Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Abgebrochener Einbruch; ...

27.10.2017 - 10:47:23

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: Abgebrochener Einbruch; .... Ostalbkreis: Abgebrochener Einbruch; Diebstahl aus Pkw; Unfall ohne Führerschein, aber mit Alkohol; 10000-Euro-Unfallflucht und weitere Unfälle

Ostalbkreis - Essingen.Westhausen: Ohne Führerschein aber mit Alkohol

Eine Zeugin teilte der Polizei am Donnerstagabend mit, dass in der Mühlstraße in Westhausen ein Fahrzeug steht, das deutliche Unfallspuren aufweisen würde. Im Rahmen der daraufhin aufgenommenen polizeilichen Ermittlungen ergab sich der Verdacht, dass der 25 Jahre alte Fahrer des Pkw Opels gegen 23 Uhr, auf der Landesstraße 1165, zwischen Lauterburg und Essingen von der Fahrbahn abgekommen war, wobei die Beschädigungen entstanden. Nach dem Unfall fuhr er seinen 16 Jahre alten Beifahrer nach Westhausen. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wurde festgestellt, dass der Unfallverursacher nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und unter Alkoholeinwirkung stand. Er musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Die Ermittlungen werden fortgeführt.

Oberkochen: Fahrzeug zerkratzt - 2000 Euro Sachschaden

Auf rund 2000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein Unbekannter verursachte, als er einen VW Golf zerkratzte. Die Beschädigungen wurden zwischen Mittwochabend, 21.30 Uhr und Donnerstag, 17.30 Uhr verursacht, als das Fahrzeug auf einem verschlossenen Werksareal oder im Eichendorffweg abgestellt war. Hinweise bitte an den Polizeiposten Oberkochen, Telefon 07364/955990.

Aalen: Fensterscheibe zerstört

Gegen 17.15 Uhr wurde eine 68-jährige Frau am Donnerstagnachmittag in ihrem Wohnhaus in der Straße Auf der Heide durch einen lauten Schlag aufgeschreckt. Bei der Nachschau stellte die Frau daraufhin fest, dass eine Scheibe ihres Wintergartens eingeschlagen worden war. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 7000 Euro beziffert. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Telefon 07361/5240.

Aalen: Fahrzeug übersehen

Unterkochen: Von einem Parkplatz kommend, fuhr eine 38-Jährige am Donnerstagnachmittag mit ihrem VW Touran auf die Aalener Straße ein. Dabei übersah sie gegen 16.45 Uhr den VW Polo eines 19-Jährigen. Sie streifte das Fahrzeug und verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Abtsgmünd: Beim Vorbeifahren gestreift

Ein 80 Jahre alter Autofahrer verursachte am Donnerstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr einen Verkehrsunfall, bei dem ein Schaden von mehreren hundert Euro entstand. Mit seinem Pkw Golf streifte er beim Vorbeifahren einen auf dem Rathausplatz abgestellten Pkw Seat.

Aalen: Aufgefahren

Verkehrsbedingt musste ein 61-jähriger Seat-Fahrer am Donnerstagnachmittag auf der Friedrichstraße anhalten. Dies erkannte ein 18-Jähriger zu spät und fuhr mit seinem Pkw Mercedes Benz auf den Seat auf. Bei dem Unfall entstand gegen 16.20 Uhr ein Sachschaden von rund 3000 Euro.

Neresheim: Einbruch abgebrochen

Zwischen 0.30 und 6.30 Uhr hebelten Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag die Eingangstüre eines Hauses in der Martin-Knoller-Straße auf und verursachten dabei geringen Sachschaden. Der Täter betrat das Haus danach aber wohl nicht, es wurde nichts entwendet. Die Polizei in Neresheim nimmt Beobachtungen im genannten Tatzeitraum unter Telefon 07326/919001 entsprechende Hinweise entgegen.

Essingen: Unfall beim Einfahren

Auf rund 11000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den eine 24-jährige Autofahrerin am Donnerstagmittag verursachte. Gegen 13.30 Uhr fuhr sie mit ihrem VW Polo von einem Firmenparkplatz kommend auf die Margarete-Steiff-Straße ein. Dabei streifte sie den Pkw Jeep einer 54-Jährigen. Beide Fahrzeuglenkerinnen blieben bei dem Unfall unverletzt.

Neuler: Unfallflucht - Traktor gesucht

Auf der Landesstraße 1075 kam es am Donnerstagabend zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein Sachschaden von rund 10.000 Euro entstand. Gegen 21.20 Uhr streifte zwischen Abtsgmünd und Bronnen der noch unbekannte Fahrer eines landwirtschaftlichen Fahrzeuges den in Richtung Bronnen fahrenden Pkw Porsche eines 54-Jährigen. Der Traktor blieb rund 100 Meter hinter der Unfallstelle kurz stehen und fuhr dann davon. Entsprechende Hinweise nimmt das Polizeirevier Ellwangen unter Telefon 07961/9300 entgegen.

Unterschneidheim: Wildschwein tot

Ein totes Wildschwein und ein Sachschaden von rund 4000 Euro waren die Folge eines Verkehrsunfalls am Donnerstagabend auf der Landesstraße 1060. Gegen 21.20 Uhr erfasste ein VW Tiguan das Borstentier zwischen Zöbingen und Röhlingen. Der 18-jährige Fahranfänger blieb bei dem Unfall unverletzt.

Ellwangen: Erschwerte Sicht führte zu Unfall

Wegen eines geparkten Fahrzeuges, das ihr die Sicht erschwerte, übersah eine 72-jährige Hyundai-Fahrerin den Pkw Opel einer 50-jährigen Fahrerin, als sie von einem Parkplatz auf die Bahnhofstraße einfuhr. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand gegen 16.15 Uhr ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Pkw fuhr auf Roller auf

Unverletzt überstand ein 16-jähriger Rollerfahrer einen Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag. Verkehrsbedingt musste der Jugendliche gegen 17.15 Uhr seinen Roller auf der Kreisstraße 3266, Höhe Burgholz anhalten. Die 19 Jahre alte Fahrerin eines BMW Mini erkannte dies zu spät und fuhr auf das Zweirad auf. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 4000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Diebstahl aus Fahrzeug

Zwischen Dienstagmittag, 12 Uhr und Donnerstagmittag, 13 Uhr schlug ein Unbekannter an einem VW Bora auf einem Firmenareal in der Benzholzstraße die hinter Dreieckscheibe ein. Aus dem Fahrzeug entwendete der Täter dann mehrere Fahrzeuginstrumente im Wert von rund 1000 Euro. Zusätzlich entstand Sachschaden von rund 500 Euro. Hinweise zur Tat bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Rangieren

Beim Rangieren am Donnerstagmittag mit seinem VW Kombi beschädigte die 21-jährige Fahrerin gegen 13 Uhr im Hermann-Grau-Weg einen Zaun. Die junge Frau verursachte dabei einen Sachschaden von rund 2000 Euro.

Waldstetten: Parkrempler

Auf rund 7500 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den eine 46-jährige Autofahrerin am Donnerstagmittag verursachte. Kurz nach 14 Uhr beschädigte sie mit ihrem Pkw Mazda beim Ausparken auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Hauptstraße einen hinter ihr stehenden Pkw BMW.

Schwäbisch Gmünd: Frontalzusammenstoß

Nach einer scharfen Rechtskurve kam ein 50-jähriger VW-Golf-Fahrer am Donnerstagmorgen über die Mittellinie der Stauferstraße. Dabei prallte er gegen 6.45 Uhr frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw Citroen eines gleichaltrigen Fahrers. Dabei entstand Sachschaden von rund 6000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!