Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis / Raum Aalen und ...

20.11.2019 - 09:56:31

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis/Raum Aalen und .... Ostalbkreis/Raum Aalen und Ellwangen:Unfälle und Gebäudebrand

Aalen - Hüttlingen: Unfallflucht

Eine 54-Jährige verursachte am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr einen Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 2000 Euro entstand und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Mit ihrem Pkw Ford Fiesta befuhr sie zur Unfallzeit die Kreisstraße 3311 zwischen Wasseralfingen und Hüttlingen. Beim Einfahren in den Albanuskreisel übersah sie den Pkw Audi eines 60-Jährigen und streifte diesen. Die Unfallverursacherin hielt lediglich kurz an und fuhr dann in Richtung Westhausen davon. Ein Zeuge verfolgte das Fahrzeug bis er das Kennzeichen ablesen konnte und kehrte dann zur Unfallstelle zurück. Beamte des Polizeireviers Aalen suchten die Dame zu Hause auf. Da bei dem folgenden Gespräch der Verdacht aufkam, dass die 54-Jährige unter Alkoholeinfluss stand und ein entsprechender Vortest positiv verlief, musste sie sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen.

Aalen: Falsche Richtung im Parkhaus

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker fuhr am Dienstag mit seinem Fahrzeug auf der Gegenspur im Parkhaus in der Caroline-Fürgang-Straße nach oben. Als ihm ein 32-Jähriger mit seinem Pkw entgegen kam, wendete der Unbekannte, wobei er den Pkw VW einer 47-Jährigen streifte. Der 32-Jährige beobachtete, wie der Unfallverursacher ausstieg, sich die jeweiligen Schäden ansah und dann davonfuhr. Er konnte der Polizei das Kennzeichen des Fahrzeuges nennen; entsprechende Ermittlungen wurden aufgenommen. Am Fahrzeug der 47-Jährigen entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Essingen: Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Auf rund 1500 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker am Dienstag zwischen 6.45 und 18.10 Uhr verursachte, als er einen Pkw Ford beschädigte, der in diesem Zeitraum auf dem Kundenparkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Aalener Straße abgestellt war. Hinweise nimmt das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 entgegen.

Aalen: Aufgefahren

Gegen 17.20 Uhr am Dienstagnachmittag befuhr ein 58-Jähriger mit seinem Pkw Opel die Gartenstraße in Richtung Innenstadt und hielt an . Eine 44-Jährige, die mit ihrem Pkw Opel hinter dem Fahrzeug fuhr, schätzte die Situation falsch ein und fuhr auf den Pkw des 58-Jährigen auf. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beziffert sich auf mehrere hundert Euro.

Verkehrsbedingt musste ein 41-Jähriger seinen Pkw Mercedes Benz am Dienstagnachmittag gegen 17.15 Uhr auf der B 29 am Ende des Rombachtunnels anhalten. Ein 22-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Ford Focus auf das stehende Fahrzeug auf. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 5500 Euro geschätzt.

Abtsgmünd: Parkrempler

Beim Rückwärtsausparken seines Pkw Kia beschädigte ein 70-Jähriger am Dienstagmorgen einen in der Hauptstraße abgestellten Pkw Skoda. Bei dem Unfall, der sich gegen 10 Uhr ereignete, entstand ein Sachschaden von rund 3500 Euro.

Aalen: Geldbeutel entwendet

Ein Dieb entwendete am Dienstagvormittag die Geldbörse eines 69-Jährigen; erbeutete hierbei einen geringen Bargeldbetrag. Der Mann lief gegen 10.15 Uhr die Gartenstraße in Richtung Stadtmitte entlang. Auf Höhe einer Tankstelle bemerkte er, dass ihm sein Geldbeutel aus der hinteren Hosentasche gezogen wurde. Als er sich umdrehte, sah er einen ca. 16 bis 18 Jahre jungen Mann, der die Geldbörse, die auf den Boden gefallen war, aufhob und davonrannte. Der mutmaßliche Täter ist ca. 170 cm groß und schlank. Er trug eine schwarze Jacke. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Aalen-Ebnat: Fahrzeug übersehen

An der Einmündung Bühlstraße / Kronenstraße übersah ein 68-Jähriger am Dienstagmorgen gegen 9 Uhr den Pkw Skoda eines 38-Jährigen. Er streifte das Fahrzeug mit seinem Pkw Audi, wobei ein Sachschaden von rund 10.500 Euro entstand.

Westhausen: Auffahrunfall

Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden von rund 3000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 17.40 Uhr ereignete. Verkehrsbedingt musste eine 34-Jährige ihren Pkw BMW zur Unfallzeit auf der B 29 Höhe Immenhofen anhalten. Eine 31-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Pkw Fiat auf, wobei die 34-Jährige leicht verletzt wurde.

Tannhausen: Habicht von Pkw erfasst

Am Dienstagvormittag gegen 11.50 Uhr befuhr ein 55-Jähriger mit seinem Pkw VW Golf die Landesstraße 1076 zwischen Pfahlheim und Bleichroden. Ein Habicht, der zunächst am rechten Fahrbahnrand saß, flog just in dem Moment in die Luft, als der Pkw an ihm vorbeifuhr. Der Vogel wurde von dem Fahrzeug erfasst und hierbei getötet. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 1500 Euro.

Wört: Gebäudebrand

Gegen 1.15 Uhr rückten am Mittwochmorgen die Feuerwehren aus Wört und Ellwangen sowie die Polizei zu einem Wohnhausbrand in die Schloßgasse aus. Aus noch unbekannter Ursache brach das Feuer womöglich im Bereich der Heizung im Keller des Hauses aus und breitete sich bis hoch in den Dachstuhl aus. Dieser brannte völlig aus. Eine Bewohnerin war auf das Feuer aufmerksam geworden. Sie und fünf weitere Personen, die sich im Haus befanden, konnten sich rechtzeitig und unverletzt ins Freie begeben. Die Polizei hat die Ermittlungen zu Brandursache aufgenommen. Der Sachschaden wird im sechsstelligen Bereich geschätzt.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de