Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: 33-Jähriger flüchtete vor ...

10.01.2020 - 10:26:47

Polizeipräsidium Aalen / Ostalbkreis: 33-Jähriger flüchtete vor .... Ostalbkreis: 33-Jähriger flüchtete vor Polizeikontrolle - Unfallflucht - Fahrzeug machte sich selbständig - Unfälle

Aalen - Oberkochen: Unfallflucht

Bereits am Mittwoch zwischen 8.30 Uhr und 20.10 Uhr beschädigte ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker einen Pkw Renault, der auf einem Firmenparkplatz Am Pulverturm abgestellt war. Der dabei entstandene Sachschaden beziffert sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise auf den Verursacher bitte an den Polizeiposten Oberkochen, Tel.: 07364/9559914.

Aalen-Unterkochen: Aufgefahren

Verkehrsbedingt musste ein Autofahrer sein Fahrzeug am Donnerstagnachmittag gegen 14.20 Uhr auf der Straße Dorfmühle anhalten. Ein 33-Jähriger bemerkte dies zu spät und fuhr mit seinem Mercedes Benz auf das stehende Fahrzeug auf, wobei ein Sachschaden von rund 6000 Euro entstand.

Kirchheim und Tannhausen: Wildunfälle

Auf der Landesstraße 1078 zwischen Bopfingen und Kerkingen erfasste ein 22-Jähriger am Donnerstagabend gegen 23.45 Uhr mit seinem Pkw Ford ein die Fahrbahn querendes Reh. Das Tier rannte nach dem Anprall in den angrenzenden Wald; am Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 1000 Euro.

Auf ebenfalls rund 1000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend gegen 22.20 Uhr entstand, als ein 23-Jähriger mit seinem Pkw Renault auf der Landesstraße 1076 zwischen Tannhausen und Bergheim ein die Fahrbahn querendes Reh erfasste. Das Tier wurde bei dem Anprall getötet.

Waldstetten: Hase von Fahrzeug erfasst

Kurz nach 4.30 Uhr am Freitagmorgen hoppelte ein Hase auf die Fahrbahn der Verbindungsstraße zwischen Weilerstoffel und Waldstetten. Mitten auf der Straße blieb der Hase stehen, wo er dann vom Pkw Opel eines 35-Jährigen erfasst und getötet wurde. Am Fahrzeug entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Lorch: 33-Jähriger flüchtete vor Polizeikontrolle

Um den Fahrer eines Pkw BMW, der die Wilhelmstraße befuhr, einer Kontrolle zu unterziehen, schloss ein Streifenwagen des Schwäbisch Gmünder Polizeireviers am Freitagmorgen gegen 1.20 Uhr auf das Fahrzeug auf. Als der Fahrer das Polizeifahrzeug, an dem das Anhaltesignal "Stop Polizei" aktiviert war, bemerkte, beschleunigte er und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. In der Straße Am Haldenberg konnte er aufgrund der örtlichen Begebenheiten nicht mehr weiterfahren, sodass er zu Fuß wegrannte. Im Heckenweg konnte der 33-Jährige von den Polizeibeamten eingeholt werden. Gegen die Kontrolle wehrte er sich heftig. Eine Polizistin wurde leicht verletzt. Da der Mann deutlich nach Alkohol roch und auch der Verdacht bestand, dass er unter der Wirkung von Betäubungsmitteln stand, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde einbehalten. Zudem wurden bei ihm rund 30 Gramm Marihuana aufgefunden. Den Mann erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker verursachte am Donnerstag zwischen 14.50 Uhr und 15.10 Uhr einen Sachschaden von rund 1000 Euro, als er einen Pkw Audi beschädigte, der auf dem Kundenparkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Weißensteiner Straße abgestellt war. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580.

Lorch: Fahrzeug machte sich selbständig

Am Donnerstagvormittag gegen 11.20 Uhr stellte ein 30-Jähriger seinen Pkw Fiat in der Gmünder Straße ab. Da er das Fahrzeug hierbei offenbar nicht ausreichend absicherte, machte dieses sich selbständig und rollte gegen einen abgestellten Pkw BMW, wobei ein Sachschaden von rund 1500 Euro entstand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4488155 Polizeipräsidium Aalen

@ presseportal.de