Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Diebstahl von Fahrzeugen, ...

15.11.2019 - 16:26:38

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Diebstahl von Fahrzeugen, .... Ostalbkreis: Diebstahl von Fahrzeugen, Jugendliche belästigt, Unfälle

Aalen - Aalen: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Ein unbekannter Fahrer beschädigte am Donnerstag zwischen 19:00 Uhr und 22:45 Uhr ein parkendes Fahrzeug in der Schale Straße. In der Einbahnstraße streifte der Unbekannte einen Audi A4, wodurch ein 4.000 Euro Schaden entstanden. Der Unfallverursacher entfernte sich daraufhin unerlaubt von der Unfallstelle. Das Polizeirevier Aalen nimmt unter der Rufnummer 07361/5240 Hinweise entgegen.

Aalen: Unfall beim Abbiegen

Beim Linksabbiegen von der Robert-Bosch-Straße in den Mantelhofer Weg übersah ein 45-jähriger Ford-Fahrer eine entgegenkommende 19-jähriger Hyundai-Fahrerin. Diese zog sich bei dem Unfall, der sich am Freitag gegen 11.30 Uhr ereignete, genauso wie ihr Beifahrer leichte Verletzungen zu. Ihr Pkw musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 4000 Euro beziffert.

Hüttlingen: BMW entwendet

In der Uhlandstraße wurde in der Nacht auf Freitag ein schwarzer BMW X6 entwendet. An dem etwa anderthalb Jahre alten Fahrzeug waren die Kennzeichen AA-HH 5663 angebracht. Der Wert wird auf 80.000 Euro beziffert. Hinweise auf die Diebe, verdächtiger Wahrnehmungen und Verbleib des BMW nimmt das Polizeirevier Aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Aalen: Roller entwendet

In der Nacht auf Freitag wurde aus einer Garage in der Hüttlinger Straße ein blau/weißer Roller der Marke Piaggio entwendet. An diesem war das Versicherungskennzeichen 450VPI angebracht. Hinweise nimmt auch hier das Polizeirevier Aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Exhibitionist am Bahnhof - Wer kann Angaben zum Täter machen

Unangenehmes Erlebnis für eine 15-Jährige an Gleis 1. Ein unbekannter, älterer Mann verwickelte am Dienstagnachmittag gegen 16:30 Uhr eine Jugendliche in ein Gespräch und onanierte währenddessen. Der Gesuchte ist etwa 60 Jahre alt und circa 1,70 Meter groß. Er sprach Deutsch mit russischem Akzent, hat grauen spärlichen Haarwuchs und blaue Augen. Seine Haut ist faltig und braungebrannt. Hinweise zum Verdächtigen nimmt die Kriminalpolizei Aalen unter der Rufnummer 07361/5800 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de