Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Einbruchserie in ...

02.02.2018 - 17:01:50

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Einbruchserie in .... Ostalbkreis: Einbruchserie in Kindergärten, Geschwindigkeitskontrollen, Unfälle, Diebstähle, Einbrüche, Sachbeschädigungen

Aalen - Aalen: Einbruchserie in Kindergärten-Hinweise gesucht

Eine Serie von zwölf Einbrüchen in Kindergärten musste die Aalener Polizei am Freitagmorgen registrieren und bittet deshalb um entsprechende Zeugenhinweise. Der Dieb hebelte in der Nacht auf Freitag bei der Tatausführung jeweils Fenster oder Terrassentüren auf und gelangte so in die Räume. Das Innere der Kindergärten durchsuchte der Einbrecher meist nur oberflächlich und hatte es offensichtlich lediglich auf Bargeld abgesehen. Andere Wertgegenstände wie Laptops oder Fotoapparate blieben unangetastet. Der von ihm verursachte Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf einige tausend Euro. Damit richtete er Schaden an, der um ein Vielfaches den Wert der tatsächlich erlangten Beute von wenigen hundert Euro übertrifft. Aufgrund der Begehungsweise und der Gleichheit der Einbruchsobjekte geht die Polizei von Tatzusammenhang aus. Betroffen sind zwei Kindergärten in Hofherrnweiler, einer im Hüttfeld, zwei im Grauleshof, einer in der Triumphstadt, zwei im Zebert, einer in der Friedrichstraße, einer in der Wilhelm-Merz-Straße sowie zwei in Unterkochen.

Das Polizeirevier Aalen bittet unter Telefon 07361/5240 um Hinweise jeglicher Art. Eventuell fielen in den genannten Bereichen Fußgänger, Fahrradfahrer oder Fahrzeuge auf. Es können dabei auch Wahrnehmungen von Belang sein, die zunächst nicht mit den Einbrüchen in Verbindung zu bringen sind.

Aalen: Busfahrer musste bremsen-Seniorin verletzt

Ein 44 Jahre alter Opel-Fahrer befuhr am Freitagmittag die Julius-Bausch-Straße in Richtung Burgstallstraße auf dem linken Fahrstreifen. Dabei überholte er gegen 12.45 Uhr einen Linienbus. Kurz nach dem Überholvorgang scherte er vor den Bus auf den rechten Fahrstreifen ein, musste wegen eines Rückstaus dann aber abbremsen. Der 58-jährige Busfahrer leitete daraufhin eine Gefahrenbremsung ein, um einen Auffahrunfall zu vermeiden. Eine 89 Jahre alte Mitfahrerin im Bus stürzte dadurch von ihrem Sitz und schlug sich den Kopf an einer Haltestange an. Sie erlitt eine Platzwunde, die vom Rettungsdienst und anschließend im Krankenhaus versorgt wurde.

Lauchheim: Geschwindigkeitskontrollen

Das Verkehrskommissariat Aalen führte am Freitagmorgen auf der B29, Höhe der Abzweigung Richtung Lippach, fünfstündige Geschwindigkeitskontrollen mittels eines Lichtschrankenmessgeräts durch. Dabei wurde der Verkehr in Richtung Aalen überwacht. Von rund 700 Fahrzeugen waren 63 schneller als die erlaubten 70 km/h unterwegs, darunter zehn Lkw. Trauriger "Spitzenreiter" an diesem Tag war ein Seat-Fahrer, der mit 123 Km/h unterwegs war. Ihn erwarten nun zwei Punkte in Flensburg, ein Monat Fahrverbot sowie ein Bußgeld von 240 Euro.

Aalen: Diebstahl aus Pkw

Aus einem unverschlossen abgestellten Pkw, der am Donnerstag gegen 18 Uhr in der Löwenstraße abgestellt war, entwendete eine unbekannte Person aus der darin abgelegten Handtasche zwei Geldbeutel, in denen sich neben Bargeld der Ausweis, Bankkarten Führerschein, sowie ein Handy befanden.

Aalen: Zweimal Geldbeuteldiebstähle

Im Zug von Ellwangen nach Aalen bemerkte ein 18-Jähriger am Freitagvormittag, wie ein Unbekannter ihm kurz vor dem Aussteigen am Aalener Bahnhof gegen 10.30 Uhr seine Geldbörse aus der Gesäßtasche entwendet hatte. In der schwarzen Textilgeldbörse mit der Aufschrift "Death Evil" befanden sich der Ausweis, eine EC-Karte sowie eine Versichertenkarte. Beschreibung des Tatverdächtigen: ca. 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kurze dunkle Haare, kräftige Statur.

Bereits am Mittwoch, 24.1.2018, war einem weiteren 18-jährigen Geschädigten gegen 11 Uhr seine große dunkelblaue Textilgeldbörse aus der Jackentasche entwendet worden. Hier hatte der Täter den Geschädigten am Bahnhof angerempelt, der erst später den Diebstahl festgestellt hatte.

Bopfingen: Radfahrerin gestürzt und verletzt

Als am Freitagmorgen eine 42-jähriger Radfahrerin gegen 6 Uhr die Straße Gewerbehof von der B 29 her kommend in Richtung Kläranlage befuhr, kam sie in einer Kurve auf der eisglatten Fahrbahn zu Fall und verletzt sich dabei.

Bopfingen: Auffahrunfall

Einen Auffahrunfall mit einem Schaden von ca. 4000 Euro verursachte am Freitagmittag eine 42-jährige VW-Lenkerin. Gegen 12.20 Uhr war sie im Einmündungsbereich Neue Nördlinger Straße/B 29 bei starker Sonneneinstrahlung auf den Pkw einer 31-jährige Ford-Lenkerin aufgefahren, die auf Höhe der Parkplatzzufahrt zu einem Lebensmitteldiscounter verkehrsbedingt angehalten hatte.

Mögglingen: Diebstahl auf Baustelle

Während der zur Zeit stattfindenden Sanierungsarbeiten in der Mackilohalle wurden zwischen Freitag, 26.1. und Mittwoch, 31.1. aus diversen Nassräumen bereits fertig montierte Sanitärarmaturen mit Zubehör sowie 10 Thermostatköpfe entwendet. Der Gesamtschaden wird auf ca. 2300 Euro beziffert. Hinweise auf die Diebe bzw. Verbleib der Gegenstände nimmt der Polizeiposten Heubach unter Telefon 07173/8773 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Sachbeschädigung an Kfz

An einem geparkten Pkw VW, der in der Leutzestraße abgestellt war, wurde zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen der linke Außenspiegel mutwillig abgerissen. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

Schwäbisch Gmünd: Einbruch in Gaststätte

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag versuchte ein Unbekannter zunächst über die Eingangstüre in eine Gaststätte in der Waldstetter Gasse zu gelangen. Da dies misslang, schlug er an der Gebäudesüdseite eine Fensterscheibe ein und löste anschließend einen akustischen Alarm im Innenraum der Gaststätte aus. Er flüchtete und hinterließ einen Schaden von ca. 400 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Schwäbisch Gmünd, Tel. 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd-Rehnenhof/Wetzgau: Diebstahl aus Firma

Vermutlich über eine unverschlossene Türe gelangte ein Unbekannter zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen in eine Werkstatthalle in der Straße Im Spagen. Hier brach er das Vorhängeschloss eines Kleiderspindes auf und entwendete aus der darin befindlichen Geldkassette mehrere 50-Euro-Scheine. Hinweise nimmt auch hier das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Leinzell: Sachbeschädigung an Pkw

Von einem Unbekannten wurde zwischen Donnerstagabend und Freitagmittag an einem geparkten Pkw Mini, der in der Hardtstraße auf einem Gaststättenparkplatz abgestellt war, mit weißem Schriftzug die Scheibe der Fahrertüre beschmiert. Der dadurch entstandene Schaden muss noch abgeklärt werden.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!