Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall - Stand: ...

08.12.2018 - 13:51:41

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall - Stand: .... Landkreis Schwäbisch Hall - Stand: 08.12.2018/11:45 Uhr - Vandalismus, PKW-Aufbruch, Betrunken Unfall gebaut und geflüchtet

Aalen - Schwäbisch Hall - Weihnachtsdeko sinnlos zerstört

Am Samstag gegen 03:15 Uhr lief eine Gruppe von 5-6 Jugendlichen in Schwäbisch Hall durch die Gelbinger Straße. Auf ihrem Weg zerstörten sie mehrere aufgestellte Christbäume und deren Schmuck. Durch einen aufmerksamen Anwohner konnte die Polizei auf zwei junge Männer, die wohl bei der Gruppe waren aufmerksam gemacht werden. Die beiden jungen und alkoholisierten Männer wiesen jegliche Schuld von sich. Die Ermittlungen der Polizei dauern hierzu noch an. Die Höhe des angerichteten Schadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Crailsheim - PKW aufgebrochen

Als am Samstag gegen 03:30 Uhr Besucher einer Disko in der Hofäckerstraße in Crailsheim zu ihrem Auto zurückkamen, wartete ein schöner Schock auf sie. Bislang unbekannte Täter hatten ihr Fahrzeug aufgebrochen und die darin befindlichen Jacken mitsamt Inhalt waren geklaut worden.

Blaufelden - Nach Abifeier besoffen Unfall gebaut und abgehauen

Am Samstag gegen 02:00 Uhr wurde der Polizei ein betrunkener junger Mann gemeldet, welcher nach einer Abifeier in der Schulstraße mit seinem PKW einen Unfall verursacht hatte und dann davon gefahren war. Bei der Unfallaufnahme konnte dann festgestellt werden, dass der 19 Jahre alte Mann mit seinem Opel auf dem Weg von der Feier nach Hause auch noch einen Gartenzaun dem Erdboden platt mache, bevor er dann final in einem Straßengraben landete. Der Unfallfahrer flüchtete dann beim Erkennen der Polizei über einen Acker in ein angrenzendes Industriegebiet. Pech jedoch für ihn, das ihn Zeugen eindeutig beschreiben konnten und er zudem bei der Polizei kein unbeschriebenes Blatt ist. Nun muss er trotz seiner Flucht mit einer Anzeige rechnen. Den Führerschein dürfte er nun abgeben und zudem muss er mit einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen PvD Telefon: 07361 580-0 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Angriff auf Polizisten - Ermittler: Migranten in Ankerzentrum wollten Beamte töten. Nun ermittelt die Kripo wegen schwerer Straftaten gegen einige der Männer. Erst war es nur ein Polizeieinsatz wegen Ruhestörung im Bamberger Ankerzentrum, dann mussten immer mehr Beamte wegen der Randale von Flüchtlingen anrücken. (Politik, 11.12.2018 - 17:58) weiterlesen...

Flüchtlingen wird in Bamberg Tötungsabsicht vorgeworfen. Den eritreischen Staatsangehörigen wird auch besonders schwere Brandstiftung vorgeworfen. Die Männer sollen am frühen Morgen mit weiteren Bewohnern des Flüchtlingsheims in Bamberg Sicherheitsmitarbeiter und Polizisten angegriffen und sich verbarrikadiert haben. Außerdem sollen sie Feuer gelegt haben. Die vier Hauptverdächtigen sollen morgen dem Haftrichter vorgeführt werden. Bei der Randale wurden elf Menschen verletzt. Bamberg - Nach dem Gewaltausbruch in einem Ankerzentrum im oberfränkischen Bamberg wird gegen vier Bewohner wegen versuchter Tötungsdelikte ermittelt. (Politik, 11.12.2018 - 17:42) weiterlesen...

Polizei untersucht mögliche Pannen im Fall Georgine. Das Thema werde derzeit von verschiedenen Dienststellen und den Behörden aufgearbeitet, erklärte die Polizei. Konkretere Antworten wurden angekündigt. Der mutmaßliche Mörder von Georgine Krüger wurde vor einer Woche festgenommen - zwölf Jahre nach ihrem Verschwinden. Er wurde fünf Jahre später wegen sexuellen Missbrauchs einer anderen Jugendlichen angezeigt und verurteilt. Berlin - Die Berliner Kriminalpolizei versucht, mögliche Pannen bei der Suche nach dem Mörder der 14-jährigen Georgine Krüger aufzuklären. (Politik, 11.12.2018 - 12:46) weiterlesen...