden am Pkw entstand vermutlich keiner.

Aalen: 3500 Euro Sachschaden

An der Einmündung der Gartenstraße zur Friedrichstraße ereignete sich am Donnerstagvormittag gegen 11 Uhr ein Verkehrsunfall. Zwei Fahrzeuglenker, die zu diesem Zeitpunkt bei Rotlicht an der Ampel standen, bemerkten von hinten mit Sondersignal heranfahrende Rettungsfahrzeuge. Um diesen das Vorbeifahren zu ermöglichen, fuhren sie rechts ran. Dabei stieß ein 25-jähriger VW-Lenker gegen den vor ihm stehenden Range Rover eines 61-Jährigen. 3500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Aalen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Beim Befahren der B 29 in Richtung Essingen wechselte ein 29-jähriger Lkw-Lenker gegen 9 Uhr am Donnerstagvormittag auf Höhe des Industriegebiets West vom linken auf den rechten Fahrstreifen. Dabei übersah er eine dort fahrende 37-jährige Audi-Lenkerin und kollidierte mit dieser. Die Pkw-Lenkerin erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde zur ambulanten Behandlung in das Ostalbklinikum eingeliefert. An ihrem Pkw entstand Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Aalen: 44-Jähriger durch Bekannten geschlagen

Ein 44 Jahre alter Mann wurde in der Nacht auf Donnerstag, wohl gegen Mitternacht, von einem Bekannten im Bereich des Gmünder Torplatzes geschlagen und dabei unter anderem im Gesicht verletzt. Der am Donnerstagvormittag immer noch alkoholisierte Geschädigte wurde gegen 8.30 Uhr vom Rettungsdienst versorgt und zur weiteren Behandlung in das Ostalbklinikum verbracht. Die Polizei hat die Ermittlungen bezüglich der Identität des Bekannten sowie den Hintergründen der Auseinandersetzung aufgenommen.

Lauchheim: Auffahrunfall

Einen Auffahrunfall mit einem Gesamtschaden von ca. 15.000 Euro verursachte eine 23-jährige VW-Lenkerin, als sie gegen 11.30 Uhr am Donnerstagvormittag auf der B 29 aus Unachtsamkeit auf einen vorausfahrenden Sattelzug aufgefahren war, der im Bereich einer Tagesbaustelle seine Geschwindigkeit verringert hatte. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!