Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Randalierer, Widerstand, ...

13.07.2018 - 17:26:28

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Randalierer, Widerstand, .... Ostalbkreis: Randalierer, Widerstand, Unfälle, Einbruch und zerkratzter Pkw

Aalen - Aalen: Lkw streiften sich

Lediglich geringer Sachschaden entstand, als sich zwei Lkw am Freitagmorgen gegen 7.40 Uhr in der Waiblinger Straße streiften. Die beiden 29 und 46 Jahre alten Fahrer blieben unverletzt.

Aalen: 27-Jähriger in Gewahrsam genommen

Beamte des Polizeireviers Aalen nahmen am frühen Freitagmorgen einen 27-Jährigen in polizeilichen Gewahrsam, nachdem dieser in einem Mehrfamilienhaus im Hangweg randaliert hatte. Gegen 1.45 Uhr trat der stark alkoholisierte Mann offenbar mehrfach gegen die Wohnungstüre eines 54-Jährigen. Als dieser die Türe öffnete, wurde er von dem 27-Jährigen sofort mit einem Stock angegriffen und geschlagen. Beim Versuch sich zu wehren, stürzten beide Männer eine Treppe im Hausflur hinab. Dem 54-Jährigen gelang es hier, den renitenten Mann bis zum Eintreffen der zwischenzeitlich von Mitbewohnern verständigten Polizei am Boden festzuhalten. Der Betrunkene, der auch die Beamten heftig beleidigte, wurde einem Arzt vorgestellt. Nachdem dieser die Haftfähigkeit bescheinigte, wurde der polizeibekannte Mann bis zum Morgen in der Arrestzelle des Polizeireviers untergebracht. Bei der tätlichen Auseinandersetzung erlitten beide Männer leichte Verletzungen. Der 27-Jährige wird wegen gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung zur Anzeige gebracht.

Neresheim: Gegen Mauer gefahren

Bereits am Mittwochnachmittag beschädigte gegen 17 Uhr eine 30-Jährige mit ihrem Zustellerfahrzeug die Begrenzungsmauer eines Grundstückes in der Hölderlinstraße. Die Frau stieg Zeugenaussagen zufolge aus, sah sich den Schaden von rund 500 Euro an und fuhr dann davon. Durch den Zeugen konnte der Polizei das Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges übergeben werden, so dass die 30-Jährige rasche ermittelt werden konnte.

Ellwangen: Geparktes Fahrzeug gestreift

Auf rund 3000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den eine 22-Jährige am Freitragvormittag verursachte, als sie gegen 11 Uhr mit ihrem Pkw Ford Focus einen in der Aalener Straße abgestellten Alfa Romeo streifte.

Ellwangen: Fahrzeug zerkratzt

Zwischen 12 und 14 Uhr am Donnerstagmittag zerkratzte ein Unbekannter den Pkw VW eines 57-Jährigen, den dieser im genannten Zeitraum in der Breslauer Straße abgestellt hatte. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Ellwangen, Tel.: 07961/9300 entgegen.

Ellwangen: Täter wehrte sich heftig

Direkt von einem Teller entwendete ein 20-Jähriger am Donnerstagabend gegen 23.20 Uhr in der Ellwanger Innenstadt einem anderen Teile des Essens. Nachdem Zeugen die Polizei verständigt hatten, flüchtete der junge Mann, wobei er einem Mann mit der Faust ins Gesicht schlug. Durch Beamte des Polizeireviers Ellwangen konnte der 20-Jährige kurze Zeit später angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Während der Aufnahme des Sachverhaltes und Durchführung polizeilicher Maßnahmen auf der Dienststelle, wehrte sich der 20-Jährige heftig, trat mit den Füßen und bespuckte die Beamten. Ein Polizist wurde leicht verletzt. Nachdem der Mann sich weiterhin sehr aggressiv zeigte, wurde er auf richterliche Anordnung in Polizeigewahrsam genommen. Er durfte die Dienststelle erst am Freitagmorgen wieder verlassen.

Lorch: Aufgefahren - 3000 Euro Sachschaden

Verkehrsbedingt musste eine 59-Jährige ihren Pkw BMW am Freitagmorgen kurz nach 7.30 Uhr an der Einmündung B 29 / B 297 anhalten. Eine 27-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Pkw Hyundai auf, wobei ein Sachschaden von rund 3000 Euro entstand.

Schwäbisch Gmünd: Kind bei Unfall leicht verletzt

Gegen 8.20 Uhr am Freitagmorgen befuhr ein 57-jähriger Autofahrer mit seinem Fahrzeug die Straße Kalter Markt in Richtung Rosenstraße. Auf Höhe einer Bäckerei querte eine Frau zusammen mit ihren Kindern die Fahrbahn, wobei eines der Kinder unvermittelt loslief. Der Vierjährige prallte seitlich gegen den Schritt fahrenden Pkw, wobei er zu Boden stürzte und leicht verletzt wurde. Vorsorglich wurde das Kind zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert.

Schwäbisch Gmünd: Einbruch

Am Donnerstag drang zwischen 13 und 20 Uhr ein Unbekannter in eine Wohnung in der Weißensteiner Straße ein, wo er Kommoden und Schränke durchsuchte. Seltsamerweise ließ der Täter Wertgegenstände und Elektronikartikel unberührt zurück, ehe er die Wohnung wieder verließ. Der von ihm verursachte Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de