Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Vermisste tot aufgefunden, ...

05.11.2018 - 16:41:55

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Vermisste tot aufgefunden, .... Ostalbkreis: Vermisste tot aufgefunden, vermisste Schafe wieder da und Unfälle

Aalen - Ellwangen: Vermisste Frau tot aufgefunden-Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung

Die seit Sonntag, 07.10.2018 vermisste 56-Jährige aus Ellwangen (siehe beigefügte Ursprungsmeldung) wurde am Sonntagnachmittag, 04.11.2018 gegen 13:30 Uhr von einem Passanten in einem Waldgebiet in der Nähe der Ortschaft Ölmühle tot aufgefunden. Hinweise auf eine Fremdeinwirkung liegen nicht vor. Durchgeführte Fahndungsmaßnahmen unter Einbindung von Suchhunden, einem Polizeihubschrauber sowie mehreren Streifenbesatzungen führten nach dem damaligen Verschwinden nicht zum Auffinden der Frau. Die Medien werden gebeten, das auf ihren Auftritten veröffentlichte Lichtbild der Vermissten herunterzunehmen.

Pressemitteilung vom 08.10.2018, 14.52 Uhr

Ellwangen: Vermisstenfahndung nach 56-jähriger Frau

Seit Sonntag wird in Ellwangen die 56-jährige Heike Just-Weber vermisst. Frau Weber verließ am Nachmittag ihre Wohnung in der Straße Am Rosengarten mit unbekanntem Ziel. Die Vermisste trägt vermutlich keinerlei persönliche Gegenstände bei sich. Über ihre aktuelle Bekleidung sind keine Erkenntnisse vorhanden. Eine hilflose Lage bzw. eine Eigengefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Frau Just-Weber ist etwa 162 Zentimeter groß und von kräftiger Statur. Sie hat glatte, etwa schulterlange blonde Haare und trägt tagsüber aufgrund einer Blendempfindlichkeit meist eine Sonnenbrille. Hinweise auf den aktuellen Aufenthaltsort von Frau Just-Weber nimmt das Polizeipräsidium Aalen unter der Rufnummer 07361 / 580-0 entgegen

Bopfingen: Vermisste Schafe wieder da

Die vermissten Schafe (siehe Pressemeldung vom Vormittag) sind alle wohlbehalten wieder da. Es liegt doch kein Diebstahl vor. Die Schafe wurden am Montagvormittag im Bereich eines Wiesengrundstücks in der Nähe des Stauferweges aufgefunden. Womöglich hatte sich jemand den bösen Scherz erlaubt zwei Pfosten des Zaunes herauszunehmen, sodass die Tiere ausbüxen konnten.

Ursprungsmeldung Bopfingen: Schafe entwendet

Kurz nach 8 Uhr am Sonntagmorgen bemerkte eine 37-Jährige, dass Unbekannte von einer Weide unterhalb des Stauferweges Schafe entwendet haben. Bei den Tieren handelt es sich um zwei trächtige Schafe, zwei weitere ausgewachsene Schafe und drei Lämmer. Die Täter fuhren wohl bis an die Weide heran, steckten zwei Weidezaunpfosten aus und luden die Tiere ein. Hinweise auf die Diebe bzw. den Verbleib der entwendeten Tiere nimmt das Polizeirevier Ellwangen, Tel.: 07961/9300 entgegen.

Neresheim: Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen

Von einem unbekannten Fahrzeuglenker wurde zwischen Donnerstagnachmittag, 1.11.18 und Samstagvormittag, 3.11.18 ein geparkter Pkw Ford beschädigt, der auf den öffentlichen Parkplätzen der Karl-Bonhoeffer-Straße abgestellt war. Hinweise auf den Verursacher bitte an den Polizeiposten Neresheim, Tel. 07326/919001.

Aalen-Wasseralfingen: Beim Vorbeifahren gestreift

Am Montagmorgen fuhr der 29-jährige Lenker eines Kleintransporters, der entgegen der Fahrtrichtung auf dem Parkplatz eines Geschäftes in der Abtsgmünder Straße geparkt hatte, gegen 8 Uhr in Richtung Ellwanger Straße weg. Dabei streifte er den dort in selbe Richtung fahrenden VW eines 54-Jährigen und verursachte einen Gesamtschaden von ca. 4000 Euro.

Ellwangen: Autobahnunfall

Zu einem Auffahrunfall kam es am Montagmorgen gegen 6.35 Uhr auf der BAB 7 in Fahrtrichtung Ulm. Ein auf der rechten Fahrspur fahrender 47-jähriger VW-Lenker erkannte zu spät, dass ein vorausfahrender 40-jährige Lkw-Lenker verkehrsbedingt abbremsen musste und fuhr auf. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf ca. 10.500 Euro beziffert.

Heubach: Von Fahrbahn abgekommen

Beim Befahren der K 3283 geriet ein 18-jähriger VW-Lenker am Montagmorgen gegen 7.20 Uhr zwischen Hohenroden und Lautern nach rechts auf das Bankett. Beim Zurücklenken übersteuerte er sein Fahrzeug, geriet auf die Gegenfahrbahn, wo er zunächst einen Baum streifte und gegen einen weiteren Baum prallte, bevor das Fahrzeug seitlich zum Liegen kam. Der Unfallverursacher konnte sein Fahrzeug über den Kofferraum verlassen, kam aber vorsorglich zur ärztlichen Untersuchung ins Ostalbklinikum. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

Schwäbisch Gmünd: Aufgefahren

Im Einmündungsbereich Oberbettringer Straße/Königsturmstraße fuhr am Montagmorgen gegen 7.45 Uhr eine 22-jährige Opel-Lenkerin aus Unachtsamkeit auf den Pkw einer 17-jährigen Fahrschülerin auf, die verkehrsbedingt angehalten hatte. 3000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de