Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Spanner unterwegs; ...

06.04.2018 - 11:11:35

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Spanner unterwegs; .... Ostalbkreis: Spanner unterwegs; Einbruchsversuch in Seniorenheim; Diebstahl aus Pkw; mehrere Verkehrsunfälle, dabei drei Leichtverletzte

Ostalbkreis - Aalen: Spanner im Wohngebiet unterwegs

Am Donnerstag zeigte eine junge Frau Anfang zwanzig bei der Polizei an, dass sie den Verdacht hat, von einem Spanner beobachtet zu werden. Zuletzt sei ihr das am vergangenen Dienstagabend aufgefallen, als sie gegen 22.20 Uhr jemanden bemerkte, der durch ein Erdgeschossfenster in ihre Wohnung in der Robert-Stolz-Straße blickte. Als sie vor Schreck aufschrie, sei die Person geflüchtet. Vor einiger Zeit habe sie vor demselben Fenster schon einmal Fußspuren im Schnee entdeckt, sei der Sache damals aber nicht weiter nachgegangen. Die Polizei hat nach der Anzeigeerstattung die Ermittlungen aufgenommen und fragt in diesem Zusammenhang nach, ob es Zeugen des Vorfalles am Donnerstagabend gibt. Hat jemand eine Person beobachtet, die sich verdächtig verhielt? Gab es ähnliche Beobachtungen im Wohngebiet schon zuvor? Gibt es jemand, der in Bezug auf sich selbst ähnliche Eingriffe in seinen persönlichen Bereich festgestellt hat, aber bislang nicht zur Polizei ging? Hinweise werden unter Telefon 07361/5240 an die Polizei in Aalen erbeten.

Aalen: Einbruchsversuch in Seniorenheim

An einer Stahltüre in einem Seniorenheim im Zochental wurde durch den Versuch, die Türe aufzuhebeln, ein Schaden von etwa 1500 angerichtet. Da die Türe standhielt, gelang es dem Einbrecher nicht, ins Gebäude vorzudringen. Die Polizei nahm die Anzeige am Donnerstag entgegen, der wahrscheinliche Tatzeitraum lag aber wohl schon in der Nacht auf den Mittwoch. Beobachtungen in dieser Zeit, die mit dem Einbruchsversuch in Verbindung stehen können, bitte unter Telefon 07361/5240 an die Polizei in Aalen.

Aalen: Zwei Leichtverletzte bei Vorfahrtsunfall

Bei einem Unfall am Vierwegzeiger wurden am Donnerstagvormittag zwei Pkw-Insassen leicht verletzt. Der 67-jährige Fahrer eines VW Touran bog dort aus Richtung Simmisweiler kommend nach links in die Landesstraße ein. Dabei missachtete er gegen 9.30 Uhr die Vorfahrt eines VW Passats, dessen 30-jähriger Fahrer in Richtung Brastelburg unterwegs war. Beim Zusammenstoß entstand an den beiden Fahrzeugen ein Schaden von zusammen etwa 20 000 Euro. Die Beifahrerin im Touran und der Fahrer des Passats zogen sich Verletzungen zu.

Aalen: Zweiradfahrerin leicht verletzt

Brastelburg: Beim Einbiegen von der Kreisstraße 3291/Waldhäuser Steige in die Landesstraße 1080 geriet am Donnerstagnachmittag eine 17-jährige Motorroller-Fahrerin auf die linke Fahrbahnseite. Dort prallte sie gegen 17.45 Uhr mit einem aus Richtung Waldhausen kommenden Mercedes zusammen. Die Zweirad-Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und zur Untersuchung ins Ostalbklinikum eingeliefert. Der Schaden an den Fahrzeugen wurde auf ca. 1500 Euro geschätzt.

Westhausen: Geparkten Pkw beschädigt und geflüchtet

Auf einem Firmenparkplatz in der Baiershofener Straße beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker zwischen 2.10 Uhr und 11.30 Uhr am Mittwoch einen geparkten Pkw Mercedes Benz. Der Unfallverursacher flüchtete und ließ am Mercedes einen Schaden von ca. 1500 Euro zurück. Entsprechende Hinweise bitte an die Polizei in Westhausen, Telefon 07363/919040.

Neresheim: Wiesenegge verursacht Schaden

Elchingen: Ein 70-jähriger Traktorfahrer befuhr am Donnerstagnachmittag die Bahnhofstraße in Richtung Neresheim. Hierbei löste sich gegen 13.15 Uhr ein Teil der angehängten Wiesenegge. Dadurch wurden zwei entgegenkommende Fahrzeuge beschädigt und so ein gesamter Schaden von ca. 10 000 Euro angerichtet.

Aalen: Auffahrunfall

Eine 31-jährige Fiat-Fahrerin fuhr am Donnerstagvormittag auf der Westumgehung, auf Höhe der Ausfahrt Unterrombach auf den an der dortigen Ampel anhaltenden Pkw Daimler eines 18-jährigen Fahrers auf. An den Unfallfahrzeugen entstand gegen 10.10 Uhr ein Sachschaden von ca. 3000 Euro.

Abtsgmünd: Unvorsichtig beim Überholen

Auf der B 19 scherte zwischen Wöllstein und Schäufele ein 30-jähriger Kleintransport-Fahrer zum Überholen eines vor ihm fahrenden Lkw aus. Da sich hinter ihm bereits ein Pkw Seat im Überholvorgang befand, stießen die beiden Fahrzeuge gegen 9.45 Uhr zusammen. Dabei entstand Sachschaden von etwa 3000 Euro.

Ellwangen: Wildunfall

Mit einem am Freitagmorgen die Kreisstraße 3228 zwischen Dankoltsweiler und Rindelbach querenden Reh prallte der 59-jährige Fahrer eines Pkw VW zusammen Das Tier wurde getötet, am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 2000 Euro.

Ellwangen: Auffahrunfall

Eine VW-Fahrerin befuhr am Donnerstag die Siemensstraße, die im Zuge der dortigen Baustelle als Einbahnstraße ausgeschildert ist, entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. Eine Audi-Fahrerin musste deshalb gegen 18 Uhr stark abbremsen, was der ihr nachfolgende Pkw-Lenker zu spät bemerkte und auf den Audi auffuhr. Die Unfallverursacherin fuhr ohne anzuhalten weiter. Bei der Unfallaufnahme meldete sich ein Zeuge, weshalb die Polizei nun gegen eine 62-jährige Unfallverursacherin ermittelt.

Schwäbisch Gmünd: Diebstahl aus Pkw

An einem auf einem Parkplatz in der Bürgerstraße geparkten Pkw Seat wurde am Donnerstagabend eine Scheibe auf der Beifahrerseite eingeschlagen. Aus der auf der Rückbank abgelegten Handtasche entwendete er anschließend den Geldbeutel. Die Geschädigte hatte den Einbruch gegen 19.40 Uhr bemerkt und die Polizei verständigt.

Schwäbisch Gmünd: Gegen Baum geprallt

Eine aus Richtung Degenfeld in Richtung Weiler fahrende 23-jährige Fahrzeuglenkerin kam am Donnerstagabend von der Landesstraße 1160 ab und prallte gegen 19 Uhr gegen einen Baum. Sie wurde dabei leicht verletzt und durch den Rettungsdienst zur Untersuchung in die Stauferklinik eingeliefert. Am ihrem Fahrzeug entstand durch den Aufprall wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Auffahrunfall

Am Donnerstagnachmittag entstand bei einem Auffahrunfall ein Schaden von ca. 5000 Euro. Zwei Fahrzeuglenkerin befuhren hintereinander den Verteiler Ost und wollten in Richtung Schwäbisch Gmünd auf die B 29 einfahren. Als die vorausfahrende 62-jährige VW-Fahrerin an der Einmündung anhalten musste, fuhr die 34-jährige Renault-Lenkerin gegen 17.45 Uhr auf.

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Ausparken

Einen Schaden von ca. 1500 Euro verursachte am Donnerstagnachmittag ein 55-jähriger Pkw-Fahrer, als er gegen 16.35 Uhr aus einer Parklücke auf der Raiffeisenstraße ausparkte und dabei einen geparkten Pkw beschädigte.

Schwäbisch Gmünd: Geparkten Pkw beschädigt und geflüchtet

An einem am Donnerstag im Hofraum einer Firma an der Hauptstraße geparkten Pkw Audi richtete ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker zwischen 12.15 Uhr und 13.45 Uhr einen Schaden von ca. 2000 Euro an. Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher nimmt die Polizei in Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!