Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: ...

07.12.2018 - 11:11:41

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: .... Landkreis Schwäbisch Hall: Wohnungseinbruch - Brennende Kerze löst Feuerwehreinsatz aus - Frau von Unbekanntem belästigt - Sonstiges

Aalen - Crailsheim: Aus Unachtsamkeit aufgefahren

Am Donnerstag um 17 Uhr befuhr ein 27-jähriger Lenker eines PKW BMW die Schöneburgstraße. Auf Höhe des Parmiersring erkannte er zu spät, dass der vor ihm fahrende 90-jährige Lenker eines Ford Sierra nach rechts abbiegen wollte und dafür zuvor sein Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen musste. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Crailsheim: Bei Auffahrunfall eine Person leicht verletzt

Ein 54-jähriger Lenker eines PKW Peugeot befuhr am Donnerstag gegen 19:40 Uhr die Haller Straße in Richtung Rossfeld. Auf Höhe einer dortigen Tankstelle erkannte der Peugeot-Fahrer zu spät, dass der vorausfahrende 21-jährige Opel-Fahrer auf das Gelände der Tankstelle einfahren wollte und hierzu seine Geschwindigkeit verringerte, so dass der Peugeot-Fahrer auf den Opel auffuhr. Im Opel wurde bei dem Unfall eine 20-jährige Mitfahrerin leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Kreßberg: Parkenden PKW beschädigt und geflüchtet

Ein parkender PKW Ford C-Max, welcher am Donnerstag zwischen 14 Uhr und 17 Uhr auf einem Parkplatz vor einem Gemeindehaus in der Straße Scheräcker abgestellt war, wurde von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugenhinweise auf diese Unfallflucht nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen.

Crailsheim: PKW-Aufbruch

Am Donnerstag gegen 18:45 Uhr stellte ein 41-Jähriger seinen PKW Audi A4 auf einem Kundenparkplatz eines Supermarktes in der Haller Straße ab und verschloss ihn mit seinem Funkschlüssel. Als er gegen 19:10 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass aus dem Kofferraum des Fahrzeugs eine schwarze Umhängetasche mit silbernen Nieten sowie eine dunkelgraue Schultasche der Marke Ergobag entwendet wurde. In der Umhängetasche befanden sich Blöcke sowie ein Schlüssel und in der Schultasche ein Schulmäppchen sowie Schulhefte. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Crailsheim: Unfall beim Wenden

Am Donnerstag um kurz vor 17 Uhr befuhr eine 44-jährige Lenkerin eines PKW BMW die Adam-Weiß-Straße in Richtung Faberstraße. An einer dortigen Einmündung wollte sie mit dem Fahrzeug wenden. Hierbei übersah sie einen ordnungsgemäß geparkten PKW BMW und stieß mit diesem Fahrzeug zusammen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Michelfeld: Beim Vorbeifahren gestreift

Mit seinem Lkw streifte ein 58-Jähriger am Donnerstagabend gegen 19.15 Uhr einen in der Straße Am Riedgraben geparkten Pkw Citroen, wobei ein Sachschaden von rund 700 Euro entstand.

Wolpertshausen: Von der Fahrbahn abgekommen

Auf rund 2500 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den eine 37-Jährige am Donnerstagmorgen gegen 9.45 Uhr verursachte. Zur Unfallzeit befuhr sie mit ihrem Pkw Mercedes Benz die Landesstraße 2218 im Bereich der Cröffelbacher Steige aufwärts in Richtung Crailsheim. Im Ausgang einer Kurve beschleunigte sie ihr Fahrzeug vermutlich zu schnell, wodurch dieses ins Schleudern geriet und von der Straße abkam. Der Pkw durchbrach einen Maschendrahtzaun und kam dann an einem Baum zum Stehen. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt.

Obersontheim: Wohnungseinbruch

Vermutlich durch ihr Nachhausekommen verhinderten die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Schloßstraße einen Einbruch. Das 52 und 50 Jahre alte Ehepaar bemerkte beim Betreten des Wohnzimmers gegen 19.30 Uhr Hebelgeräusche an der Terrassentüre. Bei der Nachschau stellten sie Beschädigungen an der Türe fest. Ersten Ermittlungen zufolge hatte der Täter die Räumlichkeiten -noch- nicht betreten. Der bei dem Einbruchsversuch entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall, Tel.: 0791/4000 entgegen.

Schwäbisch Hall: Brennende Kerze löst Feuerwehreinsatz aus

Eine 72-Jährige verursachte am Donnerstagabend einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Schwäbisch Hall. Die Frau hatte gegen 18.30 Uhr in ihrer Wohnung in der Gelbinger Gasse eine Kerze angezündet und war dann spazieren gegangen. Nachdem sich die Kunststoffummantelung der Kerze entzündet hatte, löste diese den Brandmelder aus, was zur Folge hatte, dass die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften den vermeintlichen Brandort anfuhr. In dem Vierfamilienhaus entstand kein Sachschaden.

Wolpertshausen: Fahrzeug hob ab

Glücklicherweise unverletzt überstand ein 31-Jähriger am Donnerstagabend einen von ihm verursachten Verkehrsunfall. Mit seinem Pkw Audi war der Mann kurz nach 18 Uhr in Richtung Cröffelbach unterwegs. Vor einer Haarnadelkurve konnte er seinen Pkw offenbar nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr deshalb in die dortige Auslaufzone. Hier wurde der Pkw durch einen Erdwall ausgehoben und schanzte dann in den steil abfallenden Hang. Glück im Unglück, dass der Pkw dort durch einen Baum abgefangen bzw. abgebremst wurde. Der 31-Jährige konnte sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien; sein Pkw musste mit einem Kran geborgen werden, da es drohte in die Tiefe zu stürzen. Ersten Einschätzungen nach entstand bei dem Unfall ein Schaden von rund 2000 Euro.

Schwäbisch Hall: 48-Jährige von Unbekanntem belästigt

Im Bereich Haalplatz / Untere Herrengasse wurde eine 48-Jährige am Donnerstagabend von einem unbekannten Mann sexuell belästigt. Laut Angaben der Frau wurde sie gegen 23 Uhr auf Höhe des HT-Gebäudes am Steinernen Steg von dem Mann angesprochen. Sie antwortete nicht und ging weiter, wobei ihr der Unbekannte folgte. Nach Angaben der Frau umklammerte sie der Mann unvermittelt von hinten. Geistesgegenwärtig zückte sie ihr Handy und wählte die 110, woraufhin der Mann die Flucht in Richtung Marktplatz ergriffen habe. Der Mann sprach während der gesamten Zeit kein Wort. Er soll ca. 185 cm groß und dünn sein. Er habe schwarzes welliges Haar und offenbar ein "indisches" Aussehen. Der Mann sei mit einer dunklen Jeans und einem ockerfarbenen/braunen Parka bekleidet gewesen. Wer hat den Vorfall beobachtet? Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Hall, Tel.: 0791/4000.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de