Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall - Stand 09.00 ...

15.09.2018 - 11:01:51

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall - Stand 09.00 .... Landkreis Schwäbisch Hall - Stand 09.00 Uhr: Mehrere Verkehrsunfälle

Aalen - Auffahrunfall Crailsheim Eine19-jährige Polo-Lenkerin befuhr am Freitag, gegen 15.50 Uhr, die L 2218 von Crailsheim in Richtung Ilshofen. Kurz vor der Abzweigung Öhlhaus bremste eine 40-jährige Opel-Fahrerin vor ihr ab. Sie erkannte dies zu spät und fuhr auf den Opel auf. dabei entstand ein Sachschaden von 3500 Euro.

Pkw gestreift Crailsheim Am Freitagmorgen, gegen 6.30 Uhr, befuhr ein Linienbus die Geschwister-Scholl-Straße aus Richtung Ellwanger Straße. an einer Engstelle wollte der 66-jährige Fahrer an einem Pkw vorbeifahren. Dabei blieb er jedoch an dem Pkw hängen und verursachte einen Sachschaden von 6000 Euro.

Radfahrer erfasst Schwäbisch Hall Ein 45-jähriger Radfahrer wollte am Freitag, gegen 22.05 Uhr am Kreisverkehr in der Hessentaler Straße/ Einkornstraße die Hessentaler Straße auf dem Fußgängerüberweg überqueren und übersah hierbei den Audi eines 74-jährigen, der aus dem Kreisverkehr in die Hessentaler Straße einfahren wollte. Der 45-Jährige wurde vom Pkw erfasst und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden beträgt 500 Euro.

Von der Fahrbahn abgekommen Langenburg Am frühen Samstagmorgen, gegen 02.45 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Golf-Lenker die L 1033 von Laßbach in Oberregenbach. In einer Spitzkehre kam er nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Böschung. Der 25-Jährige wurde dabei leicht verletzt. An seinem Pkw entstand ein Schaden von 8000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellt die Polizei fest, dass der 25-Jährige alkoholisiert war. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Telefon: 07361 580-0 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de