Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Versuchter Diebstahl, ...

09.06.2017 - 17:36:34

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Versuchter Diebstahl, .... Ostalbkreis: Versuchter Diebstahl, Zeugenaufruf und Blechschäden

Ostalbkreis - Oberkochen: Überholer und gefährdete Verkehrsteilnehmer gesucht

Ein Verkehrsteilnehmer zeigte bei der Polizei einen Verkehrsverstoß am Freitagmorgen auf der Bundesstraße 19 an, durch den möglicherweise andere Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden. Die Polizei beim Verkehrskommissariat Aalen hat die Ermittlungen zum fraglichen Fahrzeugführer aufgenommen und sucht Zeugen und Gefährdete. Der Anzeigeerstatter war aus Richtung Heidenheim in Richtung Aalen unterwegs, als er kurz vor acht Uhr, auf Höhe der Abfahrt Oberkochen Nord, von einem Pkw Mercedes Benz überholt wurde. Der Überholer sei dabei nicht nur mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen, sondern habe auch im Überholverbot und über die durchgezogene Linie überholt. Möglicherweise wurden hierbei auch entgegen kommende Verkehrsteilnehmer gefährdet. Die Polizei erbittet weitere Hinweise auf das Fahrverhalten des überholenden schwarzen Mercedes, mit Heidenheimer Kennzeichen. Auch durch den Mercedes behinderte oder gefährdete Fahrer sollen sich melden. Alle Hinweise werden bei der Verkehrspolizei unter Telefon 07904/94260 entgegen genommen.

Aalen: Versuchter Diebstahl aus Pkw

An einem Pkw Kia wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag eine Scheibe eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug wurde nichts entwendet, dennoch dürfte es sich um einen versuchten Diebstahl handeln. Der Pkw stand seit Donnerstagnachmittag auf dem Kundenparkplatz eines Betriebes an der Stuttgarter Straße. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Lauchheim: Wildunfall

Beim Zusammenprall mit einem Reh entstand am Pkw VW eines 47 Jahre alten Fahrers auf der Landesstraße 1076 ein Schaden von rund 2000 Euro. Das Tier querte die Straße zwischen Waldhausen und Hülen.

Schwäbisch Gmünd: Unfall vor Schreck

Weil er vor einem in der Weißensteiner Straße entgegen kommenden Linienbus erschrak, der an einem parkenden Pkw vorbeifuhr, streifte ein 76-jähriger Pkw-Fahrer einen geparkten Pkw und richtete dabei gegen zwölf Uhr einen Schaden von rund 1000 Euro an.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Auf rund 1500 Euro Wurde der Schaden geschätzt, den ein unfallflüchtiger Fahrzeugführer am Freitagvormittag an einem Daimler Benz hinterließ. Der beschädigte Pkw stand zwischen neun Uhr und 9.35 Uhr am Fahrbahnrand der Charlottenstraße. Die Polizei in Schwäbisch Gmünd nimmt dazu unter Telefon 07171/3580 entsprechende Hinweise entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!