Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: schwerer Unfall auf B29, ...

11.07.2018 - 17:17:06

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: schwerer Unfall auf B29, .... Ostalbkreis: schwerer Unfall auf B29, Unfälle, Krokodil ist wieder da

Aalen - Iggingen: Schwerer Unfall auf B29 zwischen PKW und LKW

Am Mittwochvormittag ereignete sich kurz vor 12:00 Uhr auf der B29 auf Höhe der Anschlussstelle Iggingen ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW. Eine 43 Jahre alte Hyundai-Fahrerin fuhr in Richtung Schwäbisch Gmünd, als sie nach links auf die Gegenfahrbahn kam und auf einen in einer Parkbucht stehenden LKW der Marke DAF frontal auffuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde die Hyundai-Lenkerin in ihrem Fahrzeug einklemmt. Die eingesetzten Rettungskräfte befreiten die Frau und verbrachten sie in eine Klinik. Im Einsatz war auch die Freiwillige Feuerwehr Iggingen mit zwei Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 40.000 Euro. Die vollgesperrte Fahrbahn konnte um 14.30 Uhr wieder freigegeben werden.

Schwäbisch Gmünd: Geparktes Fahrzeug gestreift

Bei einem Verkehrsunfall, der sich im Milchgässle ereignete, entstand am Mittwochmorgen kurz vor 5.30 Uhr ein Sachschaden von rund 2000 Euro, als eine 51-Jährige beim Befahren einer engen Kurve mit ihrem Lkw einen geparkten Pkw Mercedes Benz streifte.

Aalen: Lkw gestreift

Auf rund 1000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein 46-Jähriger am Mittwochmorgen verursachte, als er gegen 8 Uhr mit seinem VW Passat einen in der Schleifbrückenstraße stehenden Lkw streifte.

Aalen: Parkrempler

Beim Einparken seines Pkw Audi beschädigte ein 38-Jähriger am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr einen Pkw Toyota, der in der Curfeßstraße abgestellt war. Der dabei entstandene Sachschaden beziffert sich auf rund 700 Euro.

Aalen: Aufgefahren - 1000 Euro Sachschaden

Verkehrsbedingt musste ein 48-Jähriger seinen Pkw Opel Vectra am Dienstagabend auf der B29, Bereich Oberalfingen anhalten. Ein 27-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem VW Passat auf das stehende Fahrzeug auf. Bei dem Unfall, der sich kurz nach 19 Uhr ereignete, entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro.

Aalen: Krokodil wieder da

Das fehlende Krokodil aus der Beinstraße ist wieder da. Es wurde Anfang der Woche von einer Passantin im Kocher im Stadtgebiet aufgefunden. Plastiktier ist zwar lädiert aber immerhin wieder da. Die Tatzeit konnte mittlerweile auf Sonntag, zwischen 9 Uhr und 11 Uhr, eingegrenzt werden. Hinweise auf die Diebe liegen nach wie vor nicht vor.

Ursprungsmeldung vom 10.07.18 / 9.38 Uhr

Aalen: Skulptur beschädigt - Krokodilplastik entwendet

Bereits am vergangenen Freitag zwischen 13 und 14 Uhr beschädigte ein Unbekannter einen nachgebildeten Waran, der in der Beinstraße am Regenbaum aufgestellt war. Die Skulptur wurde dort im Rahmen der Aktion "Aalen blüht" platziert. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 300 Euro. Im Zeitraum zwischen Freitagmorgen 8.30 Uhr und Samstagmittag 14 Uhr wurde eine Krokodil-Plastik, die ebenfalls in der Beinstraße aufgestellt war und zur selben Aktion gehört, von einem Dieb entwendet. Die Plastik ist rund 15 kg schwer und ca. 3 Meter lang. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de