Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis-Raum Aalen: Unfälle, ...

12.10.2018 - 11:14:22

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis-Raum Aalen: Unfälle, .... Ostalbkreis-Raum Aalen: Unfälle, falsche Microsoft-Anrufe und zerstochene Reifen

Aalen - Oberkochen: Fahrzeug übersehen

Vom rechten Fahrbahnrand der Bahnhofstraße fuhr eine 41-Jährige mit ihrem Pkw VW Golf am Freitagmorgen kurz nach 7 Uhr in den fließenden Verkehr ein. Dabei übersah sie einen vorbeifahrenden Pkw Fiat und streifte diesen, wobei ein Sachschaden von rund 500 Euro entstand.

Aalen: Fahrzeugreifen zerstochen

Zwischen Donnerstagabend, 23.30 Uhr und Freitagmorgen, 1 Uhr zerstach ein Unbekannter die beiden hinteren Reifen eines Pkw BMW, der in diesem Zeitraum auf dem Parkplatz des Kinocenters in der Eduard-Peiffer-Straße abgestellt war. Der Täter verursachte dabei einen Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 entgegen.

Aalen: Wieder Anrufe von falschen Microsoft-Mitarbeitern

Mehrere Aalener Bürger erhielten am gestrigen Donnerstag Anrufe von angeblichen Mitarbeitern der Firma Microsoft. Den Angerufenen erzählten sie, dass auf deren PC Viren gefunden wurden. Um diese zu beseitigen, baten sie um Fernzugriff auf die jeweiligen Rechner. Zwei der angerufenen Personen kamen dieser Bitte nach und gewährten den Zugriff. Eine 69-Jährige nannte dem Anrufer tatsächlich ihre Kreditkarten-Nummer, damit dieser 90 Euro für die angebliche Sicherheitssoftware abbuchen konnte. Eine weitere Frau legte richtigerweise den Hörer auf, als der Anrufer um die Daten bat.

Generell gilt:

- Seriöse Unternehmen wie Microsoft nehmen nicht unaufgefordert Kontakt zu Ihnen auf. Legen Sie bei solchen Anrufen auf. - Geben Sie auf keinen Fall private Daten wie Bankkonto oder Kreditkartennummern heraus. - Gewähren Sie unbekannten Anrufern nie Zugriff auf Ihren Rechner. - Erstatten Sie Anzeige bei Ihrer nächsten Polizeidienststelle.

Aalen: Geldbeutel entwendet

Während ihres Einkaufes in einem Einkaufsmarkt in der Julius-Bausch-Straße wurde einer 63-Jährigen am Montagmorgen gegen 8.45 Uhr eine Stofftasche entwendet, in welcher sich ihre Geldbörse befand. Der Täter erbeutete außer mehreren persönlichen Gegenständen der 63-Jährigen einen geringen Bargeldbetrag. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Aalen: Unfall beim Rangieren

Beim Rangieren mit seinem VW Passat beschädigte ein 31-Jähriger am Donnerstagmorgen einen in der Ludwigstraße abgestellten Pkw Opel Astra. Bei dem Unfall entstand gegen 9.30 Uhr ein Sachschaden von rund 800 Euro.

Aalen: Zu weit links gefahren

Im Einmündungsbereich Wöhrstraße / Knöcklingstraße streifte eine 57-Jährige am Donnerstagmorgen kurz vor 8 Uhr mit ihrem Mercedes Benz den entgegenkommenden Pkw Skoda eines 59-Jährigen, da sie mit ihrem Fahrzeug zu weit links gefahren war. Die 57-Jährige verursachte einen Sachschaden von rund 1500 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de