Obs, Polizei

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: ...

02.02.2018 - 11:11:45

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: .... Landkreis Schwäbisch Hall: Sachbeschädigung an Polizeigebäude aufgeklärt - Einbruch in Schule - Unfallflucht

Landkreis Schwäbisch Hall - Gaildorf: Sachbeschädigung an Polizeigebäude aufgeklärt

Am Neujahrstag berichteten wir, dass in der Silvesternacht am Gebäude der Polizei in der Kanzleistraße sämtlich Scheiben durch Steinwürfe zerstört wurden. Zwischenzeitlich konnten die Beamten aus Gaildorf eine Gruppe von sechs Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren und einem Heranwachsenden im Alter von 18 Jahren ermitteln, die für diese Tat verantwortlich sind. Zunächst wurden durch die Gruppe in der Nacht Böller und Raketen gegen das Gebäude geschossen, anschließend nahmen die sieben Vandalen Steine vom gegenüberliegenden Parkplatz einer Apotheke und warfen diese gezielt gegen die Fensterscheiben des Polizeipostens. Insgesamt wurden durch die Jugendgang 22 Glaselemente von neun Fenstern zerstört und ein Schaden in Höhe von mindestens 12.500 Euro verursacht. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heilbronn, Außenstelle Schwäbisch Hall und der Polizei dauern an.

Zum besseren Verständnis wird die Ursprungsmeldung nochmals angefügt:

Gaildorf: Scheiben eingeworfen

In der Neujahrsnacht zwischen 23:50 Uhr und 02:00 Uhr wurde ein Gebäude in der Kanzleistraße durch Unbekannte beschädigt. Diesen warfen Steine gegen das Gebäude, so dass mehrere Scheiben zu Bruch gingen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen oder auch weitere geschädigte Hausbesitzer, sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Telefonnummer 0791-400555 in Verbindung zu setzen.

Satteldorf: Einbruch in Schule

Am Freitagmorgen um 04:35 Uhr wurde ein Einbruchsalarm an einer Schule in der Barenhalder Straße ausgelöst. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass im Erdgeschoß ein Fenster geöffnet war und in der Männertoilette ein Fenster eingeschlagen wurde. Zudem konnten an der Tür zum Sekretariat Beschädigungen in Form von Hebelspuren festgestellt werden. Entwendet wurde nichts. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen.

Satteldorf: LKW streift PKW und flüchtet

Ein 53-jähriger Lenker eines PKW Opel Astra befuhr am Donnerstag um 22:19 Uhr die rechte Fahrbahn der Autobahn 6 zwischen den Anschlussstellen Schnelldorf und Crailsheim. Kurz vor der AS Crailsheim scherte plötzlich ein LKW-Gespann von der linken auf die rechte Fahrspur ein. Trotz eines Ausweichmanövers konnte der Opel-Fahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der LKW streifte den Kotflügel hinten links am PKW. Der PKW-Fahrer fuhr auf Grund des Unfalles an der AS Crailsheim von der Autobahn ab. Der bislang unbekannte LKW-Fahrer setzte seine Fahrt jedoch fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!