Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Bahnunfall, gefährliche ...

12.08.2018 - 17:11:41

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Bahnunfall, gefährliche .... Ostalbkreis: Bahnunfall, gefährliche Körperverletzung, Vandalismus, ausgebüchster Hund

Aalen - Aalen: Bahnunfall mit Personenschaden

Am Sonntagvormittag wurde eine 64-jährige Frau auf der Bahnstrecke zwischen Aalen und Essingen von einem Zug überrollt und dabei tödlich verletzt. Wie es zu dem tragischen Unglück kommen konnte, ist derzeit noch unklar. Aufgrund dieses Vorfalls war die betroffene Bahnstrecke kurzzeitig gesperrt und ein Hubschrauber der Bundespolizei musste im Nahbereich landen. Die Kriminalpolizei Waiblingen hat die Ermittlungen übernommen.

Aalen: Gefährlicher Angriff in Nachtclub

Am Sonntag wurde in den frühen Morgenstunden ein Partygänger im Club del Mar von einem bislang unbekannten Täter körperlich angegangen. Der 23-jährige Geschädigte war zusammen mit anderen Personen feiern, als ihn der Unbekannte in den Würgegriff nahm und unvermittelt ins Gesicht schlug. Mehrere Zeugen beobachteten den Vorfall und bestätigten, dass der Geschädigte solange gewürgt wurde, bis er im Gesicht ganz rot angelaufen war. Das Polizeirevier Aalen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Aalen: Hausfriedensbruch und Vandalismus im Spieselfreibad

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben sich mehrere Personen unbefugten Zutritt zum Aalener Spieselfreibad verschafft. Die unbekannten Täter warfen mehrere Gegenstände in die Schwimmbecken, beschädigten das Volleyballnetz und entwendeten zudem zwei kleine Fußballtore. Der Badebetrieb ist durch den Vorfall nicht eingeschränkt.

Heubach: Hund macht Spaziergang

Einem schwarzen Labradorterrier aus Heubach war es am Samstag im Auto seines Herrchens scheinbar zu langweilig. Als sein Besitzer ihn kurze Zeit bei geöffnetem Fenster, im Schatten alleine ließ, nutze er seine Chance und entwischte aus dem Fahrzeug. Nach knapp zwei Stunden beendete der Vierbeiner seinen Spaziergang und kam nach Hause zurück.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen - PVD - Telefon: +49 (0)7151 950 0 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...