Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis-Raumm Ellwangen und ...

12.10.2017 - 10:36:24

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis-Raumm Ellwangen und .... Ostalbkreis-Raumm Ellwangen und Schwäbisch Gmünd: Unfälle, Einbruch, Diebstahl, Zeugensuche

Aalen - Tannhausen: Wildunfall

Auf der Landesstraße 1076 zwischen Tannhausen und Riepach erfasste ein 54-Jähriger am Mittwochabend gegen 23 Uhr ein die Fahrbahn querendes Reh. Das Tier wurde bei dem Anprall getötet; am Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 3500 Euro.

Wört: Unfall beim Überholen

Gegen 16 Uhr am Mittwochnachmittag setzte ein 26-Jähriger mit seinem Pkw Opel Astra auf der Landesstraße 1070 zwischen Wört und Ellenberg zum Überholen an, obwohl ein 22-Jähriger mit seinem Pkw VW Polo bereits am Überholen war. Die beiden Fahrzeuge streiften sich, wobei ein Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro entstand. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ellwangen, Tel.: 07961/9300 in Verbindung zu setzen.

Ellwangen: Fahrzeug übersehen

Auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Dr. Adolf-Schneider-Straße kam es am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro entstand. Beim Rückwärtsausparken seines Pkw Opel übersah ein 34-Jähriger gegen 15.45 Uhr den hinter ihm vorbeifahrenden Pkw Chrysler eines 70-Jährigen und streifte diesen.

Unterschneidheim: Vorfahrt missachtet - 8000 Euro Sachschaden

An der Einmündung Landesstraße 1070 / Landesstraße 1060 übersah ein 68-Jähriger am Mittwochmittag gegen 12.40 Uhr den aus Richtung Kerkingen kommenden Pkw Volvo einer 30-Jährigen. Bei der Kollision des Volvo mit dem Dacia des Unfallverursachers entstand ein Sachschaden von rund 8000 Euro.

Rainau: In Kiosk eingebrochen

Beim Einbruch in einen Kiosk am Bucher Stausee entwendeten Unbekannte in der Nacht auf Mittwoch unter anderem Bargeld. Hinweise auf die Einbrecher nimmt das Polizeirevier Ellwangen, Tel.: 07961/9300 entgegen.

Bopfingen: Unfallflucht

Rund 1000 Euro Sachschaden verursachte ein unbekannter Pkw-Lenker, als er am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr rückwärts gegen ein Geländer in der Waldstraße fuhr. Hinweise auf den Verursacher nimmt der Polizeiposten Bopfingen, Tel.: 07362/96020 entgegen.

Ellwangen: 2000 Euro Sachschaden

Rückwärts fuhr eine 55-Jährige am Mittwochvormittag gegen 11.30 Uhr mit ihrem VW Golf aus einer Parkbucht auf dem Parkplatz eines Elektrofachmarktes in der Straße An der Jagst aus. Dabei übersah sie den hinter ihr vorbeifahrenden Pkw VW eines 70-Jährigen. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Rainau: Wildunfall

Auf der Landesstraße 1029 zwischen Röhlingen und Aalen erfasste ein 63-Jähriger am Mittwochabend gegen 23 Uhr mit seinem Pkw Mercedes Benz ein Reh, das die Fahrbahn querte. Das Tier wurde bei dem Anprall getötet. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Bei Unfall leicht verletzt-Zeugen gesucht

Leichte Verletzungen am Ellenbogen zog sich ein 35 Jahre alter Fußgänger bei einem Verkehrsunfall zu, der sich am Mittwochabend ereignete. Kurz vor 19 Uhr wurde der Mann, der zu Fuß im Hauberweg unterwegs war, von einem Fahrzeug gestreift. Zeugenaussagen zufolge fuhr der Pkw, bei dem es sich um einen dunklen Pkw Renault handelt, mit einer Geschwindigkeit zwischen 30 und 40 km/h den Hauberweg entlang. Ohne anzuhalten, fuhr der Unfallverursacher davon. Zeugen, insbesondere Mitglieder einer Personengruppe, die offenbar zur Seite springen mussten, um nicht von dem Fahrzeug erfasst zu werden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580 in Verbindung zu setzen.

Schechingen: Unfallflucht

Bereits am Montag zwischen 14 und 19.15 Uhr beschädigte ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker einen Pkw BMW, der im Heselweg abgestellt war. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Ausparken

Auf rund 3000 Euro beläuft sich der Sachschaden, den ein 39-Jähriger am Mittwochmittag gegen 13.30 Uhr verursachte, als er beim Ausparken seines Pkw Ford einen im Parkhaus Parler-Markt abgestellten VW Multivan beschädigte.

Schwäbisch Gmünd: Diebstahl aus Kirche

In der Zeit zwischen Dienstagnachmittag, 17 Uhr und Mittwochmorgen, 8 Uhr entwendeten Unbekannte eine Intarsie aus einem Chorstuhl im Heilig-Kreuz-Münster am Münsterplatz. Außerdem wurde eine Überwachungskamera entwendet, die auf der Rückwand des Bischofssitzes stand. Der Gesamtwert der entwendeten Gegenstände wird auf rund 500 Euro beziffert. Hinweise auf den Dieb bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Am Mittwoch beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker zwischen 10.30 Uhr und 11.30 Uhr einen Skoda Fabia, der zu dieser Zeit vor einem Cafe in der Parlerstraße abgestellt war. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt und hinterließ rund 1000 Euro Schaden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!