Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Versuchter ...

09.04.2018 - 11:01:37

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Versuchter .... Landkreis Schwäbisch Hall: Versuchter Einbruch in Crailsheim, Diebstahl aus Schuppen in Ilshofen; Auto beschädigt Balkon in Schwäbisch Hall; Verkehrsunfälle

LK Schwäbisch Hall - Crailsheim: Schaden am Auto, Reh weg

Obwohl es gegen 20.30 Uhr an einem Pkw Renault einen Schaden von rund 4000 Euro verursacht hatte, rannte ein Reh anschließend weiter. Das Tier war am Sonntagabend auf die K 2654, zwischen Wüstenau und Mariäkappel getreten, wo ihm die 43-jährige Autofahrerin nicht mehr ausweichen konnte. Zur Suche nach dem sicher schwer verletzten Tier wurde der Jagdpächter über den Unfall informiert.

Crailsheim: Versuchter Einbruch

in der Wilhelmstraße wurde versucht, in einen Verkaufsstand einzudringen. Nachdem die Tat entdeckt worden war, wurde die Polizei verständigt. Die stellte fest, dass wohl die massive Tür den Erfolg des Einbrechers verhinderte. Die Tüte erlitt Schaden von wohl einigen hundert Euro. Gemeinsam mit dem Betreiber wurde die mögliche Tatzeit auf die Nacht von Freitag auf Samstag festgelegt. Die Polizei in Crailsheim nimmt auffällige Beobachtungen in diesem Zeitraum unter Telefon 07951/4800 entgegen.

Wolpertshausen: Auffahrunfall auf der Autobahn

Auf rund 10 000 Euro wurde der Schaden geschätzt, der am Sonntagabend an einem Mercedes und einem Opel entstand. Zwischen den Anschlussstellen Ilshofen-Wolpertshausen und Schwäbisch Hall war der 46 Jahre alte Fahrer des Mercedes gegen 19.10 Uhr auf seinen Vordermann aufgefahren.

Gaildorf: Aufgefahren

Beim Einbiegen am Galgenberg in die Prescherstraße musste am Sonntagabend eine Skoda-Fahrerin anhalten. Der ihr nachfolgende Audi-Fahrer erkannte die Situation gegen 18.15 Uhr gerade noch rechtzeitig und konnte durch eine Gefahrenbremsung noch anhalten. Dies gelang der ebenfalls stark abbremsenden 27-jährigen Touran-Fahrerin nicht mehr. Sie fuhr auf den Audi auf und schob diesen auf den Skoda. Der Schaden, der dabei an den Fahrzeugen entstand, wurde auf etwa 6500 Euro geschätzt.

Schwäbisch Hall: Auto beschädigt Balkon

Ein Ford Kuga machte sich am Sonntagmittag selbständig, nachdem er gegen 12.15 Uhr von seinem 39 Jahre alten Fahrer ungesichert in der Michaelstraße abgestellt worden war. Das Auto rollte eine leichtes Gefälle hinunter und prallte an deren Ende gegen den Balkon einer Erdgeschosswohnung. Am Kuga entstand dabei Sachschaden von rund 7000 Euro, der Schaden am Haus wurde vorläufig auf etwa 5000 Euro geschätzt.

Wolpertshausen: Vorfahrt missachtet

Der 34-jährige Fahrer eines Pkw BMW missachtete am Sonntagnachmittag an der Kreuzung der Landesstraße 1037 und 1042 die Vorfahrt eines Pkw Mercedes, dessen 77-jähriger Fahrer aus Richtung Ilshofen an die Kreuzung heranfuhr. Beim Zusammenstoß entstand kurz vor 17 Uhr an den beiden Pkw ein Schaden, der vor Ort auf etwa 5000 Euro geschätzt wurde.

Rosengarten: Wildunfall

Mitten am Nachmittag stand plötzlich ein Reh auf der Bundesstraße. Der 28-jährige Fahrer eines Pkw BMW war so überrascht, dass er nicht anhalten konnte und das Tier gegen 15.30 Uhr nach der Abzweigung nach Tullau anfuhr. Am Auto entstand dabei ein Sachschaden von etwa 1500 Euro, das Tier wurde getötet.

Schwäbisch Hall: Vor der Ampel aufgefahren

Gegen 16 Uhr musste eine 27-jährige Autofahrerin an der Fußgängerampel in der Gaildorfer Straße, auf Höhe der Einmündung des Sudetenwegs anhalten. Der nachfolgende 23-Jährige erkannte die Situation zu spät, fuhr auf und verursachte Sachschaden von rund 4000 Euro.

Schwäbisch Hall: Unverletzt beim Sturz vom Moped

Ein 16-jähriger Zweiradfahrer überstand einen Sturz auf der Kreisstraße 2573 unverletzt. Der junge Mann war von Breitenstein in Richtung Bundesstraße unterwegs, als er gegen 12.30 Uhr wohl wegen eines Fahrfehlers von seinem Moped stürzte. Das Zweirad prallte schlitternd in den Gegenverkehr, der Zweiradfahrer selbst wird vom Entgegenkommenden nicht erfasst. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 3000 Euro.

Ilshofen: Diebstahl aus Schuppen

Am Wochenende wurde bei der Polizei der Diebstahl mehrere Werkzeuge angezeigt. In der Mauerstraße wurden aus einem Schuppen ein Akkuschrauber, vier Motorsägen und eine Handkreissäge entwendet. Der Zweitwert der Diebesbeute beträgt wohl noch einige hundert Euro. Der Zeitraum des Diebstahls wurde im Nachhinein auf die Zeit zwischen Freitagmorgen und Samstagnachmittag eingegrenzt. Beobachtungen in diesem Zeitraum rund um den Tatort und Hinweise auf ein Auftauchen der entwendeten Maschinen nimmt die Polizei in Schwäbisch Hall unter Telefon 0791/4000 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!