Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Frontalzusammenstoß B 290, ...

28.01.2017 - 15:06:20

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Frontalzusammenstoß B 290, .... Ostalbkreis: Frontalzusammenstoß B 290, Verkehrsunfallflucht, von Fahrbahn abgekommen

Aalen - Ellwangen: Frontalzusammenstoß auf der B 290

Freitagabend, gegen 22.30 Uhr, befuhr eine 28-jährige Audi-Lenkerin die B 290 von Schweighausen kommend in Richtung Ellwangen. Auf Höhe der Abzweigung Gehrensägmühle geriet sie vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und in der Folge auf den Gegenfahrstreifen. Hier stieß sie frontal gegen den ordnungsgemäß entgegenkommenden Fiat Ducato eines 32-Jährigen. Die Audi-Fahrerin wurde hierbei schwer und der Fiat-Fahrer leicht verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 25.000,- Euro. Für die Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme musste dieser Streckenabschnitt der B 290 voll gesperrt werden. Eine Umleitungsstrecke wurde von der Straßenmeisterei Ellwangen eingerichtet. Die Freiwillige Feuerwehr Ellwangen war mit sechs Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften ebenfalls vor Ort.

Aalen: Verkehrsunfallflucht - Polizei sucht Zeugen

Ein 23-Jähriger stand mit seinem Mercedes Benz Vito bei Rotlicht auf dem Geradeausfahrstreifen der Friedrichstraße an der Roschmannkreuzung als drittes oder viertes Fahrzeug in Fahrtrichtung Wasseralfingen. Nach Umschalten der Lichtzeichenanlage auf Grün fuhr die Kolonne an. Unmittelbar darauf vernahm der Mercedes-Fahrer ein Kratzgeräusch und hielt an. Auf dem Linksabbiegerstreifen befand sich derzeit ein roter Pkw, ähnlich einem VW-Touran, welcher sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Der entstandene Sachschaden am Mercedes beträgt 5000,- Euro. Der Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag, gegen 15.15 Uhr. Das Polizeirevier Aalen erbittet Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07361/524-150.

Schwäbisch Gmünd: alleinbeteiligt von Fahrbahn abgekommen

Freitagabend, gegen 21.00 Uhr, befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Daimler Benz die K3268 von Schwäbisch Gmünd in Richtung Großdeinbach. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und rutschte etwa fünf Meter die Böschung hinab. An seinem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000,- Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Telefon: 07361 580-0 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!