Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: mehrere Diebstähle und ...

05.10.2018 - 10:56:39

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: mehrere Diebstähle und .... Ostalbkreis: mehrere Diebstähle und Einbrüche, Sachbeschädigungen und Unfälle

Aalen - Aalen: Aufgefahren

Einen Auffahrunfall verursachte ein 41-jähriger BMW-Lenker, als er am Donnerstag gegen 15.30 Uhr im Einmündungsbereich Friedrichstraße/Friedhofstraße auf den Pkw eines 58-jährigen Opel-Lenkers auffuhr.

Aalen-Wasseralfingen: Diebstahl von Baustellenbake

Unbekannte haben zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochvormittag eine Bake im Wert von 200 Euro entwendet, die vor einem Wohnhaus in der Schafgasse zur Absicherung einer Baustelle aufgestellt war.

Hüttlingen: Sachbeschädigung an Bagger

Im Bereich einer Baustelle in der Lindenstraße wurde zwischen Dienstag und Donnerstag an einem Bagger alle vier Reifen vermutlich mit einem Messer zerstochen und ein Schaden von ca. 1800 Euro verursacht.

Aalen: Diebstahl von Handy und Geldbeutel

In einem Geschäft am Marktplatz wurde am Donnerstag zwischen 10.15 Uhr und 10.30 Uhr das Handy der Marke Samsung Galaxy S7 sowie der Geldbeutel aus einem verschlossenen Täschchen entwendet, das die 32-jährige Geschädigte an ihrem Kinderwagen angehängt hatte.

Aalen: Unfall beim Ausparken

Auf dem Kurzzeitparkplatz des Ostalb-Klinikums beschädigte ein 66-jähriger BMW-Lenker am Dienstagvormittag gegen 11 Uhr beim Rückwärtsausparken den Pfosten eines Verkehrszeichens und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Er konnte aufgrund einer Zeugenaussage ermittelt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 1000 Euro beziffert.

Westhausen: Auffahrunfall

Auf der B 29 kam es am Donnerstag gegen 15.10 Uhr auf Höhe Immenhofen zu einem Auffahrunfall. Ein 24-jähriger Fahrzeuglenker war mit seinem VW Crafter auf einen verkehrsbedingt haltenden Sattelzug aufgefahren und hatte dabei einen Sachschaden von ca. 9000 Euro verursacht.

Rosenberg: Wildunfall

Beim Queren der K 3230 wurde am Donnerstagabend gegen 21.50 Uhr ein Reh von einem 31-jährigen Opel-Lenker erfasst und getötet, der in Richtung Unterknausen unterwegs war. An seinem Fahrzeug entstand dadurch ein Schaden von ca. 1500 Euro.

Einbrüche in Bauwägen

Wört: In einen Bauwagen in der Konradsbronner Straße drang ein Unbekannter zwischen Mittwochabend und Donnerstagabend ein und entwendete aus dem Innenraum eine schwarze Shisha der Marke Amy, dazugehöriges Zubehör, eine Flasche Schnaps und einen Kasten Bier im Gesamtwert von ca. 250 Euro.

Rainau: Durch Aufbrechen eines vergitterten Fensters wurde zwischen Dienstag und Donnerstag ein Bauwagen aufgebrochen, der auf einem Feldweg in der Verlängerung des Kreuzäckerwegs abgestellt ist. Aus dem Innenraum wurde ebenfalls eine Shisha sowie eine Stereoanlage im Gesamtwert von 280 Euro entwendet.

Ellwangen: Ebenfalls am Donnerstag musste ein dritter Bauwageneinbruch, diesmal beim Sportplatz in Schrezheim, registriert werden. Der Dieb warf ein Fenster ein und entwendete anschließend vorgefundenes Kleingeld.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 07961/9300 um Hinweise.

Jagstzell: Unfallflucht

Als am Donnerstag gegen 17.20 Uhr ein 19-jähriger Fahrzeuglenker die B 290 in Richtung Ellwangen befuhr, kam ihm in einer Rechtskurve ein Pkw auf seiner Fahrspur entgegen. Trotz sofortigem Ausweichmanöver durch den Geschädigten kam es dennoch zum Spiegelstreifer der beiden Fahrzeuge. Der Verursacher, bei dessen Fahrzeug es sich um einen silberfarbenen Mercedes gehandelt haben soll, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt das Polizeirevier Ellwangen unter Telefon 07961/9300 entgegen.

Ellwangen: Beim Vorbeifahren gestreift

Einen Schaden von ca. 5000 Euro verursachte ein 67-jähriger VW-Lenker, als er am Donnerstagvormittag gegen 11.30 Uhr beim Vorbeifahren einen am Fahrbahnrand der Oberen Straße geparkten Audi streifte.

Riesbürg: Bahnschranke beschädigt

Als der 58-jährige Lenker eines Lkw am Donnerstagvormittag die Bahnhofstraße aus Richtung Nähermemmingen in Richtung Ortsmitte Pflaumloch befuhr, blieb er gegen 10.15 Uhr aus Unachtsamkeit an der geöffneten Bahnschranke am Bahnübergang hängen, die dadurch leicht verbogen wurde. Der Schaden wird auf ca. 3000 Euro beziffert. Der Bahnverkehr wurde dabei nicht beeinträchtigt.

Ellwangen: Unfall am Kreisverkehr

Beim Einfahren in den Kreisverkehr In der Au übersah ein von der Fayencestraße kommender 59-jähriger Sattelzuglenker am Donnerstag gegen 9.40 Uhr den darin befindlichen Kleinbus eines 32-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde in dem Kleinbus der 56-jährige Beifahrer leicht verletzt. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 15.000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen

Von einem unbekannten Fahrzeuglenker wurde am Donnerstag ein weißer VW Transporter im Bereich der Beifahrerseite beschädigt, der zwischen 12.30 Uhr und 12.40 Uhr in der Hinteren Schmiedgasse im Bereich der Haltestelle Schmiedturm auf dem dortigen Parkplatz abgestellt war. Der Unfallverursacher, der einen Schaden von ca. 4000 Euro hinterließ, flüchtete. Hinweise hierzu bitte an die Polizei Schwäbisch Gmünd, Tel. 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Sachbeschädigung an Parkautomat

Auf dem Parkdeck Rems in der Bürgerstraße wurde zwischen Dienstagnachmittag und Donnerstagvormittag von einem Unbekannten die Scheibe am Wetterschutz des Parkautomaten mutwillig beschädigt. Hinweise hierzu bitte an die Polizei Schwäbisch Gmünd, Tel. 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Diebstahl und Widerstand gegen Polizeibeamte

Eine 31-Jährige und ihr 33-jähriger Begleiter wurden am frühen Freitagmorgen von Angestellten einer Tankstelle in der Remsstraße beim gemeinsamen Diebstahl einer Getränkedose erwischt. Deshalb wurde gegen 2 Uhr die Polizei auf den Plan gerufen. Während der Maßnahmen vor Ort griff die alkoholisierte Frau einen Polizisten mit Faustschlägen an, weshalb sie von diesem umgestoßen wurde. In der Folge wurde sie gefesselt, wogegen sie sich mit heftig mit Schlägen, Tritten, Bissen und Beleidigungen wehrte. Letztlich konnte die gestohlene Getränkedose in ihrer Handtasche aufgefunden werden. Zudem wurde eine geringe Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Beide müssen sich nun strafrechtlich verantworten.

Schwäbisch Gmünd: Auffahrunfall

Ein Auffahrunfall mit drei Beteiligten ereignete sich am Donnerstagnachmittag in der Königsturmstraße. Eine 31-jährige Renault-Fahrerin erkannte gegen 16.40 Uhr zu spät, dass Verkehrsteilnehmer vor ihr anhalten mussten. Sie fuhr in der Folge auf den Ford eines 34-Jährige auf, der noch auf den Ford einer 61-Jährigen aufgeschoben wurde. Die beiden wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst zur Versorgung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Verursacherin blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 4500 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de