Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Update zu ...

26.01.2018 - 17:51:39

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Update zu .... Landkreis Schwäbisch Hall: Update zu Einbruch in Elektromarkt - Unfallflucht - Sonstiges

Landkreis Schwäbisch Hall - Crailsheim: Einbruch in Elektromarkt

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde in einen Elektromarkt in der Hofwiesenstraße eingebrochen. Zwei Täter schlugen um 02:22 Uhr eine Scheibe am Haupteingang ein. Anschließend hebelten sie mit brachialer Gewalt das dahinter liegende Rolltor auf und gelangten so in den Verkaufsraum. Die beiden Täter begaben sich sofort zielgerichtet zu den Glasvitrinen, in welchen Smartphones gelagert sind. Anschließend schlugen die Täter die Glastüren der Vitrinen ein und entnahmen daraus etwa 30 Smartphones der Marke Huawei. Die Smartphones wurden in einem mitgebrachten Plastiksack verstaut. Bei den Tätern handelte es sich um zwei dunkel gekleidete, schlanke Personen. Sie waren vermutlich mit Sturmhauben/Motorradunterziehhauben maskiert. Nur wenige Minuten nach Alarmeingang trafen die ersten Polizeistreifen am Elektromarkt ein. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen, auch unter Hinzuziehung eines Polizeihubschraubers, verliefen negativ. Zeugenhinwiese nimmt die Kriminalpolizei Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Zum besseren Verständnis wird die Ursprungsmeldung nochmals mit angefügt:

Crailsheim: Einbruch in Elektromarkt

Am Freitag um 02:20 Uhr drang ein bislang unbekannter Täter durch Einschlagen einer Scheibe und Aufhebeln eines Rolltores in einen Elektrofachmarkt in der Hofwiesenstraße ein. Der Täter begab sich zielstrebig zum Verkaufsbereich für Smartphones und brach mehrere Glasschränke auf. Hieraus entwendete er etwa 50 Smartphones. Zeugenhinwiese zur Tat, zu Personen und Fahrzeugen oder zum Verbleib der entwendeten Smartphones nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen.

Rot am See: Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall kam es am Freitag um 07:25 Uhr in der Crailsheimer Straße. Der 39-jährige Lenker eines Ford Mondeo musste verkehrsbedingt anhalten. Die nachfolgende 25-jährige Fiat-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem PKW auf. An den Fahrzeugen entstand hierbei ein Schaden in Höhe von 2500 Euro.

Gaildorf: LKW-Fahrer beschädigt Verkehrsinsel und flüchtet

Am Freitag um 04:45 Uhr überfuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem LKW eine Verkehrsinsel und beschädigte zwei Verkehrszeichen, die aus ihrer Verankerung gerissen wurden. Der LKW kam aus Richtung Unterrot und beschädigte die Insel am Ortseingang von Gaildorf. Etwa 50 Meter nach der Unfallstelle stieg der LKW-Fahrer aus und beseitigte Trümmerteile auf der Fahrbahn. Anschließend setzte er sich wieder hinter sein Steuer und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Bei der Zugmaschine, bei welchem vermutlich eine Ölleitung beschädigt wurde, handelt es sich um einen LKW der Marke MAN. Am Zugfahrzeug war ein Planenanhänger angehängt. Zeugenhinweise nimmt der Polizeiposten Gaildorf unter der Rufnummer 07971 / 95090 entgegen.

Braunsbach: 10.000 Euro Sachschaden

10.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Freitag um 06:50 Uhr auf der L1045. Ein 31-jähriger Fahrer eines Klein LKW VW LT wollte von der L1036 nach links auf die L1045 einbiegen. Als er sah, dass ein PKW von der L1045 nach rechts in Richtung Döttingen abbiegen wollte, bog er auf die Landstraße ein, ohne auf den nachfolgenden PKW VW Golf einer 24-jährigen Fahrerin zu achten. Im Einmündungsbereich kam es dann zur Kollision mit dem VW.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!