Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: ...

15.05.2018 - 12:07:15

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: .... Landkreis Schwäbisch Hall: Wohnungseinbruch - Unwetterschäden - PKW prallt gegen Hausmauer - Dieseldiebstahl - Sonstiges

Landkreis Schwäbisch Hall - Crailsheim: PKW prallt gegen Hausmauer und geparkten PKW

Am Montag um 17:45 Uhr befuhr eine 18-jährige Lenkerin eines PKW BMW die Goldbacher Hauptstraße in Richtung Crailsheim. In einer dortigen Kurve brach, aufgrund der nassen Fahrbahn, an dem Fahrzeug das Heck aus und der PKW geriet ins Schleudern. Der Mazda prallte zunächst gegen eine dortige Hausmauer und im weiteren Verlauf gegen einen am Straßenrand geparkten PKW Mazda. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt mindestens 19.000 Euro.

Crailsheim: Auffahrunfall

1000 Euro Schaden entstanden bei einem Auffahrunfall am Montag auf einem Firmenparkplatz in der Roßfelder Straße. Ein 29-jähriger Lenker eines Audi A4 fuhr hier auf einen verkehrsbedingt stehenden Ford Kuga auf.

Michelfeld: Unfall im Kreisverkehr

In der Daimlerstraße, am Kreisverkehr Im Buchhorn, ereignete sich am Montag um 17:30 Uhr ein Verkehrsunfall, bei welchem ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro entstand. Eine 75-jährige Lenkerin eines PKW BMW fuhr in den Kreisverkehr ein, ohne darauf zu achten, dass sich im Kreisverkehr bereits eine vorfahrtsberechtigte 29-jährige Fahrerin eines VW Golf befand.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfälle

Auf der Kreisstraße 2600 bei Hessental ereignete sich am Montag um 17:30 Uhr ein Auffahrunfall. Ein 29-jähriger Lenker eines PKW Subaru fuhr auf einen stehenden PKW VW Passat eines 21-Jährigen auf. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Zu einem weiteren Auffahrunfall kam es um 14:30 Uhr in der Brückäckerstraße in Fahrtrichtung Bühlerstraße. Hier fuhr ein 22-jähriger Lenker eines PKW Mitsubishi aus Unachtsamkeit auf den vor ihm verkehrsbedingt wartenden PKW Ford Focus eines 63-Jährigen auf. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Schwäbisch Hall: Unfälle beim Ausparken

Beim Ausparken aus einer Parklücke auf einem Kundenparkplatz in der Stuttgarter Straße beschädigte am Montag um 15:55 Uhr ein 31 Jahre alter Fahrer eines Dacia Dokker einen dahinter stehenden PKW Audi A4. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von 1000 Euro.

Ein weiterer Unfall ereignete sich um 16:10 Uhr im Komberger Weg. Hier fuhr eine 28-jährige Lenkerin eines Toyota Aygo rückwärts aus einem Parkfeld aus und stieß auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen einen ordnungsgemäß geparkten Opel Astra. Am Opel entstand hierbei ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Braunsbach: Wohnungseinbruch

Am Montag zwischen 08:15 Uhr und 08:50 Uhr drang ein bislang unbekannter Einbrecher in ein Wohnhaus in der Kocherstettener Straße ein, indem er ein Fenster neben der Hauseingangstür aufhebelte. Im Haus durchsuchte der Eindringling zwei Schlafzimmer und entwendete aus einem Geldbeutel etwa 150 Euro Bargeld. Am Fenster entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Zeugenhinweise in dieser Sache nimmt der Polizeiposten Ilshofen unter der Rufnummer 07904 / 940010 entgegen.

Fichtenberg: LKW setzt rückwärts und beschädigt Klein-LKW

Am Montag um 13:10 Uhr befuhr ein 49-jähriger Lenker eines LKW Volvo die Hauptstraße und hielt an der Einmündung zur Rathausstraße an, da er dort Waren abladen wollte. Der Fahrer übersah, dass direkt hinter ihm ein 37-jähriger Lenker eines Renault Master ebenfalls anhielt und setzte mit seinem LKW zurück, ohne auf den Renault zu achten. Beim Zusammenstoß mit dem Klein-LKW entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Mainhardt: Sachbeschädigung an PKW

Zwischen Sonntagabend und Montagfrüh drehte ein bislang unbekannter Täter eine Schraube seitlich in den rechten vorderen Reifen eines PKW Honda, welcher in der Geißelhardter Straße abgestellt war. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Schwäbisch Hall: Unwetterschäden

Durch einen umgestürzten Baum und einen verstopften Gulli lief der Wettbach über und verschmutzte die Fahrbahn bis in die Salinenstraße. Der Baum wurde durch die Feuerwehr beseitigt.

In der Heimbacher Gasse trat ebenfalls der Bach über das Ufer und spülte entlang der Stuttgarter Straße im Bereich einer dortigen Baustelle Split und Geröll auf die Fahrbahn. Hierdurch wurden mehrere Schächte verstopft, so dass das "Scharfe Eck" komplett überschwemmt wurde. Das Wasser suchte sich seinen Weg und bildete die "Heimbacher Gasse" entlang einen regelrechten Fluss. Eine Vielzahl von Geschäften im dortigen Bereich wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr musste ein Kaufhaus auspumpen und mittels eines Baggers die Verschmutzung oberhalb des Scharfen Eck beseitigen. Die Johanniterstraße musste deswegen bis 18:40 Uhr voll gesperrt werden. Auch in der Unterlimpurger Straße wurde ein Gebäudekeller überflutet und musste ausgepumpt werden.

Satteldorf: Dieseldiebstahl aus Bagger

Aus dem Tank eines Baggers auf einer Baustelle im Neubaugebiet zwischen Satteldorf und Bronnholzheim wurde am vergangenen Wochenende etwa 250 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Zeugen des Diebstahls werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 in Verbindung zu setzen.

Crailsheim: Unfall beim Rangieren

Am Montag um 12:10 Uhr fuhren zwei PKW hintereinander die Straße Am Wasserturm. Aufgrund eines entgegenkommenden PKW hielt die 27-jährige Lenkerin eines Mercedes-Benz aufgrund der schmalen Straße an und setzte mit ihrem PKW zurück. Hierbei übersah sie den dahinter stehenden PKW VW Golf einer 38-Jährigen. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Fichtenau: Warnbaken umgefahren

Am Ende einer Baustelle auf der Autobahn 7 zwischen den Anschlussstellen Ellwangen und Fichtenau fuhr am Montag um kurz vor 15:30 Uhr ein 67-jähriger Lenker eines VW Polo mit seinem Fahrzeug geradeaus und überfuhr dabei mehrere Warnbaken. An dem Fahrzeug entstand hierdurch ein Schaden in Höhe von mindestens 7000 Euro. Der Schaden an den Baken liegt bei etwa 500 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Bericht: 85 Prozent aller Handfeuerwaffen in Privatbesitz. Lediglich 13 Prozent gehörten der Studie Small Arms Survey zufolge im vergangenen Jahr zu Arsenalen von Militärs und nur weitere 2 Prozent wurden von Strafverfolgungsbehörden genutzt. Vor allem wegen der zunehmend bewaffneten Zivilisten sei der weltweite Bestand an Handfeuerwaffen im vergangenen Jahrzehnt gewachsen, hieß es in der neu veröffentlichten Studie. Nur etwa 100 der weltweit 857 Handfeuerwaffen von Zivilisten waren registriert. New York - 85 Prozent der geschätzt mehr als eine Milliarde Handfeuerwaffen weltweit sind einem neuen Bericht zufolge im Besitz von Zivilisten. (Politik, 18.06.2018 - 20:48) weiterlesen...

27-Jähriger Syrer von Polizist niedergeschossen. Nach Angaben des Beamten hatte der 27-jährige Syrer ihn mit einem Messer angegriffen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Die Polizisten waren am späten Abend in die Asylbewerberunterkunft gerufen worden, weil es Beschwerden wegen Ruhestörung gegen den Syrer gab. Gegen den Syrer läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Totschlags. Gegen den Polizeibeamten, der geschossen hat, ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Anfangsverdachts der gefährlichen Körperverletzung. Koblenz - Ein Polizist hat in Koblenz einen Asylbewerber niedergeschossen und schwer verletzt. (Politik, 15.06.2018 - 15:54) weiterlesen...

Schutzanzüge Bei der Durchsuchung einer Wohnung in Köln haben SEK-Beamte verdächtige Substanzen entdeckt. (Media, 13.06.2018 - 07:32) weiterlesen...