Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Einbruch in Wohnhaus - ...

27.11.2019 - 12:31:37

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Einbruch in Wohnhaus - .... Ostalbkreis: Einbruch in Wohnhaus - Wäschetrockner in Brand geraten - Unfallflucht - Streit eskaliert - Zeugen gesucht - Sonstiges

Aalen - Aalen: Auffahrunfall

Einen Auffahrunfall verursachte am Dienstag eine 23-jährige Peugeot-Lenkerin auf der Willy-Brandt-Straße, als sie gegen 18.20 Uhr auf den verkehrsbedingt vor ihr abbremsenden Pkw einer 55-jährigen VW-Lenkerin auffuhr. Der Schaden wird auf ca. 1000 Euro beziffert.

Aalen: Auffahrunfall

Auf der B 29 kam es am Dienstag, gegen 17.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein aus Richtung Stuttgart kommender 50-jähriger Ford-Lenker verlangsamte vor dem Rombachtunnel seine Geschwindigkeit, um einer auf dem Beschleunigungsstreifen fahrenden Pkw-Lenkerin die Einfahrt zu ermöglichen. Dies erkannte der nachfolgende 51-jährige VW-Lenker zu spät und fuhr auf. Zu einem Folgeunfall kam es, als ein 63-jähriger Opel-Lenker diesen Unfall zu spät bemerkte und beim Ausweichen den unfallbeteiligten Pkw Ford beim Vorbeifahren streifte. Der Gesamtschaden wird auf ca. 6000 Euro beziffert.

Oberkochen: Unfall beim Vorbeifahren

Einen Schaden von ca. 7000 Euro verursachte am Dienstagnachmittag eine 81-jährige Daimler-Lenkerin, als sie gegen 14.45 Uhr auf der Katzenbachstraße beim Vorbeifahren einen geparkten Audi streifte, der auf dem Parkstreifen abgestellt war.

Aalen-Hofen: Unfall im Einmündungsbereich

Am Dienstagnachmittag wollte ein 60-jähriger VW-Lenker vom Mühlweg kommend gegen 14.15 Uhr an einer dortigen Kreuzung geradeaus in die Albblickstraße fahren. Dabei kollidierte er mit dem Pkw eines von rechts aus der Kappelbergstraße kommenden 73-jährigen VW-Lenkers. 11.000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Aalen: Unfall beim Wenden

Nach dem Einmündungsbereich Sutorstraße/Kochertalstraße hielt am Dienstag ein 55-jähriger Lkw-Lenker samt Anhänger gegen 13 Uhr an. Als er rückwärtsfuhr, um sein Fahrzeug zu wenden, kollidierte er mit dem dahinter haltenden Lkw eines 33-jährigen Fahrzeuglenkers. Der Schaden an dem geschädigten Lkw wird auf ca. 12.000 Euro beziffert.

Ellwangen: Vorfahrt missachtet

Beim Abbiegen von der B 290 aus Richtung Crailsheim kommend in die Dalkinger Straße missachtete ein 35-jähriger VW-Lenker am Mittwoch gegen 6 Uhr die Vorfahrt eines 41-jährigen VW-Lenkers, welcher aus Richtung Aalen kommend auf die Dalkinger Straße abgebogen war. Durch die Kollision entstand ein Gesamtschaden von ca. 5000 Euro.

Neuler: Wildunfall

Als am Dienstagabend ein 36-jähriger BMW-Lenker gegen 20 Uhr die K 3236 von Sulzdorf in Richtung Neuler befuhr, überquerten 6 Wildschweine die Fahrbahn von links nach rechts. Zwei der Tiere wurden von dem Pkw erfasst und getötet. Der Sachschaden wird auf ca. 1500 Euro beziffert.

Jagstzell: Krad-Lenker leicht verletzt

Beim Abbiegen von der Knausenbergsteige in die Rosenberger Straße kollidierte ein 17-jähriger Krad-Lenker am Dienstag, gegen 18.50 Uhr mit dem Pkw eines 57-jährigen Opel-Lenkers und wurde dabei leicht verletzt. Er kam zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus.

Ellwangen: Vorfahrt missachtet

Einen Unfall verursachte am Dienstag ein 73-jähriger Renault-Lenker, als er gegen 17.20 Uhr im Einmündungsbereich Konrad-Adenauer-Straße/Hohenstaufenstraße die Vorfahrt einer 64-jährigen VW-Lenkerin missachtete. Der Schaden wird auf ca. 5000 Euro beziffert.

Rainau-Dalkingen: Wäschetrockner in Brand geraten

Aufgrund eines technischen Defekts kam es am Dienstagnachmittag gegen 15.45 Uhr zum Brand eines Wäschetrockners, der im Keller eines Wohnhauses in der Ambossgasse aufgestellt war. Die Freiwillige Feuerwehr rückte mit 15 Mann zur Brandbekämpfung an. Verletzt wurde niemand, jedoch entstand durch die Verrußung Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Bopfingen: Von Fahrbahn abgekommen

Am Dienstag befuhr eine 19-jährige Daimler-Lenkerin gegen 12.45 Uhr die L 1070 zwischen Bopfingen und Hohenberg. Am Auslauf einer Rechtskurve geriet sie auf der verschmutzten und nassen Fahrbahn ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Böschung. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Fremdschaden entstand keiner.

Jagstzell: Vorfahrt missachtet

Im Einmündungsbereich K 3229/K3238 missachtete eine 43-jährige DACIA-Lenkerin am Dienstag, gegen 13 Uhr beim links abbiegen die Vorfahrt eines aus Richtung Schweighausen heranfahrenden 53-jährigen Sprinter-Lenkers. Durch den Zusammenstoß wurde die Unfallverursacherin leicht verletzt. Ihr Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf ca. 15.000 Euro beziffert.

Jagstzell: Im Begegnungsverkehr gestreift

Als am Dienstagvormittag gegen 9.35 Uhr der 50-jährige Lenker einer Kehrmaschine die K 3322 von Ropfershof in Richtung Jagstzell befuhr, streifte er beim langsam Vorbeifahren den Pkw einer 56-jährigen Mini-Lenkerin, die am rechten Fahrbahnrand der engen Straße angehalten hatte. An ihrem Fahrzeug entstand dabei ein Schaden von ca. 2000 Euro.

Ellwangen: Unfall beim Einparken

Einen Schaden von ca. 4000 Euro verursachte eine 35-jährige Ford-Lenkerin, als sie am Dienstagvormittag ihr Fahrzeug gegen 8.30 Uhr auf dem Marktplatz einparken wollte und einen daneben geparkten Hyundai beschädigte.

Ellwangen-Schrezheim: Auffahrunfall

Aus Unachtsamkeit verursachte eine 54-jährige Audi-Lenkerin am Dienstagvormittag einen Auffahrunfall, als sie gegen 9 Uhr auf der Fayencestraße auf den verkehrsbedingt haltenden Pkw eines 43-jährigen VW-Lenkers auffuhr. 7500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Schwäbisch Gmünd-Lindach: Einbruch in Wohnhaus

Am Dienstag drang ein Unbekannter zwischen 15.30 Uhr und 19.10 Uhr über die aufgehebelte Terrassentüre in die Erdgeschosswohnung eines Gebäudes in der Robert-Koch-Straße ein. Er durchsuchte die Räumlichkeiten, öffnete Schränke und Schubladen, aus denen er Bargeld und Schmuck entwendete. Anschließend hebelte er im Untergeschoss die Türe zu einem Büroraum auf, welchen er ebenfalls durchsuchte. Der Täter verließ das Gebäude dann anschließend über die Kellertüre. Der Sachschaden wird auf ca. 1500 Euro beziffert.

Waldstetten: Unfallflucht

Vermutlich beim Ein-/Ausparken beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker einen silberfarbenen Audi A 4, der zwischen 17 Uhr und 19 Uhr auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios in der Robert-Bosch-Straße abgestellt war. Der Unfallverursacher, der einen Schaden von ca. 2500 Euro hinterließ, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Mögglingen: Unfall beim Einparken

Beim Einfahren in eine Parklücke der Straße Am Markt beschädigte eine 57-jährige Fahrzeuglenkerin am Dienstag, gegen 16 Uhr den daneben geparkten Pkw, wodurch ein Gesamtschaden von ca. 3500 Euro entstanden ist.

Schwäbisch Gmünd: Unfall am Kreisverkehr

Beim Verlassen des Baldungkreisverkehrs, von der Vordere Schmiedgasse kommend, in Richtung Baldungstraße musste eine 62-jährige Hyundai-Lenkerin an dem dortigen Fußgängerüberweg verkehrsbedingt anhalten, was die nachfolgende 79-jährige VW-Lenkerin zu spät erkannte und auffuhr. 4000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Mutlangen: Krad-Lenker leicht verletzt

Als am Dienstagvormittag ein 17-jähriger Krad-Lenker gegen 9.40 Uhr die Gmünder Straße in Richtung B 298 befuhr, erkannte er zu spät, dass die vorausfahrende 43-jährige Toyota-Lenkerin verkehrsbedingt anhalten musste. Er bremste sein Krad ab, stürzte und kollidierte leicht mit dem Pkw. Er erlitt leichte Verletzungen und wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 1600 Euro.

Abtsgmünd: Parkplatzrempler - Unfallbeteiligter gesucht

Auf dem Parkplatz einer großen Firma in Abtsgmünd beschädigte ein 20-jähriger Opel-Fahrer am Dienstag, gegen 15:00 Uhr, beim Ausparken einen grauen VW-Polo, der an der Parklücke vorbeifuhr. Der unbekannte Fahrer des VW-Polo entfernte sich daraufhin unerlaubt vom Unfallort. An dem Pkw des Unfallverursachers entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1200 Euro. Die Polizei Abtsgmünd nimmt Zeugenhinweise unter der Tel.: 07366/ 9666-0 entgegen.

Aalen: Streit eskaliert - Zeugen gesucht

Am Dienstag, um 17:30 Uhr, kam es im Kurt-Früh-Weg zwischen einem 60-jährigen Jogger und einem bislang unbekannten Pkw-Fahrer zu einem Streit, in dessen Verlauf der Jogger unter anderem beleidigt wurde. Der Streit eskalierte schlussendlich, als der Autofahrer dem 60-jährigen Pfefferspray ins Gesicht sprühte und sich daraufhin entfernte. Die Polizei Aalen nimmt Zeugenhinweise unter der Tel.: 07361/ 524-0 entgegen.

Waldstetten: Langfinger erwischt

Am Dienstagabend gegen 22:00 Uhr entwendete ein Dieb mehrere Gegenstände aus einem unverschlossenen Pkw, der in der Gmünder Straße abgestellt war. Hierbei wurde er von einem Zeugen beobachtet. Der Täter konnte kurze Zeit später von einer Polizeistreife mit dem Diebesgut angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4451732 Polizeipräsidium Aalen

@ presseportal.de