Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: ...

12.12.2017 - 17:51:49

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: .... Landkreis Schwäbisch Hall: Zigarettenautomaten aufgebrochen - PKW rast rückwärts in Hecke - Sprinter auf Autobahn erheblich überladen

Landkreis Schwäbisch Hall - Crailsheim: Automatikfahrzeug rast rückwärts gegen einen PKW und landet in einer Hecke

Am Dienstag um 08:15 Uhr hatte eine 80-jährige Lenkerin eines Mercedes-Benz B-Klasse technische Schwierigkeiten beim rückwärts Ausparken aus einer Parklücke in der Gaildorfer Straße. Die Fahrerin verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und steuerte ihr Fahrzeug zunächst gegen einen ordnungsgemäß geparkten PKW VW Polo. Anschließend beschleunigte das Fahrzeug stark und raste in eine Hecke, wo die B-Klasse stecken blieb. Die 80-jährige erlitt einen Schock, der 69-jährige VW-Fahrer, der im Fahrzeug saß, blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 6000 Euro.

Schwäbisch Hall: Zigarettenautomaten aufgebrochen

Mit brachialer Gewalt wurde der Geldschacht eines Zigarettenautomaten im Kreuzwiesenweg aufgebrochen und daraus etwa 100 Euro Scheingeld entwendet. Am Automaten entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Der Vorfall ereignete sich zwischen Montag, 18:00 Uhr und Dienstag, 08:00 Uhr.

Ein weiterer Automat wurde im selben Zeitraum im Komberger Weg aufgebrochen. Auch bei diesem Automaten wurden die Geldscheine entwendet. Der Schaden liegt ebenfalls bei etwa 1500 Euro. Zeugenhinwiese zu diesen Taten nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Crailsheim: Mercedes Sprinter erheblich überladen

Am Dienstag um 10:45 Uhr wurde durch die Verkehrspolizei Schwäbisch Hall ein Mercedes Sprinter mit Anhänger auf der BAB 6 zwischen den Anschlussstellen Kirchberg und Crailsheim kontrolliert. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass das ukrainische Fahrzeuggespann um bis zu 137% überladen war. Das Zugfahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3500 Kilogramm war um 2260 Kilogramm und der Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 750 Kilogramm war um 1030 Kilogramm überladen. Das Fahrzeug wurde aus dem Verkehr gezogen und muss nun ordnungsgemäß beladen werden, bevor es weiterfahren darf. Zudem wurde von dem Fahrer eine Sicherheitsleistung in Höhe von 735 Euro erhoben.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!