Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Diebstahl von ...

18.05.2017 - 17:56:50

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Diebstahl von .... Ostalbkreis: Diebstahl von Baumaschinen, Unfälle, einige Sachbeschädigungen an Fahrzeugen

Aalen - Aalen: Gebrauchte Baumaschinen entwendet

Beim Einbruch in ein Firmengebäude in der Bahnhofstraße erbeuteten Unbekannte Diebesgut im Gesamtwert von 13.000 Euro. Die Täter begaben sich zwischen Mittwochabend, 18 Uhr und Donnerstagmorgen, 7.15 Uhr auf das Gelände und entwendeten aus einem dort aufgestellten Werkzeugcontainer sowie einem Kastenwagen gebrauchte Baumaschinen. Zum Abtransport des Diebesgutes müssen die Täter, die mindestens zu zweit gewesen sein müssten, ein größeres Fahrzeug benutzt haben. Zeugen, die im tatrelevanten Raum verdächtige Beobachtungen gemacht haben und/oder Hinweise auf Täter oder Verbleib des Diebesgutes machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 in Verbindung zu setzen.

Essingen: Aufgefahren

Im zähfließenden Verkehr auf der B 29 Höhe Essinger Bahnhof fuhr ein 39-Jähriger am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr mit seinem Pkw BMW auf den vor ihm fahrenden Pkw VW Caddy eines 36-Jährigen auf. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Aalen: Fahrzeug gestreift

Auf rund 3000 Euro wird der Sachschaden beziffert, den ein 59-Jähriger am Donnerstagmorgen verursachte. Gegen 8 Uhr streifte er auf der Heidenheimer Straße mit seinem Pkw Seat den Pkw Kia eines 59-Jährigen. Beide Fahrzeuglenker blieben bei dem Unfall unverletzt.

Hüttlingen: Linienbus contra Pkw

Wegen eines Baustellenfahrzeuges wich der 59 Jahre alte Fahrer eines Linienbusses am Donnerstagmorgen gegen 7.30 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Goldshöfer Straße nach links aus. Dabei streifte er den entgegenkommenden Pkw VW einer 23-Jährigen, wobei ein Gesamtschaden von rund 7000 Euro entstand. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Aalen: Roller beschädigt

In der Zeit zwischen Mittwochnachmittag, 16 Uhr und Donnerstagmorgen, 2 Uhr brach ein Unbekannter das Lenkradschloss eines Rollers auf, der in dieser Zeit auf dem Fahrradparkplatz des Bahnhofes in der Hirschbachstraße abgestellt war. Bereits vor wenigen Tagen hatten Unbekannte den Roller an genau der gleichen Stelle umgeworfen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von einigen hundert Euro. Hinweise auf die Täter bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Aalen: Fahrzeuge mutwillig beschädigt

Bereits zum zweiten Mal wurde der Pkw VW Polo einer 52-Jährigen von einem Unbekannten beschädigt. Der Täter zerkratzte die Heckklappe des Fahrzeuges, das in der Gmünder Straße auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus abgestellt war. Die Beschädigungen wurden am Mittwochnachmittag zwischen 14.30 und 16.35 Uhr verursacht. Am 28.04.2017 war der Pkw Polo und weitere acht Fahrzeuge an der gleichen Örtlichkeit ebenfalls von einem Unbekannten zerkratzt worden. Der dabei entstandene Sachschaden beziffert sich auf mehrere tausend Euro.

Sachschaden von ebenfalls mehreren tausend Euro verursachten Unbekannte am Mittwoch durch das Zerkratzen von mindestens vier Fahrzeugen, die im Einmündungsbereich Sudetenstraße / Johann-Gottfried-Spießhofer-Ring abgestellt waren. Die Tatzeit kann auf Mittwoch zwischen 8 Uhr und 16.30 Uhr eingegrenzt werden. Hinweise auf den Verursacher nimmt in beiden Fällen das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 entgegen.

Oberkochen: 4000 Euro Sachschaden

Beim Vorbeifahren streifte ein 54-Jähriger am Mittwochmorgen gegen 10 Uhr mit seinem Gabelstapler einen in der Frühlingstraße geparkten Pkw Ford Focus. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 4000 Euro.

Ellwangen: Parkrempler

Beim Ausparken beschädigte eine 52-Jährige am Donnerstagmorgen gegen 7.30 Uhr mit ihrem Pkw Ford Kuga einen Mercedes Benz, der auf einem Parkplatz in der Schmiedgasse abgestellt war. Die 52-Jährige verursachte dabei einen Sachschaden von rund 1000 Euro.

Jagstzell: Aufgefahren

Verkehrsbedingt musste ein 43-Jähriger seinen Pkw VW Tiguan am Mittwochvormittag kurz nach 10.30 Uhr auf der Mühlstraße abbremsen. Ein 46-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Pkw Audi auf. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Ellwangen: Radfahrer bei Unfall verletzt

Mit zumindest leichten Verletzungen musste ein Radfahrer am Donnerstagvormittag in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Eine 45-Jährige Ford-Fahrerin stieß gegen 11.30 Uhr mit dem Radler (Alter hier noch unbekannt) in der Daimlerstraße zusammen.

Wört: Vorfahrt missachtet

Eine 61 Jahre alte Opel-Fahrerin bog am Donnerstag gegen 13.45 Uhr von der Straße Weiherwehr in die Hauptstraße ein. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines 40 Jahre alten Fahrradfahrers. Durch den Zusammenstoß zog sich dieser zumindest Prellungen zu. Er wurde mittels eines Rettungshubschraubers in eine nahegelegene Klinik geflogen. Der Sachschaden wird auf rund 1000 Euro beziffert.

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Ausparken

Auf rund 500 Euro beläuft sich der Sachschaden, den ein 38-Jähriger am Mittwochnachmittag gegen 16.40 Uhr verursachte, als er mit seinem Pkw Ford beim Ausparken einen Lkw streifte. Der Unfall ereignete sich auf der Nikolaus-Otto-Straße.

Mögglingen: 10.000 Euro Sachschaden

Von der Kirchstraße kommend, bog ein 63-Jähriger mit seinem Pkw Opel Meriva am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr nach links in die Hauptstraße ein. Dabei übersah er den entgegenkommenden Pkw BMW einer 57-Jährigen und streifte diesen. Bei dem Unfall, bei dem beide Fahrzeuglenker unverletzt blieben, entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Opel zerkratzt

Zwischen Dienstag, 16 Uhr und Donnerstag, 7.45 Uhr zerkratzte ein Unbekannter einen Opel, der im Hochbergweg abgestellt war und verursachte dadurch 1500 Euro Schaden. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Spraitbach: Nach Sturz ins Krankenhaus

Ein 64 Jahre alter Radfahrer befuhr am Donnerstag gegen 14 Uhr den Gehweg in der Straße Hirtenhalde. Dabei stieß er gegen eine Blaue Tonne und stürzte in der Folge alleinbeteiligt. Dabei zog er sich zumindest leichte Verletzungen zu und war wohl auch kurze Zeit ohnmächtig. Er wurde in der Folge vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Sachschaden entstand nicht.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-106 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!